Lade Login-Box.

STRAFGESETZBUCH

03.07.2019

Schlaglichter

Abtreibungsparagraf: Urteil gegen Ärztin aufgehoben

» mehr

Ein eigener Paragraf.

28.06.2019

Auf ein Wort

Geheimnissen auf der Spur

Es war im Jahr 2015, als der damalige Bundesjustizminister Heiko Maas sich in der Netzpolitik-Affäre äußerte. Beihilfe zum Landesverrat als Delikt sei, so forderte er, ersatzlos zu streichen. » mehr

Multikopter

13.07.2019

Coburg

Stau auf der A 73: Drohne fällt auf Auto

Während ein Ehepaar auf der A 73 im Stau bei Meeder warten musste, fiel eine Helikopterdrohne auf sein Auto. Deren Besitzer hatte schon stundenlang nach ihr gesucht. » mehr

29.05.2019

Schlaglichter

Polizeigewerkschaft fordert härteres Vorgehen gegen Gaffer

Die Deutsche Polizeigewerkschaft fordert ein härteres Vorgehen gegen Gaffer. Das Handy als «Tatwerkzeug» solle Autofahrern weggenommen werden, die schwere Unfälle filmen oder fotografieren. «Das würde... » mehr

Bronze-Wölfe mit "Hitler-Gruß", ein Werk des Künstlers und Unternehmers Rainer Opolka, stehen in Cottbus. Damit will der Bildhauer gegen Gewalt, Hass und Radikalisierung in Deutschland demonstrieren. Ein "Hitler-Gruß" beim Coburger Convent im Jahr 2018 beschäftigte jetzt die Staatsanwaltschaft. Das Strafverfahren wird eingestellt.	Foto: Patrick Pleul/dpa

29.04.2019

Coburg

Coburger Convent: "Hitler-Gruß"-Verfahren vor Einstellung

Die Staatsanwaltschaft wird einen Verbandsbruder des Coburger Convents nicht anklagen. Der Anwalt des Beschuldigten ist zufrieden. » mehr

Justizia

12.03.2019

Coburg

Amtsgericht verhandelt über Hitlergruß

Der Verbandsbruder des Coburger Convents (CC), der an Pfingsten 2018 in einer Gaststätte in der Innenstadt den Hitlergruß gezeigt hat, muss sich vor dem Amtsgericht verantworten. Die Verhandlung finde... » mehr

06.02.2019

Schlaglichter

Informationen zu Abtreibungen: Kabinett billigt Gesetzänderung

Schwangere sollen sich künftig einfacher über Möglichkeiten zur Abtreibung informieren können. Das Kabinett billigte den mühsam gefundenen Kompromiss zum sogenannten Werbeverbot in Paragraf 219a des S... » mehr

Missbrauch

04.01.2019

Oberfranken

Paar soll Kind missbraucht haben

Ein Ehepaar aus dem Landkreis Kronach soll die Tochter der Frau sexuell missbraucht haben. Dafür muss es sich vor dem Landgericht Coburg verantworten. » mehr

Polizei-PK in Nürnberg

16.12.2018

Region

Polizei fasst mutmaßlichen Messerangreifer von Nürnberg

Schneller Fahndungserfolg: Nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg sind sich die Ermittler sicher, den mutmaßlichen Täter geschnappt zu haben. Er ist für die Polizei kein Unbekannter: Die ... » mehr

Polizei-PK in Nürnberg

16.12.2018

Deutschland & Welt

Polizei fasst mutmaßlichen Messerangreifer von Nürnberg

Schneller Fahndungserfolg: Nach den Messerattacken auf drei Frauen in Nürnberg sind sich die Ermittler sicher, den mutmaßlichen Täter geschnappt zu haben. Er ist für die Polizei kein Unbekannter: Die ... » mehr

13.12.2018

Deutschland & Welt

Ergänzungen zum Werbeverbot für Abtreibungen geplant

Das umstrittene Werbeverbot für Abtreibungen bleibt bestehen. Darauf hat sich die Bundesregierung verständigt. Es soll aber Ergänzungen zum Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches geben. » mehr

