Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Sport

Wiederanpfiff in England: Man City schlägt Arsenal

Manchester City hat in seinem ersten Premier-League-Spiel nach der Coronavirus-Pause einen klaren Sieg gegen Arsenal eingefahren. Die Gunners hatten Verletzungspech und kassierten eine Rote Karte. Vor dem Spiel gab es eine Schweigeminute und eine solidarische Geste.



Premier League
Manchester City setzte sich souverän gegen den FC Arsenal durch.   Foto: Dave Thompson/Nmc Pool/PA Wire/dpa

Der englische Fußballmeister Manchester City hat im ersten Premier-League-Spiel nach der fast 100-tägigen Coronavirus-Pause einen klaren Heimsieg gefeiert.

Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gewann mit 3:0 (1:0) gegen den FC Arsenal, der von Guardiolas früherem Assistenten Mikel Arteta trainiert wird. Man City verkürzte damit den Rückstand auf den Tabellenführer FC Liverpool auf 22 Punkte. Die Reds von Coach Jürgen Klopp können nun noch nicht am kommenden Sonntag im Lokalderby beim FC Everton Meister werden.

Raheem Sterling (45.+2), Kevin De Bruyne per Strafstoß (51. Minute) und Phil Foden (90.+1) trafen im Etihad-Stadion zum verdienten Sieg gegen die glücklosen Gunners. De Bruynes Tor war ein Foul des eingewechselten Arsenal-Verteidigers David Luiz an Riyad Mahrez im Strafraum vorausgegangen. Luiz sah dafür die Rote Karte.

Luiz war nach 24 Minuten für den verletzten Pablo Mori ins Spiel gekommen. Zuvor war schon Granit Xhaka verletzt ausgewechselt worden. Der Ex-Gladbacher wurde auf einer Trage vom Platz getragen. Auch City-Profi Eric Garcia verließ das Feld auf einer Trage. City-Keeper Ederson hatte ihn versehentlich umgerannt. Die Schlussphase mit elf Minuten Nachspielzeit spielte deshalb auch City mit nur zehn Spielern.

Arsenal-Coach Arteta verzichtete überraschend auf Mesut Özil. Warum er den deutschen Ex-Weltmeister nicht in seinen 20 Mann starken Kader berief, war zunächst unklar. Özils Abwesenheit entfachte in britischen Medien neue Spekulationen über einen vorzeitigen Abschied. Bei Man City saß der vom FC Bayern umworbene Nationalspieler Leroy Sané nach langer Verletzungspause zwar auf der Bank, kam aber noch nicht zu seinem ersten Einsatz in dieser Premier-League-Saison.

Wie zuvor beim Duell zwischen Aston Villa und Sheffield United (0:0) war auch in Manchester vor dem Anpfiff mit einer Schweigeminute der Opfer der Coronavirus-Pandemie gedacht worden. Danach knieten Spieler, Trainer und auch Schiedsrichter nieder, um ihre Unterstützung für die Proteste gegen Rassismus auszudrücken. Die Spieler trugen auf ihren Trikots statt ihres Namens den Schriftzug «Black Lives Matter» (Schwarze Leben zählen).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
07:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aston Villa Elfmeter England FC Arsenal FC Bayern München FC Everton FC Liverpool Jürgen Klopp Kevin De Bruyne Manchester City Mesut Özil Premier League Strafraum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Leicester City - Manchester United

26.07.2020

Man United und Chelsea für Champions League qualifiziert

Am letzten Spieltag der Premier League sichern sich Manchester United und Chelsea die begehrten Champions-League-Plätze. Auch Tottenham und Aston Villa dürfen am Ende jubeln. Jürgen Klopp stellt mit Meister Liverpool noc... » mehr

Meisterlich

26.06.2020

«Völlig überwältigt»: Klopp zwischen Tanz und Tränen

Jürgen Klopp kann einfach nichts falsch machen. Nach dem Gewinn der Meisterschaft mit dem FC Liverpool wird der beliebte Trainer von seinen Gefühlen übermannt und bricht in einem Interview in Tränen aus. Das Video wird i... » mehr

Meisterschaft

15.06.2020

Die Fußball-Woche: Meister, Absteiger, UEFA-Exko & Restart

Im Fußball fallen in dieser Woche eine Reihe von Entscheidungen abseits des Rasens, aber auch auf den Plätzen stehen nach der Corona-Pause nun einige Titel auf dem Spiel. So wollen die Bayern am Dienstag in Bremen Meiste... » mehr

Tottenham Hotspur - Brighton & Hove Albion

27.12.2019

Liverpool meisterlich - Arteta-Lob für Özil

Der FC Liverpool ist nach dem Topspiel am Boxing Day mehr denn je auf Titelkurs. Ein früherer Bundesliga-Profi glänzt in Trefferlaune. Die letzte Liga-Niederlage der Reds liegt schon sehr lange zurück. » mehr

Liverpool-Coach

03.07.2020

Nach Klatsche bei Man City: Klopp grantelt im TV-Interview

Meistermacher Jürgen Klopp hat nach der 0:4-Niederlage des FC Liverpool bei Manchester City genervt auf Fragen eines Reporters reagiert. » mehr

FC Southampton - Manchester City

05.07.2020

Liverpool tut sich lange schwer: Sieg gegen Aston Villa

Englands Fußball-Meister FC Liverpool hat gegen Aston Villa einen Arbeitssieg geschafft. Drei Tage nach der 0:4-Klatsche bei Manchester City mühte sich Liverpool gegen den Abstiegskandidaten zu einem 2:0 (0:0). » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
07:17 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.