Lade Login-Box.

VOGELARTEN

22.10.2019

Kronach

Mit Vielfalt die Wälder stärken

Der Klimawandel macht sich auch bei den Bayerischen Staatsforsten bemerkbar. Dagegen geht man mit mehreren Strategien an. » mehr

Turteltaube

11.10.2019

Wissenschaft

Naturschützer wählen Turteltaube zum «Vogel des Jahres 2020»

Die Turteltaube ist hierzulande ein Symbol für die Liebe. Inzwischen sinkt die Zahl der Vögel. Gründe für den Rückgang seien die Landwirtschaft und die Jagd im Mittelmeerraum. » mehr

Zugvögel

04.11.2019

Wissenschaft

Zug von Vögeln kann mit Klimawandel zum Nachteil werden

Der richtige Ort zur richtigen Zeit - Zugvögel, die über weite Strecken ziehen, finden immer schwerer die besten Bedingungen für Brut, Rast und das Überwintern. Ein Grund sind die Veränderungen im Zug... » mehr

Pferde

13.09.2019

Tiere

West-Nil-Virus breitet sich bei Pferden und Vögeln aus

In Sachsen und Sachsen-Anhalt breitet sich das sogenannte West-Nil-Virus unter Pferden und einigen Vogelarten aus. Wie sollen sich Pferdehalter jetzt verhalten? » mehr

Den Zugvögeln auf der Spur

04.10.2019

Reisetourismus

Zugvogeltage im Nationalpark niedersächsisches Wattenmeer

Herbst ist im Wattenmeer Zugvogelzeit. Millionen Vögel machen hier Rast auf dem Weg in die Winterquartiere. Der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer macht dieses Naturschauspiel zum Thema. » mehr

Forscher warnen vor Vogelsterben

02.09.2019

Deutschland & Welt

Schwund an Brutpaaren - Forscher warnen vor Vogelsterben

Die Vogelschar wird kleiner: Ob Amsel, Haussperling oder Star - in den vergangenen Jahrzehnten sind die Bestände am Bodensee drastisch zurückgegangen, gerade bei einst häufigen Arten. Auch andernorts ... » mehr

29.08.2019

Leseranwalt

Die Sache mit den Wildrosen

Der Hobbygärtner, schneidet zumeist verblühte Rosen ab. Zum einen erhofft er neue Blüten, zum anderen sieht das schöner aus. Doch viele Rosen bilden nach der Blüte Hagebutten. » mehr

02.10.2019

Garten

Aus den Früchten der Rose lässt sich einiges zaubern

Warum nur eine Rose haben, die wunderschöne Blüten hervorbringt? Manche Gewächse dieser Familie bieten noch mehr: Hagebutten für die Herstellung von Marmelade Tee oder Sirup. » mehr

Vogelbeerbaum

22.08.2019

Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Was hören Sie im Garten? Piepst es noch? Vielerorts gibt es immer weniger Vögel, denn sie finden zu wenig Nahrung und Unterschlupf. Doch das Aufstellen von Vogelhäuschen ist nicht unbedingt die Lösung... » mehr

Angelika Lessing füttert einen jungen Mauersegler. Um sein sensibles Gefieder nicht durch die natürlichen Fettsäuren ihrer Handinnenflächen zu beschädigen, hat sie den Jungvogel während der Fütterung in ein Taschentuch gewickelt.	Foto: Andreas Wolfger

07.08.2019

Region

Tierretter am Limit

Angelika und Joachim Lessing haben bereits Meisen, Amseln, Spatzen sowie Ringeltauben großgezogen. Aber auch sehr seltenes Federvieh. » mehr

Kakapo

05.08.2019

Deutschland & Welt

Neuseelands Vogelwelt bräuchte Millionen Jahre zur Erholung

Grüne Papageien wie Kakapos zählen zu den gefährdeten Vogelarten Neuseelands. Viele weitere sind seit Ankunft des Menschen vor rund 700 Jahren ausgestorben. Forscher haben berechnet, wie lange die Nat... » mehr