Karl Jüsten

12.12.2018

Deutschland & Welt

Katholiken gegen Änderungen bei Werbeverbot für Abtreibungen

Um den Paragrafen 219a des Strafgesetzbuches könnte ein neuer ernster Koalitionskonflikt ausbrechen. Die katholischen Bischöfe haben eine klare Position und appellieren vor allem an die C-Parteien. Im... » mehr

12.11.2018

Region

Braune Parolen in Bad Rodach

Mehr als 1000 Euro Schaden und jede Menge Arbeit für den Bauhof: Rund um den Schlossplatz haben Vandalen ihre Spuren hinterlassen. » mehr

Verfolgte Homosexuelle

09.11.2018

dpa

Mehr verfolgte Homosexuelle können Entschädigung beantragen

Der frühere Paragraf 175 des Strafgesetzbuchs stellte sexuelle Handlungen zwischen Männern unter Strafe. Erst im vergangenen Jahr wurden viele Urteile aufgehoben und die Opfer rehabilitiert. Jetzt sol... » mehr

Frauenärztin Kristina Hänel

12.10.2018

Deutschland & Welt

Berufung in Verfahren zu Abtreibungsparagraf abgewiesen

Vor Gericht scheiterte eine Ärztin mit ihrer Berufung gegen ein Urteil zu dem Abtreibungsparagrafen 219a. Doch aus der Politik erhielt Kristina Hänel am Freitag viel Zuspruch. Von einer Seite erhält s... » mehr

Demo gegen die AfD in Weißenbrunn

29.08.2018

Region

Anzeige gegen Hans-Peter Laschka

"Künstlerische Freiheit" oder ein Verstoß gegen das Strafgesetzbuch? Nach der Demo gegen die AfD ermittelt die Kripo. » mehr

Brandstiftung Brandstifter

31.07.2018

Oberfranken

Übereifriger Feuerwehrmann ein Brandstifter?

Vor dem Landgericht Hof muss sich ein 20-Jähriger verantworten. Er soll laut Anklage mehrere Brände gelegt haben. Dabei wurden auch Menschen gefährdet. » mehr

22.05.2018

Region

Hakenkreuz-Plakat wird Fall für die Justiz

Ein CSU-Mitglied aus Oberbayern erstattet Anzeige gegen den SPD-Kreisvorsitzenden Wolfgang Brühl. Während dieser gelassen bleibt, erneuert die CSU ihre Kritik an dem Vorgang. » mehr

Schwangerschaftsberatung

24.11.2017

dpa

Schwangerschaftsabbruch: Was ist erlaubt, was nicht?

Das Thema Abtreibung ist gerade sehr präsent. Auslöser ist der Strafprozess gegen eine Ärztin. Doch wie sehen die gesetzlichen Regelungen eigentlich aus? » mehr

Diskriminierung trotz Ehe für alle

29.09.2017

Familie

Wo Homosexuelle trotz Ehe für alle schlechter dastehen

«Verliebt, verlobt, verpartnert» - damit ist ab Oktober Schluss. Schwule und lesbische Paare müssen nicht mehr sprachlich unromantisch ihre Lebenspartnerschaft eintragen lassen, sondern können einfach... » mehr

08.08.2017

Region

Gaffer beschimpft Feuerwehrmann

Ein Schaulustiger zeigt sich an der Unfallstelle in der Neustadter Straße uneinsichtig. Er und sein Sohn müssen mit aufs Polizei- revier - und jetzt mit einer hohen Strafe rechnen. » mehr

02.05.2017

Region

Im Mai schlagen nicht nur die Bäume aus

Auch in diesem Jahr notiert die Eberner Polizei wieder zahlreiche Folgen der Maiwanderungen. Stets Auslöser: der Alkohol. » mehr

