Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

VERKEHRSPLANER

27.06.2020

Mobiles Leben

Heilig’s Blechle

Der Trend zum eigenen Auto ist trotz Corona ungebrochen. Das könnte auch an Unwissenheit liegen. » mehr

Mann mit Handy in der Hand

31.03.2020

dpa

Über Weitergabe von Handy-Daten mitentscheiden

Handy-Bewegungsdaten liefern Live-Stauinfos für Navis oder helfen Verkehrsplanern. Nun sollen sie auch Erkenntnisse liefern, ob Corona-Maßnahmen greifen. Nutzer haben aber oft ein Mitspracherecht. » mehr

Machbarkeitsstudie

22.07.2020

Wirtschaft

Kölner Airport könnte Flugtaxi-Startplatz werden

Bei der Flugtaxi-Technologie treffen sich Science-Fiction, Visionen von Verkehrsplanern und knallharte Geschäftsinteressen. Dass es die kleinen, elektrischen Flugmaschinen für jedermann geben wird, is... » mehr

Das Kreuz mit der Kreuzung

05.03.2020

Coburg

Das Kreuz mit der Kreuzung

Die Anzahl der Unfälle ist in Stadt und Landkreis 2019 gesunken. Dennoch: Am Anger kracht es nach wie vor häufig. Meistens führten dort Unaufmerksamkeiten zum Crash. » mehr

Prototyp eines autonom fahrenden E-Scooters

09.12.2019

Neues aus den Hochschulen

Unis basteln am autofreien Campus

Die Unis sollen autofrei werden. Möglichst. Emissionsfrei auf jeden Fall. Dafür erproben Wissenschaftler neue Formen der Fortbewegung. Der Campus Vaihingen der Universität Stuttgart zeigt bereits, woh... » mehr

Fußgänger fordern Rechte ein

15.10.2019

Mobiles Leben

Fußgänger fordern selbstbewusst ihre Rechte ein

Wer zu Fuß durch die Stadt läuft, trifft auf etliche Steine des Anstoßes. Ein erster «Fußverkehrs-Check» in Mainz macht Problemstellen deutlich. Ziel ist die Entwicklung kommunaler Strategien für den ... » mehr

Kreisverkehr. Symbolfoto.

17.09.2019

Leseranwalt

Die Sache mit dem Kreisverkehr

Immer häufiger setzen Verkehrsplaner auf Kreisverkehr. Eine Leserin möchte daraufhin wissen: "Muss ich blinken, wenn ich in den Kreisverkehr einfahre? Oder nur, wenn ich rausfahre?" Es gibt verschiede... » mehr

"Bahn & Bike" ist eine beliebte Form der Vernetzung zwischen dem Individualverkehr und dem ÖPNV. Doch die Fahrrad-Stellplätze in den Regionalzügen aller oberfränkischen Bahngesellschaften sind im Vergleich zu anderen Regionen vergleichsweise gering.	Fotos: Werner Rost

08.07.2019

FP/NP

Intelligente Lösungen für den ÖPNV

Für die Mobilität ist die optimale Vernetzung aller Verkehrsträger nötig. Eine Konferenz zeigt dazu neue Möglichkeiten auf. Als Herausforderung bleibt die "letzte Meile". » mehr

Fahrradfahrer. Symbolfoto.

04.06.2019

Mobiles Leben

Lust und Leid beim Fahrradfahren

Wenn die Freiluftsaison richtig losgeht, steht auch Fahrradfahren für viele auf dem Programm. Dabei liegen Frust und Freude oft dicht beieinander. Was spricht für, was gegen Radfahren? » mehr

Stündlich das gleiche Bild am Hofer Hauptbahnhof: Scharen von Fahrgäste steigen vom elektrischen Regionalexpress aus Dresden zum Diesel-Neigetechnikzug nach Nürnberg um. Erst nach der vollständigen Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale nach Nürnberg soll es wieder umsteigefreie Verbindungen geben.	Fotos: Werner Rost

09.01.2019

FP/NP

Städtenetz kämpft für die Bahn-Magistrale

Die Bahn-Elektrifizierung zwischen Ost-Oberfranken und Nürnberg droht ins Hintertreffen zu geraten. Bürgermeister aus Bayern und Sachsen warnen vor einem Konkurrenzprojekt. » mehr