Anpassung an Klimawandel

23.07.2019

Deutschland & Welt

Vögel bei Anpassung an Klimawandel zu langsam

Vögel können sich zwar mit verschiedenen Strategien dem Klimawandel anpassen. Allerdings halten sie mit dessen Tempo kaum mit, so dass auch anpassungsfähige Arten wie Kohlmeise, Rauchschwalbe und Elst... » mehr

02.10.2019

Netzwelt & Multimedia

App identifiziert Singvögel über ihr Zwitschern

Vögel lassen sich über ihren Gesang gut bestimmen - aber nur, wenn man Vorwissen hat. Eine App ermöglicht die Klang-Zuordnung jetzt auch Laien. » mehr

Auch die Mehlschwalbe ist von Wohnungsnot betroffen. Wie viele es eigentlich noch im Stadtgebiet gibt, weiß niemand so genau. Das soll sich nun ändern.

03.07.2019

Region

Coburg zählt seine Nester

Die Stadt sorgt sich um sogenannte Gebäudebrüter. Nun ruft man die Bevölkerung dazu auf, die Kinderstuben dieser Vögel zu melden. » mehr

App «Pl@ntNet»

08.07.2019

Netzwelt & Multimedia

Diese Apps kennen Flora und Fauna

Schwirrt da oben eine Blau- oder eine Kohlmeise? Und wie heißt eigentlich dieser Baum hier? Gut, dass das Smartphone zu Hand ist. Denn bei der Bestimmung von Tieren und Pflanzen leisten Apps wunderbar... » mehr

Vogelfreundin Barbara Florschütz und ihr Ehemann Manfred von der Coburger Schützengesellschaft probieren die Neuerung aus. Die Hobby-Ornithologen Dieter Ott, Helmut Sack und Volker Weigand (von links) freuen sich über die moderne Informationsmöglichkeit.

07.06.2019

Region

Per Handy in die Coburger Vogelwelt

Ein QR-Code an der Beobachtungsplattform führt direkt auf www.ornitho.de. Dort erfährt man alles über die Vogelpopulation am Goldbergsee. » mehr

02.06.2019

Region

Kronachs "Grüner Engel"

Jonathan Guest hat die Auszeichnung für seinen ehrenamtlichen Einsatz im Naturschutz erhalten. Sein Steckenpferd sind Vogel-Kartierungen. » mehr

Basstölpel auf Helgoland

24.05.2019

Deutschland & Welt

Nester voller Plastik: Basstölpel und die tödliche Gefahr

Fast in allen Basstölpelnestern auf Helgoland sind Plastikteile verbaut. Das künstliche Nistmaterial, das die Vögel statt Algen verwenden, wird auch für andere Vogelarten zur oft tödlichen Falle. » mehr

Junger Tigerhai

21.05.2019

Deutschland & Welt

Babyhaie fressen Sperlinge, Schwalben und Zaunkönige

Singvögel kennt man aus dem eigenen Garten. Doch manchmal müssen auch sie übers Meer. Nicht jedes Tier schafft diese Reise. Ein gefundenes Fressen für bestimmte Babyhaie. » mehr

Vogelzähl-Aktion  «Stunde der Gartenvögel»

09.05.2019

dpa

Naturschützer starten neue Vogelzählung

Der Nabu ruft zu einer neuen Vogelzählung auf. Damit startet zum 15. Mal die Aktion «Stunde der Gartenvögel». Diesmal soll besonders die Amsel in den Blick genommen werden. Der trockene Sommer 2018 kö... » mehr

Die "Coburger Lerchen" Tobias Köhler, Christian Fischer und Oliver Daum (von links) waren das Birdrace-Team 2019 für Landkreis und Stadt Coburg.	Foto: LBV

08.05.2019

Region

101 Vogelarten in 24 Stunden

Bundesweit schwärmen am 4. Mai Beobachter aus und erkunden die Vogelwelt. Erstmals dabei: ein Team aus Coburg. » mehr