Frau erhält Stalking-Nachrichten

04.04.2017

Familie

Stalking macht das Leben zur Hölle

180 Mails und 120 Anrufe am Tag: Stalker können anderen Menschen das Leben zur Hölle machen. Vor kurzem wurde das Strafrecht verschärft. Aber Gesetze allein helfen wenig. Darum tagt in Berlin die größ... » mehr

Krankenwagen

19.12.2016

NP

Fünfjähriger kommt auf tragische Weise ums Leben

Auf äußerst tragische Weise ist ein fünf Jahre alter Junge im Landkreis Hildburghausen ums Leben gekommen. » mehr

Walter Hörmann zum "Fall Böhmermann"

16.04.2016

FP/NP

Banaler Alltag

Die Heuchler sind wieder mal unterwegs. Führen lautstark Klage über einen schweren Angriff auf die Freiheit von Kunst, Meinung, Presse - und das ausgerechnet durch die Spitze der Bundesregierung. » mehr

18.02.2016

Region

Hohe Geldstrafe für einen Fahrraddieb

Das Amtsgericht Haßfurt verurteilt einen 23-Jährigen, weil er einen Drahtesel geklaut hat. » mehr

Hat gut lachen: Häftling Uli Hoeneß.

29.12.2015

NP

Die Freiheit ist in Sichtweite

Nach eineinhalb Jahren Gefängnis, die längste Zeit davon als Freigänger, kann Uli Hoeneß auf Freiheit hoffen. Der Antrag auf vorzeitige Entlassung liegt längst vor. » mehr

Hat gut lachen: Häftling Uli Hoeneß.

29.12.2015

Oberfranken

Die Freiheit ist in Sichtweite

Nach eineinhalb Jahren Gefängnis, die längste Zeit davon als Freigänger, kann Uli Hoeneß auf Freiheit hoffen. Der Antrag auf vorzeitige Entlassung liegt längst vor. » mehr

30.04.2015

Region

Freundschaft wird teuer

Falsch verstandene Solidarität zu ihrem Freund und eine damit verbundene Falschaussage bringen einer jungen Frau eine Verurteilung ein. Dabei lässt das Gericht noch Milde walten. » mehr

fpnd_Dan_jvaIMG_0449 Die Strafvollzugsanstalt Hof ist nur für männliche Häftlinge bis zu einer Haftstrafe von zwei Jahren zuständig. Dies bestimmt der Vollstreckungsplan des Freistaats Bayern.

13.03.2015

Oberfranken

Womit ein Verurteilter rechnen muss

In der Regel können Strafgefangene nach zwei Dritteln der Strafe auf Aussetzung zur Bewährung rechnen. Lockerungen beginnen 18 Monate vor der vermutlichen Entlassung. » mehr

Die Plantage bei Gemeinreuth war nur über Forstwege erreichbar. 	Foto: Dankbar

10.01.2015

Oberfranken

Haft für die Haschbauern aus dem Frankenwald

Der 38-jährige Haupttäter erhält fünfeinhalb Jahre. Weil er selbst schwer süchtig ist, wird er in einem geschlossenen Krankenhaus zu Entzug und Therapie untergebracht. » mehr

Die Plantage war nur über Forstwege erreichbar. 	Foto: Dankbar

09.01.2015

NP

Haft für die Haschbauern

Der 38-jährige Haupttäter erhält fünfeinhalb Jahre. Weil er selbst schwer süchtig ist, kommt er in ein geschlossenes Krankenhaus zu Entzug und Therapie. » mehr

Lange Finger: Der Bürgermeister der Gemeinde Zapfendorf soll Geld veruntreut haben.

