Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

STROM AUS WINDKRAFT

Ausbau der Stromnetze

29.07.2020

Brennpunkte

Noch viel zu tun beim Ausbau der Stromnetze

Über neue Stromautobahnen soll der Windstrom vom Norden in den Süden gelangen. Der Bau der Leitungen kommt schrittweise voran. Doch es gibt viele Proteste. Die Bundesnetzagentur warnt vor «Sonderwünsc... » mehr

Stromproduktion in der Nordsee

26.07.2020

Wirtschaft

Windparks auf der Nordsee liefern gut 21 Prozent mehr Strom

Die Windenergie aus Nord- und Ostsee ist ein wichtiger Baustein bei der Energiewende. Der Beitrag der Offshore-Windparks ist in den ersten Monaten dieses Jahres weiter gestiegen. » mehr

23.09.2020

Meinungen

In der Klemme

Die Energiebelieferung Deutschlands steht auf tönernen Füßen. Dabei sollten zuverlässige, wirtschaftliche und nachhaltige Gaslieferungen durch Nord Stream 2 garantiert werden. » mehr

Verbrauchern droht höherer Strompreis

19.06.2020

Oberfranken

Dutzende Windräder vor dem Aus

In Oberfranken drehen sich derzeit 288 Windkraftanlagen, 33 davon fallen spätestens Ende übernächsten Jahres aus der EEG-Förderung heraus. Vielen droht der Rückbau. » mehr

Das Problem der Windräder im Wald: Sie lassen sich nicht hinter Bäumen verstecken, sondern müssen sie überragen. Außerdem sind Schneisen für die Baustraßen nötig. Das Landschaftsbild verändert sich also. Und das ist meistens der Grund für den Protest. Archivfoto: Armin Weigel/dpa

19.06.2020

Oberfranken

Im Gegenwind

Seit dem Jahr 2000 garantiert das Erneuerbare-Energien- Gesetz (EEG) den Betreibern von Windkraftanlagen einen festen Preis für die Einspeisung ins Netz. Doch nur für 20 Jahre. Nun fallen bald die ers... » mehr

Offshore-Windpark

12.03.2020

Deutschland & Welt

Die Hängepartie für den Ökostrom-Ausbau geht weiter

Neuer Streit um Abstandsregeln für Windräder und dann auch noch das Coronavirus: Der große Befreiungsschlag für den Ausbau der Windkraft ist erst mal vertagt. Nun soll eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe r... » mehr

Stürmisches Wetter in Niedersachsen

24.02.2020

Deutschland & Welt

«Sturm» Yulia treibt Windstrom zu neuem Rekord

Auch schlechtes Wetter kann eine gute Seite haben denn die hohen Winde des Sturmtiefs «Yulia» haben den Windrädern in Deutschland kräftig Schub gegeben. » mehr

Bereits 2025 soll der erste Strom durch Erdkabel ähnlich diesem durch die Region fließen. Die Bundesnetzagentur hat nun den Trassenverlauf festgelegt.

18.02.2020

Oberfranken

Streit um Trassen schwelt weiter

Energieminister Hubert Aiwanger kritisiert unverändert den Verlauf des Südostlinks. Die Staatskanzlei bekräftigt hingegen die aktuelle Planung. » mehr

Die Energiewelt der Zukunft bewegt sich zwischen Strom, der aus erneuerbaren Energien wie Windkraft und Photovoltaik dezentral vor Ort produziert wird und Strom, der von weit her über Höchstspannungsleitungen durch Europa transportiert wird. Fotos: Christopher Michael, Vencav/Adobe Stock

Aktualisiert am 13.02.2020

Oberfranken

Viel mehr grüner Strom nötig

Die Klimakonferenz der Metropolregion fordert stärkere Anstrengungen: Es muss viermal mehr Strom aus Photovoltaik und doppelt so viel aus Windkraft gewonnen werden. » mehr

Windenergiepark «Odervorland»

11.01.2020

Deutschland & Welt

Bau neuer Windräder an Land ist 2019 eingebrochen

Die Ausbaukrise der Windkraft an Land hat sich verschärft. 2019 gingen kaum noch neue Anlagen in Betrieb. Die Zahlen dürften die politische Debatte weiter befeuern. » mehr

