Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Unter Tränen: Pinot bei der Tour de France ausgestiegen

Der Traum vom Tour-Sieg ist für Thibaut Pinot geplatzt. Auf der 19.  Etappe musste der Franzose wegen eines Muskelfaserrisses enttäuscht aufgeben. Pinot bleibt bei großen Anlässen vom Pech verfolgt.



Thibaut Pinot
Nach seinem Aus bei der Tour de France sitzt Thibaut Pinot weinend im Begleitauto seines Teams.   Foto: Thibault Camus/AP

Alle Träume von Frankreichs großem Hoffnungsträger Thibaut Pinot endeten auf dem Beifahrersitz seines Teamwagens.  Bitterlich weinend und komplett enttäuscht musste der 29-Jährige an diesem Freitag während der 19. Etappe das Rennen aufgeben.

Sein Rennstall Groupama-FDJ teilte später auf Twitter mit, Pinot habe sich bereits am Donnerstag einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Sein Zustand am Freitag habe sich demnach nicht gebessert, er konnte schon vor dem Start nur schlecht laufen. Mit seinem Start versuchte der verletzte Radprofi offenbar zu retten, was nicht mehr zu retten war.

Auf der schweren Alpen-Etappe wurde Pinot dann frühzeitig abgehängt. Schon während des Rennens war Pinot den Tränen nah, den Anschluss an das hohe Tempo im Hauptfeld konnte er schnell nicht mehr halten. Der FDJ-Fahrer, der unmittelbar vor Emanuel Buchmann auf dem fünften Platz im Gesamtklassement lag, musste bereits frühzeitig am linken Bein behandelt werden und gab schließlich 85 Kilometer vor dem Ziel unter Tränen auf.

Pinot hinterließ bei der diesjährigen Tour vor allem in den Bergen einen bärenstarken Eindruck. Der Lokalmatador hatte am vergangenen Wochenende bei der Bergankunft zum Tourmalet hinauf mit einer Attacke auf dem Steilstück kurz vor dem Ziel triumphiert und galt danach bei vielen Experten als großer Favorit auf den Toursieg. Auch am Sonntag nach Foix Prat d'Albis hatte er erneut geglänzt und die französischen Hoffnungen auf den ersten Tour-Sieg seit Bernard Hinault 1985 befeuert.

Mit dem Ausstieg zwei Tage vor dem Finale in Paris bleibt Pinot der große Pechvogel in der Radsport-Szene. Der Tour-Dritte von 2014, der noch nie in seiner Karriere das Gelbe Trikot getragen hatte, musste bei seiner siebten Teilnahme bereits zum vierten Mal die Rundfahrt vorzeitig aufgeben. 2016 stoppte ihn eine Bronchitis. Besonders bitter war sein Aus beim Giro d'Italia 2018, als er zwei Etappen vor Schluss Gesamtdritter war, ehe ihn eine Lungenentzündung stoppte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
16:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernard Hinault Bronchitis Emanuel Buchmann Gelbes Trikot Lungenentzündungen Profi-Radsportler Thibaut Pinot Tour de France Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grazie Egan!

28.07.2019

Bernal schreibt Tour-Geschichte - Buchmann hat «Appetit»

Erster Kolumbianer auf dem Tour-Thron, dazu jüngster Gesamtsieger der Nachkriegsgeschichte - der neue Patron Egan Bernal steht für die Zukunft im Radsport. Dies gilt auch für Emanuel Buchmann, der mit Platz vier für die ... » mehr

Egan Bernal

26.07.2019

Schlammlawine stoppt Alpen-Spektakel - Bernal holt Gelb

Was für ein Chaos bei der Tour de France! Die 19. Etappe muss nach einem heftigen Wolkenbruch abgebrochen werden. Schon vorher geht es drunter und drüber zu. Mitfavorit Pinot muss aufgeben, Alaphilippe verliert Gelb an B... » mehr

Tour de France

27.07.2019

Bernal erobert Tour-Thron, Buchmann glücklicher Vierter

Beim großen Tour-Finale nach Val Thorens zeigt Emanuel Buchmann noch einmal seine Klasse. Im Gelben Trikot nach Paris hingegen fährt ein Kolumbianer: Egan Bernal lässt sich im finalen Berg-Sprint nicht mehr abhängen. » mehr

Etappensieger

13.07.2019

Alaphilippe und Pinot sorgen für Träume bei Grande Nation

Hochspannung auf der achten Etappe der Tour de France: Erst stürzt Titelverteidiger Thomas und muss eine Aufholjagd starten, dann attackiert Alaphilippe und erobert das Gelbe Trikot zurück. In einer guten Position ist au... » mehr

Peter Sagan

23.07.2019

Nächster Etappensieg für Ewan - Greipel wieder klar geschlag

Bei den Sprintetappen der Tour de France haben die Deutschen diesmal nichts zu melden. Routinier Greipel ist chancenlos. Während der Titelverteidiger stürzt und ein Mitfavorit aufgibt, kommt Emanuel Buchmann glimpflich d... » mehr

Emanuel Buchmann

22.07.2019

Buchmann zu Doping: «Fans müssen sich keine Sorgen machen»

Für Jan Ullrich hat Emanuel Buchmann das Zeug zu einem Champion. Kann der Ravensburger tatsächlich die Nachfolge des 97er Tour-Siegers antreten? Nahezu unbemerkt hat er sich jedenfalls in den Favoritenkreis gefahren. Ein... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Theaterfest-Nachmittag

Theaterfest-Nachmittag | 15.09.2019 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Oldtimertreffen in Coburg

Oldtimertreffen in Coburg | 15.09.2019 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
16:19 Uhr



^