04.12.2014

Oberfranken

Ein Bürgermeister in U-Haft

"Ehrlich, menschlich, bescheiden" - so wirbt Matthias Schneiderbanger auf seiner Homepage. Doch das Image des Rathauschefs trügt. » mehr

Matthias    Schneiderbanger

04.12.2014

NP

Bürgermeister sitzt in U-Haft

"Ehrlich, menschlich, bescheiden" - so wirbt Zapfendorfs Bürgermeister Schneiderbanger auf seiner Homepage. Doch das Image trügt. » mehr

Nach dem Plädoyer ihres Verteidigers Jürgen Schmidt verzichtete Dagmar D. auf das Recht, ein letztes Wort zu sprechen. Das Urteil wird am Mittwoch erwartet. 	Foto: Giegold

22.11.2014

Oberfranken

Auf der Suche nach der tiefsten Stufe

Im Hofer Babyleichen-Prozess werden die "niedrigen Beweggründe" des Mord-Paragrafen im Strafgesetzbuch zur alles entscheidenden Schlüsselstelle. Das Urteil spricht das Gericht am kommenden Mittwoch. » mehr

Dagmar D. verzichtete auf das Recht, ein letztes Wort zu sprechen. Das Urteil wird am Mittwoch erwartet.    	Foto: Giegold

22.11.2014

NP

Suche nach der tiefsten Stufe

Im Hofer "Babyleichen-Prozess" werden die "niedrigen Beweggründe" des Mord-Paragrafen im Strafgesetzbuch zur Schlüsselstelle. Das Urteil spricht das Gericht am kommenden Mittwoch. » mehr

Vom Real-Markt in Kulmbach wollte eine Frau aus dem Landkreis Lichtenfels eine niedrige fünfstellige Geldsumme erpressen. Der Versuch scheiterte.

03.07.2014

NP

Aus Verzweiflung: Bombendrohung im Supermarkt

Eine Anruferin droht dem Kulmbacher Real-Markt mit einer Bombe und fordert Geld. Die Ermittler der Kripo haben die mutmaßliche Täterin geschnappt. Das Motiv: Verzweiflung und finanzielle Engpässe. » mehr

Karl Heinz Laudenbach

26.05.2014

NP

Bad Kissinger Ex-OB vor Gericht

Der ehemalige Bad Kissinger Oberbürgermeister Karl Heinz Laudenbach steht von heute an wegen Vorteilsannahme im Amt vor Gericht. Der frühere Rathauschef soll für seine Vermittlung beim millionenschwer... » mehr

Interview: mit Strafrechts-Professor Dr. Hans Kudlich,  Universität Erlangen-Nürnberg

14.05.2014

NP

"Es gibt immer ein Restrisiko von Fehlern"

Der Freispruch für Ulvi Kulac sei keine Ohrfeige für das Land- gericht Hof, erklärt der Strafrechtler Hans Kudlich. Er sieht gute Chancen, dass Kulac auch aus der Psychiatrie frei kommt. » mehr

Interview: mit Strafrechts-Professor Dr. Hans Kudlich,  Universität Erlangen-Nürnberg

14.05.2014

Oberfranken

"Es gibt immer ein Restrisiko von Fehlern"

Der Freispruch für Ulvi Kulac sei keine Ohrfeige für das Land- gericht Hof, erklärt der Strafrechtler Hans Kudlich. Er sieht gute Chancen, dass Kulac auch aus der Psychiatrie frei kommt. » mehr

Interview: mit Strafrechts-Professor Dr. Hans Kudlich,  Universität Erlangen-Nürnberg

14.05.2014

Oberfranken

"Es gibt immer ein Restrisiko von Fehlern"

Der Freispruch für Ulvi Kulac sei keine Ohrfeige für das Land- gericht Hof, erklärt der Strafrechtler Hans Kudlich. Er sieht gute Chancen, dass Kulac auch aus der Psychiatrie frei kommt. » mehr

27.02.2014

NP

Ermittlungen gegen Friedrich wegen Verdachts auf Geheimnisverrat

Ex-Innenminister Friedrich muss sich einem Ermittlungsverfahren stellen. Sein Verhalten in der Edathy-Affäre interessiert nun die Staatsanwaltschaft. Auch über Edathy gibt es neue Erkenntnisse. » mehr

27.02.2014

Oberfranken

Ermittlungen gegen Friedrich wegen Verdachts auf Geheimnisverrat

Ex-Innenminister Friedrich muss sich einem Ermittlungsverfahren stellen. Sein Verhalten in der Edathy-Affäre interessiert nun die Staatsanwaltschaft. Auch über Edathy gibt es neue Erkenntnisse. » mehr

Man müsse auch in den Blick nehmen, wie gravierend das Geheimhaltungsinteresse eigentlich beeinträchtigt worden ist, sagt Strafrechtsprofessor Dr. Reinhard Merkel.