Windkraft in Brandenburg

20.12.2019

Deutschland & Welt

Mehr Nachfrage bei Windstromauktion

Für den fast zum Erliegen gekommenen Ausbau der Windenergie an Land in Deutschland gibt es einen Lichtblick. Erstmals seit mehr als einem Jahr war bei einer Auktion für die EEG-Förderung die Nachfrage... » mehr

Windräder

30.11.2019

Deutschland & Welt

Rekord beim Windstrom - aber kaum neue Anlagen

In Deutschland werden kaum noch neue Windräder aufgestellt. Am fehlenden Wind liegt das nicht - zumindest nicht in diesem Jahr. » mehr

Kabelverlegung

14.08.2019

Deutschland & Welt

Ausbau der Stromnetze kommt voran - aber nur langsam

Damit die Energiewende mit dem Ausbau des Öko-Stroms gelingt, will die Bundesregierung Tausende Kilometer neue Stromleitungen bauen lassen. Doch dabei hakt es. Vor einem Jahr hat Wirtschaftsminister A... » mehr

Strommasten

06.08.2019

Deutschland & Welt

Bundesnetzagentur: Deutschland braucht vierte Stromautobahn

Eins ist klar: Deutschlands Windstrom muss vom Norden in den Süden. Aber wie? Drei Stromautobahnen sind derzeit geplant. Nun dürfte ein weiteres Mega-Projekt hinzukommen. » mehr

22.07.2019

Region

Ingolstädter klagen gegen Drosselung

Die Stadtwerke wehren sich dagegen, dass ihre Windräder bei Hain langsamer laufen sollen. Allerdings suchen sie nach anderen Wegen, um die Lage zu entspannen. » mehr

14.07.2019

Deutschland & Welt

Windenergie-Ausbeute aus der Nordsee steigt um 16 Prozent

Die Windenergie auf See leistet einen zuverlässigen Beitrag zur Energiewende. Doch der wird nicht ausreichen, um die Klimaziele der Bundesregierung und des Pariser Klimaabkommens zu erfüllen. » mehr

21.06.2019

Deutschland & Welt

Windiges Wetter: Mehr erneuerbare Energien im Stromnetz

Das stürmische Frühjahr hat die Einspeisung erneuerbarer Energien ins deutsche Stromnetz kräftig steigen lassen. Im ersten Quartal wuchs die Menge des «grünen Stroms» um 13,7 Prozent binnen Jahresfris... » mehr

Erdkabel

05.06.2019

Deutschland & Welt

Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden. » mehr

04.06.2019

Region

Jubel über Zusammenhalt in der Region Coburg

Christian Gunsenheimer und MdL Michael Busch loben Beharrlichkeit gegen Stromtrasse. Jetzt soll ein regionales Energiekonzept her. » mehr

Kabinettssitzung

29.05.2019

Deutschland & Welt

Kabinett will im September über Klimaschutzpaket entscheiden

Hat die Regierung die Zeichen der Zeit erkannt? Beim Klimakabinett kamen viele Vorschläge auf den Tisch. Opposition und Umweltverbände zerpflücken die Pläne. » mehr

Windräder

13.05.2019

Deutschland & Welt

Windräder liefern Strom wie noch nie

Zwei Nachrichten aus diesem Frühjahr passen auf den ersten Blick nicht zusammen: Windkraftanlagen haben in Deutschland so viel Strom produziert wie noch nie. Und es werden kaum noch neue Anlagen an La... » mehr

26.04.2019

FP/NP

Sprache der Zahlen

Marode Schultoiletten, rückständige Digitalisierung, kaum moderne Unterrichtsmittel, dazu Probleme mit Klima und Umwelt: Die Welt der jungen Leute im Deutschland des Jahres 2019 ist wenig begeisternd. » mehr

24.04.2019

Region

Möglicher Windpark polarisiert

Manfred Drechsler aus Burggrub ist für Windräder auf dem Konreuth. Er sieht unter anderem Vorteile für örtliche Unternehmen. Doch diese Meinung teilt nicht jeder. » mehr

