Lade Login-Box.

STAATSFORSTEN

Holz wartet auf bessere Zeiten

27.08.2019

Coburg

Holz wartet auf bessere Zeiten

Direkt neben der Bundesstraße 303 bei Gestungshausen stapeln sich die Langholzstämme zu meterhohen Poltern. Hier haben die Bayerischen Staatsforsten einen Trockenlagerplatz für Käferholz eingerichtet. » mehr

Gewaltige Holzbolter, wie hier im Frauengrund bei Ebern weisen darauf hin, dass ein Überangebot von Holz vorhanden ist, welches den Waldschädlingen und der Trockenheit geschuldet ist. Foto: Helmut Will

23.08.2019

Hassberge

Berge von Holz in der Landschaft

Holz in Quarantäne: Um der Vermehrung von Schädlingen vorzubeugen, müssen befallene Stämme mit einem Sicherheitsabstand zur nächsten Fichte gelagert werden. » mehr

Das denkmalgeschützte Gebäude am Glockenberg gehört dem Freistaat und beherbergt den Forstbetrieb Coburg. Fotos: Lyda

05.09.2019

Coburg

Ein reiches Erbe aus der Herrschaftszeit

Zum Coburger Forstbetrieb gehören unter anderem auch landwirtschaftliche Flächen und Immobilien. Die Sonderstellung stammt noch aus dem Jahr 1921. » mehr

08.08.2019

Kronach

Langenauer Dorfbrunnen erlebt eine Wiedergeburt

Einst war er schön, dann verfiel er. Nun haben die Bayerischen Staatsforsten sich des Baus angenommen. Das Ergebnis überzeugt. » mehr

Ein typisches Bild auf vielen tschechischen Güterbahnhöfen, wie hier im nordmährischen Bruntál (Freudenthal): Riesige Mengen Käferholz werden auf lange Güterzüge verladen und per Bahn abtransportiert.	Foto: Werner Rost

25.07.2019

Wirtschaft

Böhmisches Käferholz drückt die Erlöse

In Tschechien sind die Holzpreise im freien Fall. Grund ist die schlimmste Borkenkäferplage seit 300 Jahren. In Bayern sind die Auswirkungen regional unterschiedlich. » mehr

Künftig sollen in Bayerns Staatsforsten mehr Mischwälder entstehen. Unser Bild zeigt Mountainbiker unterwegs im Bayerischen Wald, der noch weitgehend von Nadelhölzern geprägt ist.	Foto: obs/Tourismusverband Ostbayern e.V./Marco Felgenhauer

10.07.2019

Oberfranken

Söder will Staatsforsten in "Klimawälder" verwandeln

Sechs Millionen Bäume mehr sollen auf staatlichen Flächen künftig wachsen. Auch Privatwaldbesitzer erhalten möglicherweise Förderungen für den Waldumbau. » mehr

05.07.2019

Region

Förster schlagen Alarm

In Sachen Borkenkäfer gilt im Frankenwald die höchtse Warnstufe. Das trockene Wetter hat die Käfer wachsen lassen. Für die betroffenen Besitzer gibt es staatliche Hilfen. » mehr

04.07.2019

Region

Sitzgruppe mit Aussicht

Die Gemeinde Steinwiesen und die Bayerischen Staatsforsten arbeiten gut zusammen. Das zeigt sich nun in einer Spende. » mehr

07.05.2019

Region

Natur pur für Wanderfreunde

Den Staatsforsten sei Dank: Im Forstrevier Tettau gibt es nun den ersten Trekkingplatz Oberfrankens. Er soll mehr Gäste in den Frankenwald locken. » mehr

10.04.2019

Region

Frischer Wind an der Spitze der Waidleute

Jagdvorsteher Klaus Küfner übergibt in Steinwiesen nach 16 Jahren den Vorsitz in jüngere Hände. Richard Friedel übernimmt. » mehr

15.03.2019

Region

Sperrung in Richtung Mitwitz

Die Staatsstraße von Neustadt in Richtung Mitwitz wird ab Montag, 18. März, bis zum Freitag darauf komplett gesperrt. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bamberg mit. » mehr

Diese Luftaufnahme zeigt die Auswirkungen des Borkenkäferbefalls im Landkreis Coburg. Foto Archich AELF

15.03.2019

Region

Der Wald wird löchrig

Ein fataler Mix aus Hitze, Trockenheit und aktiven Borkenkäfern könnte heuer schwere Folgen für den Forst haben. Die Überlebenschance der Fichte ist daher gering. » mehr

30.01.2019

Region

Altes Forsthaus verwandelt sich in Schmuckstück

Aus dem alten Nordhalbener Forsthaus werden Ferienwohnungen. Die Staatsforsten und das Regionalmanagement geben mächtig Gas. Nun sucht man einen Pächter. » mehr

23.01.2019

Region

Kunst, die das Image aufpoliert

Die HolzART kann auch in diesem Jahr stattfinden. Obwohl die Sponsoren zurückhaltender sind als früher. Das wird bei der Überreichung des Pressespiegels deutlich. » mehr

19.12.2018

Region

Nordhalben bekommt Storchen-Zentrum

Für das Projekt gibt es nun grünes Licht. Der Schwarzstorch soll aber nur als Aufhänger dienen: Es ist zwar noch nicht viel konkret, doch die Ideen greifen viel weiter. » mehr

13.12.2018

Region

Forstbetrieb ehrt langjährige Mitarbeiter

Herbert Förtsch und Thomas Wiedel feiern ihr 40. Dienstjubiläum. Die Bilanz der Staatsforsten fällt derweil gut aus. » mehr

04.12.2018

Region

Wo der Luchs wohnt, ist alles paletti

Der seltene Waldbewohner ist ein Indikator für intakte Natur. In Nordhalben ist das der Fall. Im Rahmen des Projekts "Marktplatz der biologischen Vielfalt" will man noch mehr auf den Naturschutz setze... » mehr

Albert Schrenker (links), Leiter des Forstbetriebs Coburg der Bayerischen Staatsforsten, und Klaus Reisenweber, Leiter Realschule Coburg II, freuen sich über das neue Grüne Klassenzimmer.

13.11.2018

Region

Raus in die Natur!

Die Schüler der Realschule Coburg II haben ab sofort Unterricht im Grünen. Das passende Klassenzimmer dazu wurde am Dienstag eröffnet. » mehr

17.10.2018

Region

Ein Kreuz, um das sich Geschichten ranken

Ein stark beschädigtes Denkmal am Köstenberg ist jetzt behutsam restauriert worden. Die Umstände, die zu seiner Errichtung führten, geben jedoch Rätsel auf. » mehr

11.10.2018

Region

Nordhalben: Sperrungen wegen Bewegungsjagd

Der Forstbetrieb Nordhalben der Bayerischen Staatsforsten führt am Samstag, 13. Oktober, ganztägig eine großräumige Bewegungsjagd in den Staatswäldern Heinersberger Wald und Rothmaisel in Nordhalben, ... » mehr

^