Verkehrsplaner schlagen vor, den Einmündungsbereich von Viktoriabrunnen und Goethestraße neu zu gestalten. Das führt zu heftigen Debatten im Stadtrat. Foto: Henning Rosenbusch

22.11.2018

Region

Verhärtete Fronten

Im Stadtrat wird um ein neues Verkehrskonzept für den Ernstplatz hart gerungen. Schließlich setzen sich die Befürworter von mehr Rad- und Fußwegen durch. » mehr

Fahrbahnverengung: Die runde Markierung verringert die Fläche zwischen den beiden Verkehrsinseln auf einen Fahrstreifen pro Richtung. Dadurch soll die unfallträchtige Kürengrund-Kreuzung sicherer werden.	Foto: Wolfgang Braunschmidt

28.06.2018

Region

Coburgs neuer "Kreisel"

Die runde Markierung soll die unfallträchtige Kürengrund-Kreuzung entschärfen. Diese Variante kommt zum Zug, weil der Komplettausbau vorerst vom Tisch ist. » mehr

Die Firma Brose ist Hauptnutzer des Parkplatzes auf der Lauterer Höhe hinter dem Obi-Baumarkt. Die Stadt Coburg hat die Fläche angelegt und an das Unternehmen verpachtet. Der Platz fließt ein in die Überlegungen, ein Park-and-Ride-System in Coburg einzuführen.	Foto: Christoph Scheppe

13.08.2017

Region

Park-and-Ride kann Pendlern nutzen

In Coburg sind Parkplätze knapp. Eine Arbeitsgruppe sucht nach Möglichkeiten, wie sich das Problem lösen lässt. » mehr

In der Webergasse gibt es heute noch öffentliche Parkplätze in der Coburger Innenstadt. Geht es nach dem Entwurf des Parkraumkonzepts, dann fallen sie weg.	Foto: Braunschmidt

27.06.2017

Region

Forderung nach neuem Parkraumkonzept

Die Stadtratsfraktionen CSU/JC und Pro Coburg sowie die IHK lehnen den Entwurf ab. Sie wollen mehr statt weniger Stellplätze in der Stadt. » mehr

In der Webergasse gibt es heute noch öffentliche Parkplätze in der Coburger Innenstadt. Geht es nach dem Entwurf des Parkraumkonzepts, dann fallen sie weg.	Foto: Braunschmidt

23.06.2017

Region

Parkraumkonzept: Streit um Beteiligung

Die IHK hat erklärt, dass sie „in keiner Weise“ am Entwurf des Parkraum-konzepts für Coburg mitgewirkt habe. Dem widerspricht Coburgs 2. Bürgermeisterin. Die Kammer antwortet sofort. » mehr

Familienkutsche ohne Motor: Mit ihrem Fahrradanhänger und den beiden Kindern ist Sabine Kötzner oft in Coburg unterwegs, aber kommt nicht überall problemlos durch. Fotos: Henning Rosenbusch

31.05.2017

Region

Mehr Frust statt Lust bei Coburgs Radlern

Der ADFC gibt der Stadt beim Fahrrad-Klimatest die Note vier - unteres Mittelfeld. Die ÖPNV-Abteilung der Stadt ordnet die Ergebnisse ein und sieht auch Handlungsbedarf. » mehr

30.05.2017

Region

Radler erteilen Stadt mäßiges Zeugnis

Kronach landet mit der Note 3,7 im Mittelfeld des Fahrradklimatests 2016. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hatte die Situation von Radfahrern in deutschen Städten gemessen. » mehr

«Shardlight»

11.04.2017

Netzwelt & Multimedia

Neue mobile Spiele: Von Knackis und Weltraum-Zügen

Einen Gefängnisausbruch planen, oder doch lieber eine Zugstrecke durchs All eröffnen? Bei Smartphone-Spielen ist beides problemlos möglich. Außerdem zeigt «Golf Zero», dass der feine Sport nicht ungef... » mehr

HROS2081.jpg Coburg

26.02.2017

Region

Coburger Narren feiern ausgelassen

Da lacht der Narrhalla-Präsident: Bei strahlenden Sonnenschein tummeln sich Tausende von Narren am Sonntag in der Innenstadt. Mehr als 50 Gruppen nehmen am Gaudiwurm teil, der sich fast zwei Stunden l... » mehr

Der Wiener Professor Hermann Knoflacher (links) plädierte bei den Coburger Bau Kultur Wochen im Schlickgebäude für weitgehend autofreie Innenstädte. Prof. Mario Tvrtkovic von der Hochschule Coburg moderierte die Veranstaltung.