Dr. Reinhard Heinritz.	Foto: Ungelenk

12.04.2019

NP

Heinritz mit Fontane und Jean Paul in Kronach

Kronach - Der in Rödental lebende Autor Dr. Reinhard Heinritz ist bei der 24. Literarischen Matinée am Sonntag, 14. April, ab 11 Uhr zu Gast. » mehr

Diplom-Biologe Stefan Beyer (links) erläuterte Teilnehmern der Fachtagung zum "Grünen Band" im Landkreis Kronach bei einer Exkursion die Besonderheiten des Biotopverbunds im Gebiet "Lange Berge-Bruchschollenkuppen-Steinachtal" im Westen Oberfrankens. Das Naturschutzprojekt wurde vor 30 Jahren in der Ökologischen Bildungsstätte in Mitwitz und bei einem ersten gesamtdeutschen Treffen von Umweltverbänden in Hof gestartet.	Foto: Frank Wunderatsch

03.04.2019

Oberfranken

"Lückenschluss" an der alten Grenze

Vor 30 Jahren schlug die Geburtsstunde des "Grünen Bands". Für den Naturschutz ist es eine Erfolgsgeschichte. Aber es gibt noch Lücken. » mehr

Die Nabu-App «Vogelwelt»

19.02.2019

dpa

Heimische Vögel bestimmen per App

Für Freunde des gefiederten Tieres gibt es eine spezielle App. Mit ihr lassen sich heimische Vögel entdecken und bestimmen. Sie enthält aber weitaus mehr Funktionen, unter anderem eine für Arten-Portr... » mehr

Das Futterangebot für Amsel, Drossel und co ist in diesem Winter auch in Ebern reichlich: Da bleibt das Futterhäsuchen oftmals leer. Foto: Rudi Hein

16.01.2019

Region

Frust am Futterhäuschen

Der milde Winter lockt nur wenige Vögel zur Futtersuche in die Gärten. Die jährliche Zählaktion hat wenige Mitmacher. Deutlich aber wird: Es gibt immer weniger Amseln. » mehr

Schwarzdrossel

29.10.2018

dpa

Beerensträucher den Vögeln zuliebe nicht zurückschneiden

In einigen Gärten stehen Holunder, Schlehdorn oder Hundsrose. Solche Sträucher sollte man im Herbst nicht zurückschneiden - um bestimmten Vogelarten eine wichtige Futtergrundlage in der kalten Jahresz... » mehr

Sorgen um den kleinen Sänger

28.10.2018

Region

Sorgen um den kleinen Sänger

Die Feldlerche ist erneut zum "Vogel des Jahres" ernannt worden. In den Haßbergen sowie im Coburger Land gibt es noch stabile Bestände. Doch auch diese nehmen stetig ab. » mehr

Spix-Aras

05.09.2018

Deutschland & Welt

Experten warnen vor Vogelsterben

Bei vielen Vogelarten schwindet die Zahl noch lebender Tiere. Für einige Arten scheint es bereits zu spät. Betroffen sind auch auffällige Spezies wie der Spix-Ara. » mehr

Das Fernglas immer dabei: Christian Fischer kümmert sich im Coburger Land wie hier am Goldbergsee um Wiesenbrüter.	Foto: Frank Wunderatsch

07.08.2018

Region

Der Vogel-Retter

Wiesenbrüter wie Kiebitz, Wachtelkönig und Bekassine haben es auch im Coburger Land schwer. Sie stehen auf der Roten Liste. Jetzt bekommen sie einen eigenen Betreuer. » mehr

Über 300 Kraniche zogen heuer schon über den Goldbergsee.	Foto: Volker Weigand

06.04.2018

Region

Schauglück am Goldbergsee

Auf ihrem Flug in den Norden machen Enten, Gänse und Co. vor den Toren Coburgs Station. Sehr zur Freude von Vogelfreunden. » mehr

Zwei neue FFH-Gebiete?

20.03.2018

Region

Zwei neue FFH-Gebiete?