Ostsee-Windpark in Betrieb

16.04.2019

Deutschland & Welt

Größter Ostsee-Windpark ist in Betrieb

Der vierte Offshore-Windpark vor der deutschen Ostseeküste, Arkona, ist offiziell in Betrieb gegangen. Die Investoren feiern ihn als Gemeinschaftsprojekt der Superlative: leistungsstark, pünktlich, ko... » mehr

Offshore-Windpark Alpha Ventus

15.04.2019

Deutschland & Welt

Eine Erfolgsgeschichte: Zehn Jahre Windkraft auf See

Als vor zehn Jahren die ersten Windräder in der Nordsee errichtet wurden, waren viele Experten skeptisch. Heute ist die Offshore-Windenergie technisch und wirtschaftlich viel weiter als damals. Doch d... » mehr

Mit Diesel, der aus Raps gewonnen wird, könnten zukünftig auch Autos oder Landmaschinen verstärkt betrieben werden. Foto: Uwe Zucchi/dpa

09.01.2019

Oberfranken

Freie Wähler setzen auf Erneuerbare

Bei der Winterklausur der Partei geht es vor allem um die Energieträger der Zukunft. Sie setzen auf Sonne und pflanzliche Energiequellen statt Windstrom von der Ostsee. » mehr

Sie sollen sich weiterdrehen, aber für einen neuen Eigentümer: Green City Energy will den Betrieb des Windparks Bürgerwald bei Welsberg abgeben. Foto: Christoph Scheppe

04.12.2018

Region

Stellvertretender Landrat kritisiert Busch-Vorstoß

Der Landkreis zieht beim juristischen Ringen um drei Kraiberg-Windräder den Kürzeren. Für Rainer Mattern ist das Vorgehen des damaligen Landrats nicht nachvollziehbar. » mehr

Drehen sich die Windräder am Kraiberg, klagen Bürger in den benachbarten Orten über Lärm. Vor allem in der Nacht werden die Grenzwerte überschritten. Jetzt wollen die Betreiber die Windräder nachrüsten. Foto: Reichelt

02.10.2018

Region

Rückenwind vom Verwaltungsgericht

Die vom Landratsamt verfügte Stilllegung dreier Windräder auf dem Kraiberg ist aufgehoben. Bis auf Weiteres ist ein gedrosselter Betrieb erlaubt. » mehr

Pressekonferenz zum "Netzgipfel"

20.09.2018

Deutschland & Welt

Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau

Ohne neue Stromautobahnen stockt die Energiewende. Die Abstimmung zwischen Bund und Ländern soll besser werden - damit bald tausende Kilometer an neuen Trassen den Windstrom gen Süden transportieren. » mehr

Smard.de

30.08.2018

dpa

Wo kommt der Strom her - und wann wird er verbraucht?

Strom sieht man nicht an, ob er mit Windenergie oder Atomkraft erzeugt wurde. Wer wissen möchte, wie sich der Strom aus der Steckdose zusammensetzt kann auf der Webseite smard.de nachschauen. » mehr

15.12.2017

Mobiles Leben

Mit Luft zu Strom

Irgendwie klingt es wie ein Witz: Nach rund 130 Jahren mit diversen Verbrennungsmotoren soll der Automobilbau sich jetzt bitte ganz schnell dahin entwickeln, wo er 1888 begonnen hat: Richtung Elektroa... » mehr

Die Grafik verdeutlicht das Prinzip der Elektrolyse-Anlage in Haßfurt.

08.09.2016

Region

Strom zerlegt Wasser in Gas-Energie

In Haßfurt soll ein Apparat in Betrieb gehen, der für die Energiewende von großer Bedeutung ist. Der Elektrolyseur erzeugt mit Windstrom Wasserstoff, der ins Gasnetz eingespeist wird. » mehr

Das Bild zeigt den möglichen Blick vom Steinberg über die Stadt Ebern Richtung Kirchlauter. Unnatürlich würden sich hier vier Windräder auf dem Tonberg erheben und weit in die Umgebung Unruhe verbreiten. Montage: Günter Lipp

26.05.2016

Region

Es geht um den Schutz der Landschaft

In der Debatte um die geplanten Windräder auf dem Tonberg nördlich von Kirchlauter meldet sich nun auch Kreisheimatpfleger Günter Lipp zu Wort. » mehr

Die drei von der Tankstelle der Zukunft: Elke Bouillon und Frank Schnellhardt (rechts) von der Innovationsberatung Innoman bringen das nötige Know-how in der Projektführung und der Beschaffung von Förmdermitteln ein. Martin Eibl lieferte mit seinem Team von HKW das Kästchen, das Ladesäulen für Elektroautos mit dem Stromnetz kommunizieren lässt - für sicheres, schnelles und günstiges Laden.