12.06.2016

Region

Das Auto als großer Verhinderer

Wiener Verkehrsplaner fordert den Individualverkehr aus den Innenstädten heraus zu halten. In Coburg seien die Leerstände in der City erschreckend, meint er. » mehr

Für die Coburger Parkhäuser gab es bei der Befragung durch die "gevas"-Verkehrsgutachter gute Noten. Allerdings wünschen sich viele Autofahrer gleichzeitig mehr Kurzzeitparkplätze am Straßenrand.	Foto: Rosenbusch

12.05.2016

Region

Ins Parkhaus fährt, wer Zeit hat

Die Stadt gibt eine neue Verkehrsuntersuchung in Auftrag. Viele parken gern am Straßenrand und suchen Kurzzeit-Parkbuchten. Die Anwohner sind besonders unzufrieden. » mehr

In einigen Jahren noch mehr Verkehr: Die zentrale Kreuzung von Bamberger Straße und Schützenstraße am Anger ist ein wichtiger Knotenpunkt für den Verkehr. Durch die Erschließung des ehemaligen Güterbahnhofgeländes könnte die Belastung hier und an anderen Knotenpunkten noch zunehmen. Foto: F. Wunderatsch

18.11.2015

Region

Verstopfte Straßen

Für Tausende Autos mehr in der Stadt könnte in einigen Jahren das Areal am Güterbahnhof sorgen. Eine Patentlösung gibt es nicht. » mehr

lichtspuren

10.10.2015

HCS

Alles soll fließen

Daten sind das neue Gold in der Verkehrsindustrie. Firmen feilen an Möglichkeiten, sie nutzbar zu machen. Noch bremst in Deutschland allerdings der Datenschutz. » mehr

01.07.2015

Region

Schorkendorf soll Rettungswache erhalten

Der Gemeinderat Ahorn schafft Voraussetzungen für die Einrichtung. Dabei steht die Verkürzung der Einsatzzeiten im Fokus. » mehr

Der Schlossplatz von der Herrngasse aus gesehen; an der Einmündung zur Grafengasse (Bild) könnte die Ein- und Ausfahrt der Schlossplatz-Tiefgarage entstehen; rechts die Ehrenburg.	Foto: Henning Rosenbusch

06.02.2015

Region

Einfahrt an der Ehrenburg

In die Diskussion um den Bau einer Tiefgarage unter dem Schlossplatz in Coburg kommt Bewegung. Jetzt liegt ein neuer Planungsvorschlag auf dem Tisch. Allerdings hat diesen bislang kaum jemand gesehen. » mehr

Bahnhofsgebäude spiegeln sich in einem ICE, der bei einer Sonderfahrt im Jahr 2012 in Coburg gehalten hat. Aus dem Ausnahmefall soll mit Inbetriebnahme der ICE-Neubaustrecke Ebensfeld-Erfurt ein Systemhalt im Zwei-Stunden-Takt am Bahnhof Coburg werden.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

05.02.2015

Region

Ganze Region will ICE-Halt

Die IHK legt Zahlen vor, die belegen, dass der Stopp des schnellen Zuges in Coburg wirtschaftlich ist. Jetzt fordern Vertreter von Kammern, Städten, Gemeinden, Landkreisen, und Unternehmen, den Druck ... » mehr

Seit 30 Jahren ist eine Unterführung in Creidlitz im Gespräch. 	Archiv: cw

10.04.2014

Region

200 Unterschriften gegen Tunnel

1985 taucht zum ersten Mal in einem Plan die Unterführung am Bahnhof Creidlitz auf. Jetzt sagt der Bausenat ja. Doch Anwohner stellen den Sinn des Projekts infrage. » mehr