27.02.2014

Oberfranken

"Weitergabe unter dem Siegel der Verschwiegenheit"

Hans-Peter Friedrich hat als Minister Geheimnisse verraten, sagt der Hamburger Rechtsprofessor Dr. Reinhard Merkel. Doch dafür hätten gewichtige öffentliche Interessen gesprochen. Damit sei das Vorgeh... » mehr

27.02.2014

Oberfranken

Friedrich jetzt im Visier der Justiz

Das Verhalten des früheren Innenministers in der Edathy-Affäre interessiert nun die Staatsanwaltschaft. Auch über Edathy gibt es neue Erkenntnisse: Der SPD-Politiker hat geheime Unterlagen in seiner P... » mehr

14.02.2014

Oberfranken

Hintergrund: Geheimnisverrat und Strafvereitelung

Dem früheren Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) wird im Fall des SPD-Innenpolitikers Sebastian Edathy Geheimnisverrat vorgeworfen. Relevant dafür ist der Paragraf 353 b des Strafgesetzbuches zur... » mehr

14.02.2014

Oberfranken

Zahlen und Fakten: Kinderpornografie in Deutschland

Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie in Deutschland sind strafbar. Dies sieht Paragraf 184b des Strafgesetzbuches vor. » mehr

13.02.2014

Oberfranken

Hintergrund: Die Grenzen der Strafbarkeit bei Kinderpornografie

Die Rechtslage bei Kinderpornografie ist zum Teil kompliziert. Laut Paragraf 184b Strafgesetzbuch handelt es sich bei Kinderpornografie um «Schriften, die sexuelle Handlungen von, an oder vor Kindern ... » mehr

Der Gemeinde Schottenstein ist ein Schaden von bis zu 1500 Euro entstanden. Wie Dieter Scherbel, Geschäftsleiter der Gemeinde Itzgrund, zeigt, hat ein Übeltäter zehn Bäume umgeknickt. 	Foto: Scheidmantel

05.12.2013

Region

Baumfrevel in Schottenstein

Ein Unbekannter beschädigt zehn junge Obstbäume so stark, dass sie vermutlich eingehen. Die Gemeinde sucht nun nach Zeugen. » mehr

17.01.2013

Region

Vier Jahre wegen sexueller Nötigung

Weil er eine 15-Jährige zum Sex zwingen wollte, muss ein 26-Jähriger jetzt ins Gefängnis. Der Mann hatte auch versucht, aus der U-Haft zu fliehen. » mehr

Glück im Unglück: Sir Raskus hat Schlimmes er- und überlebt. Nach mittlerweile drei Schussverletzungen ist Frauchen Alideea nun zur Polizei gegangen und hat den -- noch unbekannten - Tierquäler angezeigt. 	Foto: Kaufmann

21.10.2011

Region

Armer weißer Kater

In Jesserndorf hat es ein Tierquäler auf Stubentiger Raskus abgesehen. Bereits zum dritten Mal innerhalb von zweieinhalb Jahren kommt das Tier mit Schusswunden heim. Nun ermittelt die Polizei. » mehr

03.05.2011

Region

Streifzug durchs Strafgesetzbuch

Amtsgericht verurteilt 26 Jahre alten Mann aus Lichtenfels wegen diverser Straftaten zu zwei Jahren Haft. Lebensgefährtin kommt mit 22 Monaten auf Bewährung davon. » mehr

^