Der Verbund von Schutzbereichen im Landkreis Coburg soll erweitert werden. Dazu findet am 16. April eine Informationsveranstaltung statt. » mehr

Rund 7000 Menschen kamen zum bislang größten Rechtsrock-Konzert im vergangenen Juli nach Themar, danach folgten noch weitere, kleinere Konzerte. Jetzt gibt es Contra vom Naturschutz.

19.03.2018

NP

Verbot: Blaukehlchen gegen Rechtsrock in Themar

Hildburghausen hat das Neonazifestival, das für Anfang Juni geplant war, verboten. Als Grund führt die Behörde die Brut- und Aufzuchtzeit streng geschützter Vogelarten rund um den Veranstaltungsort an... » mehr

Auch im Coburger Land immer seltener: das Rebhuhn. Aber das soll sich nun ändern. Foto: Stefan Sauer/dpa

06.03.2018

Region

Eine halbe Million fürs Rebhuhn

Der Bestand der Vogelart ist seit 1990 dramatisch geschrumpft. Jetzt gibt es ein Projekt, um den Lebensraum zu verbessern. Naturschützer, Landwirte und Jäger engagieren sich gemeinsam. » mehr

Nahezu lautlose Jäger

23.02.2018

Tiere

Wie gefährlich sind Katzen für Vögel?

Katzen sind anschmiegsam, eigenständig und sehr gute Jäger. Ihre Besitzer lieben sie, Vogelfreunde dagegen weniger. Wie sehr schaden die Vierbeiner der Vogelwelt tatsächlich - und was können Katzenhal... » mehr

Futterspender für den Buntspecht

01.12.2017

Tiere

Vögel im Winter richtig füttern

Sobald es kälter wird, holen viele das Vogelhäuschen raus. Doch nicht jede Vogelart profitiert vom Füttern. Wichtig sind unter anderem die richtige Körnersorte und der richtige Ort der Futterstelle. » mehr

Blaumeise

21.12.2017

dpa

Körner oder Rosinen: Welcher Vogel was frisst

Unter Vogelfreunden ist das Füttern von Vögeln beliebt. Denn an den Futterstellen können sie die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Nun müssen sie nur noch wissen, wer welchen Lieblingssamen hat. » mehr

Der "Vater" des Grünen Bandes

03.11.2017

Region

Der "Vater" des Grünen Bandes

Dr. Kai Frobel hat den Deutschen Umweltpreis erhalten. Damit wird das Lebenswerk des Naturschützers aus Hassenberg gewürdigt. » mehr

Wildgänse auf dem Weg Richtung Süden

04.10.2017

dpa

Nabu-Wettbewerb: Wer entdeckt am meisten Vogelarten?

Die V-Formationen der Zugvögel sind imposant. Man kann nicht nur staunen, sondern auch mitzählen. Der Nabu sammelt die Daten. » mehr

Fünf neue Sitzgelegenheiten gibt es ab sofort am Goldbergsee. Werner Pilz vom Grünflächenamt und Stadträtin Petra Schneider (von links) freuen sich mit den Sponsoren. Foto: Katja Nauer

26.09.2017

Region

Jede Bank trägt einen Namen

Am Goldbergsee können die Bürger jetzt auf fünf weiteren Plätzen ein Päuschen einlegen. Und wer Glück hat, kann von der Aussichtsplattform bald auch Uferschwalben und Eisvögel beobachten. » mehr

Auch wenn gemäht wird, bleiben im Stadtgebiet blühende Inseln für Insekten stehen. Über den Artenreichtum freut sich Werner Pilz vom Grünflächenamt.