Stephan Blaut (r.) von der Autobahndirektion Nordbayern erläutert hier den Entwurf eines der ersten Preisträger. Landrat Michael Busch und Meeders Bürgermeister Josef Brunner sind ganz Ohr. 	Foto: Mathias H. Walther

01.11.2013

Region

So könnte die Raststätte aussehen

Für die Rastanlage Lange Berge bei Drossenhausen ist ein europaweiter Wettbewerb ausgelobt worden. Die Ergebnisse können bis Montag besichtigt werden. Das Landratsamt hat dafür extra geöffnet. » mehr

29.10.2013

Oberfranken

Alt und noch mobil

Senioren brauchen eine besondere Verkehrsplanung, sagen Experten. Denn ältere Menschen verunglücken überdurchschnittlich häufig als Fußgänger. » mehr

24.10.2013

Region

Raststätten-Planung schreitet voran

Es kommt Bewegung in die Pläne für eine Autobahnraststätte bei Drossenhausen. Eine Jury bewertet nächste Woche die Vorschläge von 15 Arbeitsgemeinschaften aus Verkehrs- und Landschaftsplanern. » mehr

Am Theaterplatz funktioniert bereits eine Art "Shared Space". Weil die Autos langsam fahren, können Fußgänger und Fahrzeugführer den Platz gleichberechtigt nutzen. 	Foto: Wunderatsch

17.05.2013

Region

Plan für mehr Verständigung

Gleichberechtigtes Miteinander aller Verkehrsteilnehmer trägt zu einer Verbesserung der innerstädtischen Lebensqualität bei. Verkehrsplanerin Katalin Saary informiert über dieses Konzept. » mehr

Der Rahmenplan Nr. 15 zeigt das gesamte Areal von der Innenstadt durch die Unterführung in die Coburger Straße (gestrichelte Linien) in die Mainau. Die hellroten Flächen sind bestehende, die dunkelroten neue Gebäude des Fachmarktzentrums. Grün erscheinen die Grünflächen.

18.01.2012

Region

Eine Lösung mit viel Grün

Für die Anbindung des Fachmarktzentrums an die Innenstadt zeichnet sich ein praktikabler Vorschlag ab. Lediglich für die Bahnunterführung fehlt bislang ein schlüssiges Konzept. » mehr

staffelbach4_sw_111208

12.12.2008

Region

Protestaktion gegen geplante Rastanlage

Staffelbach – Den Staffelbachern reicht es: Das Dorf ist regelrecht eingezwängt zwischen der nur dreihundert Meter entfernten Autobahn A 70 und der Bahn, die unmittelbar an den Häusern vorbeirauscht. » mehr

ck_comet1_010509

21.12.2010

Region

Kreuzungen sind nicht mehr zeitgemäß

Für Kronacher Autofahrer ist das Ergebnis der Verkehrsanalyse zur B 173 wenig überraschend. Vor allem in den Stoßzeiten sind die innerörtlichen Zufahrten zur B 173 überlastet. » mehr

ms_bahn2_041008

06.10.2008

Region

„Kein Anschluss auf dieser Schiene!“

Eisfeld/Coburg – „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört.“ Während solche Worte in diesen Tagen wieder häufig in den Mund genommen werden, bleibt ein Stück Deutsche Teilung verkehrstechnisch zemen... » mehr

Thüringer Kreuz

27.03.2008

Region

Künftig Kreisverkehr am Thüringer Kreuz?

Das Thüringer Kreuz ist verkehrstechnisch ein neuralgischer Punkt in Coburg und an der Grenze seiner Leistungsfähigkeit. Der Verkehrsfluss, so Verkehrsplanerin Katja Link (Stadtplanung), könne durch O... » mehr

12.07.2007

Region

Umgestaltung und Pflanzung

COBURG - Die Verkehrsplanerin Katrin Link stellte dem Bausenat erste Pläne zur straßenräumlichen Umgestaltung der Seidmannsdorfer Straße vor. » mehr

fpnd_fahrrad_4sp_030709

03.07.2009

Oberfranken

Oberfranken entwickelt sich zum Radfahrer-Land

Bayreuth - Das Radfahren attraktiver zu machen und den Radverkehr weiter zu stärken sind die Ziele der Initiative "Radland Bayern", die Innenminister Joachim Herrmann am Donnerstag in Bayreuth gestart... » mehr

^