20.10.2015

HCS

Die intelligente Ladung für die Autos der Zukunft

Das Thüringer Konsortium Smart Mobility arbeitet an Produkten, die den Autofahrern den Umstieg auf Elektroautos erleichtern sollen. Intelligente Ladestationen sind da nur ein Baustein. » mehr

03.02.2015

Oberfranken

Nun soll es Seehofer richten

Ilse Aigner hat das Ihre getan. Von jetzt an ist der Trassenstreit Chefsache. Aigner wirkt darüber sehr erleichtert. » mehr

23.01.2015

NP

Ministerin Aigner hält eine Stromtrasse für ausreichend

Die vermeintliche Festlegung auf eine Leitung verwirrt die CSU. Nach einer Rüge von Horst Seehofer heißt es, vor einer Entscheidung werde der Energiedialog zu Ende geführt. » mehr

23.01.2015

Oberfranken

Ministerin Aigner hält eine Stromtrasse für ausreichend

Die vermeintliche Festlegung auf eine Leitung verwirrt die CSU. Nach einer Rüge von Horst Seehofer heißt es, vor einer Entscheidung werde der Energiedialog zu Ende geführt. » mehr

14.10.2014

Oberfranken

Bayreuther Netzbetreiber wehrt sich

Der Trassenstreit setzt sich fort. Jetzt sucht das Energieunternehmen Tennet die Konfrontation mit dem bayerischen Ministerpräsidenten. » mehr

14.10.2014

NP

Bayreuther Netzbetreiber wehrt sich

Der Trassenstreit setzt sich fort. Jetzt sucht das Energieunternehmen Tennet die Konfrontation mit dem bayerischen Ministerpräsidenten. » mehr

Blick auf das Vorranggebiet und das Umfeld bei Zedersdorf/Bieberbach.

19.09.2014

Region

Massive Kritik an Windkraft-Planung

Interessengemeinschaft macht ihrem Unmut Luft. Der Gemeinderat Sonnefeld stellt den Beschluss über das Projekt bei Bieberbach/ Zedersdorf bis zur nächsten Oktobersitzung zurück. » mehr

31.07.2014

Region

Rund ums Windrad genügend Raum

Nicht alles war so erfreulich wie der Tagesordnungspunkt der Mittagsbetreuung an der Grundschule in Weißenbrunn. Die Themen Schulbus und Windenergie bereiten dem Gemeinderat weit mehr Kopfzerbrechen. ... » mehr

Musste zuletzt viele unangenehme Fragen beantworten: Lex Hartmann, Mitglied der Tennet-Geschäftsführung.

13.02.2014

FP/NP

Strom fließt erst vom Land aufs Meer

Der Netzbetreiber Tennet aus Bayreuth hat mit einem halben Jahr Verspätung den Offshore-Windpark Riffgat in der Nordsee ans Netz genommen. Die dreißig Anlagen stehen seit Juli 15 Kilo- meter nordwestl... » mehr

24.01.2014

FP/NP

Freie Wähler wittern Verrat an der Energiewende

Atomkraftwerke steuern in Bayern fast die Hälfte der Stromproduktion bei. Die Staatsregierung gerät allmählich in Zugzwang. » mehr

Die geplante HGÜ-Hochstromleitung soll nicht, wie ursprünglich vorgesehen, durch das Coburger Land führen. Die Netzbetreiber 50 Hertz, Berlin, und Amprion, Dortmund, bevorzugen jetzt überraschend eine Trasse im Osten Oberfrankens über die Landkreise Hof und Wunsiedel.	Karte: Amprion/Alina Juravel

14.01.2014

Oberfranken

Landräte empört über Trassen-Pläne

Die Pläne des Netzbetreibers Amprion und des Wirtschaftministeriums sorgen bei den Landräten in der Region für Kopfschütteln. Dr. Karl Döhler will noch am Mittwoch von Ilse Aigner eine Erklärung. » mehr

Interview: mit Bettina Marofke

20.08.2013

Oberfranken

"Ein Kosten-Tsunami für die Bürger"

Horst Seehofer spürt heute in Hof "Gegenwind". Die Windkraftgegner fordern grundlegende Änderungen und einen sofortigen Stopp für weitere Windkraftanlagen. Für Bettina Marofke aus Grafengehaig droht G... » mehr

Hubert Weiger am Steinberg: Scharfe Verbote für Wanderer, Ausnahmeregeln für Investoren.

