Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

NBA-Auftakt: James und Lakers verlieren im «Kampf um L.A.»

Zum Start der NBA-Saison glänzen die Los Angeles Clippers mit einem Sieg über den Stadtrivalen Lakers. Dabei ragt der neue Superstar des Teams heraus. LeBron James findet klare Worte.



LeBron James
Lakers-Superstar LeBron James im versucht an Kawhi Leonard (l) von den Los Angeles Clippers vorbeizukommen.   Foto: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

Mit einem Lächeln auf den Lippen versuchte LeBron James die Bedeutung der ersten Schlappe im «Kampf um L.A.» herunterzuspielen.

Zum heiß erwarteten Start der NBA-Saison musste sich der Superstar mit seinen Los Angeles Lakers im Duell der Titelkandidaten dem Stadtrivalen Clippers mit 102:112 geschlagen geben. «Jeder versucht das Narrativ zu bedienen, dass es ein Spiel von Rivalen und ein großer Test war. Aber beide Teams sind noch nicht da, wo sie sein wollen», sagte der 34-Jährige mit freiem Oberkörper in der Kabine. «Wir haben noch viel Raum für Verbesserungen.»

Die Stimmung im Staples Center war jedoch bereits playoffreif. Als Clippers-Neuzugang Kawhi Leonard sich noch vor seiner 30-Punkte-Gala via Mikrofon an die Heimfans richtete, musste er sich gegen lautstarke Buhrufe der Lakers-Anhänger durchsetzen. «Es wird eine großartige Saison», versprach der wertvollste Spieler der vergangenen Finalserie.

Nach dem Titelgewinn mit den Toronto Raptors entschied sich der 28-Jährige im Sommer für die Rückkehr in seine kalifornische Heimat und will an der Seite des ebenfalls gewechselten und noch verletzten Allstars Paul George die Clippers erstmals in ihrer Geschichte in die Finals führen. Bislang stand das Team stets im Schatten der Glamour-Lakers - dies könnte sich diese Saison drehen. «Es war eins von 82 Spielen», sagte Clippers-Coach Doc Rivers dennoch unwirsch auf die Frage nach Meisterambitionen. «Nächste Frage.»

Nach einer völlig enttäuschenden ersten Saison von James bei den Lakers hat das Team in Center Anthony Davis ebenfalls einen der besten Spieler der Welt verpflichtet. Noch braucht es aber Zeit zur Eingewöhnung an das System des neuen Trainers Frank Vogel.

«Wir haben es zugelassen, dass sie mit ihrer Offensive unsere Verteidigung diktieren, wir müssen besser werden», forderte James, der auf 18 Punkte, neun Rebounds und acht Vorlagen kam, und gestand: «Ich war etwas eingerostet. So lange habe ich schon lange nicht mehr gespielt.» Co-Star Davis erzielte 25 Zähler. «Runde eins des "Battle of L.A. ging an die Clippers», schrieb das Internetportal ESPN.

Nach dem Abgang von Leonard setzte sich Titelverteidiger Toronto nur knapp mit 130:122 nach Verlängerung gegen die New Orleans Pelicans durch. Pascal Siakam (34 Punkte/18 Rebounds) und Fred VanVleet (34 Punkte) waren die Topscorer im Team der Kanadier.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
11:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anthony Davis LeBron James Los Angeles Clippers Los Angeles Lakers National Basketball Association
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dirk Nowitzki

20.10.2019

Nowitzki sieht beide Teams aus Los Angeles favorisiert

Für den zurückgetretenen Basketball-Star Dirk Nowitzki sind die Los Angeles Lakers und die Los Angeles Clippers vor dem Start der neuen NBA-Saison die Favoriten. Dies sagte der 41 Jahre alte Würzburger in Frankfurt bei d... » mehr

Los Angeles Lakers - Oklahoma City Thunder

20.11.2019

Schröder unterliegt mit OKC bei den Lakers

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder trotz einer starken Leistung eine erneute Niederlage kassiert. » mehr

Denver Nuggets - Dallas Mavericks

30.10.2019

Start in Nach-Nowitzki-Ära geglückt: Dallas mit drittem Sieg

Der Saisonstart der Dallas Mavericks ist geglückt. Vier Spiele, drei Siege - es läuft bei den Mavs auch ohne Dirk Nowitzki. In Denver trumpft ein anderer Deutscher groß auf. » mehr

NBA-Talent

17.08.2019

«Die Zukunft»: NBA-Talent Bonga als Energiebringer

Magic Johnson fühlte sich beim Anblick von Isaac Bonga ein wenig an sich selbst erinnert. Als hoch aufgeschossener Aufbauspieler schaffte der 19 Jahre alte Deutsche den Sprung in die NBA. Nun will er beim Nationalteam da... » mehr

Kevin Durant

01.07.2019

Milliarden-Dollar-Nacht: Spektakulärer Transferstart in NBA

Der Transfersommer in der NBA startet spektakulär. Alleine in den ersten sechs Stunden einigen sich die Basketballstars auf Verträge für rund drei Milliarden Dollar. Maximilian Kleber steht vor einer lukrativen Verlänger... » mehr

NBA-Profi

16.11.2019

NBA: Wagner gewinnt mit den Wizards - Zwei Karrierebestwerte

Mit 30 Punkten und 15 Rebounds hat Basketball-Nationalspieler Moritz Wagner zwei persönliche Karrierebestwerte aufgestellt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Weihnachtsbaum 2019

Anlieferung Coburger Weihnachtsbaum | 18.11.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) Coburg

BBC Coburg - Gießen 46ers Rackelos 101:78 (58:34) | 17.11.2019 Coburg
» 46 Bilder ansehen

Rathaussturm in Steinberg Steinberg

Rathaussturm in Steinberg | 16.11.2019 Steinberg
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 10. 2019
11:19 Uhr



^