13.07.2017

Region

Festschmaus für Insekten

Sandwespen, Wildbienen, Schwebfliegen oder das Grüne Heupferd finden in der Stadt Nischen, um zu überleben. Das Grünflächenamt sorgt dafür, dass der Tisch stets gedeckt ist. » mehr

Kapiti-Insel vor Neuseeland

15.06.2017

Reisetourismus

Zeitreise in Neuseeland: Eine Insel, wie Cook sie sah

Ein Besuch auf der Kapiti-Insel vor Neuseeland ist wie eine kleine Zeitreise. Einige der seltensten Vogelarten der Welt leben dort. Damit das so bleibt, gibt es drastische Maßnahmen. Bis hin zu Ratten... » mehr

Spatz auf einem Grashalm

02.06.2017

dpa

Umfrage: Spatz am häufigsten in deutschen Gärten zu sehen

Frech und flexibel - der Spatz bleibt in Deutschlands Gärten unangefochten die Nummer eins. Bei anderen Vogelarten zeigen sich bei langjährigen Zählungen dagegen Lücken. » mehr

Kranich

01.06.2017

Region

Geschützte Vögel könnten Flugplatz kippen

Das Luftamt Nordbayern hat die Regierung von Oberfranken um eine Stellungnahme zum Verkehrslandeplatz bei Neida gebeten. Das Papier hat es in sich. » mehr

Ehemaliger Truppenübungsplatz

14.03.2017

Garten & Natur

Alter Truppenübungsplatz im Harz wird Naturparadies

Wo früher Soldaten durch den Schlamm gerobbt sind, sollen künftig seltene Pflanzen und Tiere ein Refugium finden. Die Nabu-Stiftung hat einen ehemaligen Truppenübungsplatz im Harz erworben. » mehr

Im Naturkundemuseum Coburg können sich am Sonntag Besucher unter anderem darüber informieren, wie man die gefiederten Freunde im Winter richtig füttert. Schließlich findet an diesem Wochenende auch wieder die Aktion "Stunde der Wintervögel" statt, bei dem alle aufgerufen sind, Meise und Co. im Garten zu zählen.

04.01.2017

Region

Jede Meise zählt

Am Wochenende findet wieder die "Stunde der Wintervögel" statt. Auch im Naturkundemuseum dreht sich am Sonntag alles um die Piepmätze. » mehr

Nutzen den Goldbergsee als Zwischenstation auf dem Weg in den Süden: Kraniche.

09.12.2016

Region

Mit Federn und Fett gegen die Kälte

Der Goldbergsee zieht weit über 150 Vogelarten an. Viele kommen sogar zum Überwintern. » mehr

Stoppt der Storch den Windpark?

07.10.2016

Region

Stoppt der Storch den Windpark?

In der Nähe des geplanten Windparkgebietes auf dem Tonberg ist ein Schwarzstorchnest gefunden worden. Sobald es einen Brutnachweis gibt, darf in einem Umkreis von drei Kilometern kein Windrad gebaut w... » mehr

29.08.2016

Region

LBV geht nicht in Revision

Die Naturschützer wollten einen Baustopp für den Windpark Hain-Ost. Nun ist klar: Sie klagen nicht weiter. Aufgeben will der Verband trotzdem nicht. » mehr

23.05.2016

Region

Selbst ist der Ornithologe

Jonathan Guest hat die heimischen Vogelarten erforscht. Aus den Ergebnissen erstellt er ein "avifaunistisches Profil". » mehr

18.05.2016

Region

Die Vermessung des Flatterns und Fliegens

Lange wusste man nicht genau, welche Vogelarten im Landkreis Kronach leben. Ein Engländer hat nun akribisch nachgezählt. » mehr

Spaziergänger sollen Rücksicht auf Wiesenbrüter nehmen

13.04.2016

Region

Spaziergänger sollen Rücksicht auf Wiesenbrüter nehmen

Mit den steigenden Temperaturen treibt es die Spaziergänger hinaus in die Natur, entlang der Felder und Wiesen. Dabei sollten sie in den Monaten März bis Juni besondere Rücksicht nehmen. » mehr

Zwitschert schon bei Dunkelheit: der Hausrotschwanz

10.04.2016

Region

Die Frühaufsteher

Bei manchen Vögeln ist die Uhr verschoben: Sie zwitschern schon früh um 4 Uhr in den Gärten. » mehr

^