27.11.2012

Oberfranken

Steinberg: BN spricht von purem Gewinnstreben

Der Bund Naturschutz fordert einen planvollen Ausbau der Windkraft. Der Steinberg im Landkreis Wunsiedel zeige aber, dass die Staatsforsten andere Ziele verfolgten. » mehr

Die Bayern sind Weltmeister beim Solarstrom - vor allem die Niederbayern. Nirgendwo sonst haben so viele Hausbesitzer eine Photovoltaik-Anlage auf ihr Dach montiert wie rund um Landshut. Eine Allianz aus Naturschützern, Handwerkern und CSU-Bürgermeistern hat die neue Technik verbreitet, sagt Hubert Weiger, der Vorsitzender des Bund Naturschutz.

15.10.2012

Oberfranken

"Es geht um Milliardenmärkte und um Macht"

Von der Energiewende profitieren viele, das Festhalten an alten Strukturen bringt nur wenigen Großkonzernen Profit. Davon ist Hubert Weiger überzeugt, der Vorsitzende des Bund Naturschutz in Bayern. » mehr

Sie handeln gemeinsam (von links): FDP-Fraktionsvorsitzender im Landtag, Thomas Hacker, Wirtschaftsminister Martin Zeil und Tennet-Geschäftsführer Martin Fuchs. 	Foto: Welz

03.08.2012

Region

Zeil: Plädoyer für die neue 380-kV-Leitung

Redwitz/Coburg - Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Martin Zeil hat im Umspannwerk Redwitz seine Auffassung wiederholt, dass die neue 380-kV-Leitung von Altenfeld in Thüringen nach Redwitz "unab... » mehr

Vor dem kürzlich aufgestellten 230-Tonnen-Trafo im Umspannwerk Redwitz bekräftigen Politiker und Netzwerkbetreiber gemeinsames Handeln (von links): FDP-Fraktionsvorsitzender im bayerischen Landtag, Thomas Hacker, Wirtschaftsminister Martin Zeil, Tennet-Geschäftsführer Martin Fuchs und Servicegruppenleiter Stefan Seelmann.

02.08.2012

Region

Plädoyer für die neue 380-kV-Leitung

Redwitz - Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Martin Zeil hat gestern im Umspannwerk Redwitz seine Auffassung wiederholt, dass die neue 380-kV-Leitung von Altenfeld in Thüringen nach Redwitz unab... » mehr

Während Stromversorger den Bau der 380 000-Volt-Leitung für unverzichtbar halten, kämpfen Bürgerinitiativen sowie Städte und Gemeinden im Landkreis Coburg und in Thüringen gegen das Projekt.

05.05.2012

Region

Neue Trasse für Stromleitung

Die Abstände zu den Wohnhäusern sollen größer werden. Unterlagen liegen in drei Rathäusern und dem Landratsamt aus. » mehr

Die Sonne ist nach Ansicht von Dr. Franz Alt die wichtigste Energiequelle. Mit Solaranlagen kann diese genutzt werden.

24.04.2012

FP/NP

"Die Sonne reicht ewig"

Der Erfolgsautor und Solar-Experte Dr. Franz Alt kritisiert die Minister Rösler und Röttgen scharf. Ihre Pläne würden seiner Ansicht die Solarindustrie - und damit eine Zukunftsbranche - zerstören. » mehr

Stephan Kohler

18.01.2012

Region

Aufstand gegen Stromautobahn

Die Energieagentur hält den Bau der 380 000-Volt-Stromleitung zwischen Thüringen und Bayern weiterhin für erforderlich. Die Bürgerinitiative "Achtung Hochspannung" will das nicht akzeptieren. » mehr

^