Lade Login-Box.

VOGELSCHUTZ

28.06.2020

Coburg

Störche zieht es auf das Schloss

Über Hassenberg thronen zwei Adebars. Das Paar hat viele interessierte Fans in der Region. Aus diesem Grund informierte der Storchenbeauftragte über das Leben der Vögel. » mehr

25.06.2020

Kronach

Das Braunkehlchen ist zurück

Dass sich der kleine Vogel im Landkreis Kronach wieder heimisch fühlt, ist auch den Landwirten zu verdanken. Und einem speziellen Projekt. » mehr

Ein junger Weißstorch macht erste Flugversuche

vor 16 Stunden

Bayern

Jungstörche in Mittelfranken getötet: Belohnung ausgesetzt

Zwei Jungstörche sind in Mittelfranken getötet worden. Ein Passant hatte die Tiere in Spalt (Landkreis Roth) verletzt aufgefunden und die Polizei gerufen, teilte die Polizei am Montag mit. Beim Eintre... » mehr

Helmut Gesslein (links) und Claus Bauer (rechts) befestigten mit Stefan Suffa das Nest samt Unterbau auf dem Dach des Feststadls.	Foto: kat

25.06.2020

Coburg

Meister Adebar kann einziehen

Trübenbacher haben auf dem Feststadl einen Horst angebracht. Wenn alles gut läuft, könnte im nächsten Jahr dort bereits ein Storchenpaar klappern. » mehr

19.06.2020

Kronach

Wenn der Rebhan zum Rebhuhn kommt

Der Küpser Bürgermeister und der seltene Vogel heißen nicht nur ähnlich - sie passen auch bestens zusammen: Das örtliche Schutzprojekt läuft gut und soll Vorbild werden. » mehr

Stand-up-Paddling an der Ostsee

19.06.2020

Reisetourismus

Beim Surfen und Kiten auf Vogelschutz achten

Nord- und Ostsee ziehen im Sommer die Wassersportler an. Doch auf dem Wasser gilt das Gebot des Abstandhaltens auf besondere Weise: Watt- und Wasservögel dürfen nicht gestört werden. » mehr

Finken in einem Vogelbad

24.06.2020

Tiere

Vogel- und Insektentränken im Garten

Hitze und Trockenheit machen Vögeln und Insekten im Sommer oft zu schaffen. Eine kleine Tränke im Garten oder auf dem Balkon hilft oft Wunder. » mehr

17.06.2020

Kronach

Mit dem Ranger über Stock und Stein

Im Frankenwald sind drei im Einsatz. Nach einer Corona-bedingten Verzögerung, bringen sie Einheimischen und Gästen nun die Besonderheiten der Region näher. » mehr

Biologe Gerhard Hübner sucht im Stadtgebiet Coburg nach Wendehals und Gartenrotschwanz. Hört oder sieht er die beiden Arten, trägt er das jeweilige Revier in eine Karte ein. Fotos: Frank Wunderatsch

16.06.2020

Coburg

Vogelparadies Vestestadt

Drei Biologen suchen im Coburger Stadtgebiet nach seltenen Tieren. Einige Arten fühlen sich hier besonders wohl. Auch ein Unikat ist dabei: Ein Vogel, der "untypisch" singt. » mehr

07.06.2020

Kronach

Seltener Vogel besucht Mitwitz

Erst im April kommt der Trauerschnäpper aus Afrika zurück. Einen Brutplatz zu finden, ist für den Zugvogel dann schwer. » mehr

Drei Jungtiere versorgt das Storchenpaar, das auf einem stillgelegten Schlot im Sonneberger Unterdorf einen Horst gebaut hat. Bald dürften die Kleinen groß genug sein, um über den Rand des Nestes zu lugen. Foto: Kemnitzer

07.06.2020

Coburg

Dreifaches Babyglück bei Adebars

Erstmals hat sich im Sonnefelder Unterdorf ein Storchenpaar angesiedelt. Und Nachwuchs bekommen. Jetzt hofft man auf eine Fortsetzung. » mehr

04.06.2020

Kronach

Für Frau Fledermaus und Co.

Mitwitz - Es ist seit vielen Jahren gute Tradition der Freien Wählergemeinschaft Mitwitz, regelmäßig für wohltätige und gemeinnützige Zwecke zu spenden. » mehr

Eine Blaumeise sitzt auf einem Ast

04.06.2020

Bayern

Blaumeisen-Sterben in Bayern: Rückgang weiterer Vogelarten

Das Bakterium, das ein Blaumeisen-Sterben ausgelöst hat, ist nach Angaben des Landesbunds für Vogelschutz (LBV) womöglich auch für andere Vogelarten gefährlich. » mehr

In einem Keller in Bertelsdorf wurde der Bierschnegel, eine Schneckenart, wieder angesiedelt.	Foto: Rebhan

01.06.2020

Coburg

100 neue Bewohner für Bertelsdorf

Juristischen Hürden zum Trotz: Coburg ist um eine ausgestorbene Tierart reicher. In einem Bierkeller hat der Bierschnegel ein neues Zuhause gefunden. » mehr

Zwischen Mobilfunkantennen haben die Altvögel in Dörfles-Esbach ein Storchennest gebaut. Im Hintergrund zeichnet sich die Silhouette der Veste ab.	Fotos: Olaf Pilz

01.06.2020

Coburg

Kinderzimmer mit Vesteblick

In Dörfles-Esbach brütet ein Storchenpaar auf einem Funkmast. Foto- Amateur Olaf Pilz hat zwei Junge in dem Nest ausgemacht. » mehr

Ständig auf der Jagd nach Futter: die Wanderfalken-Eltern.	Fotos: LBV

24.05.2020

Coburg

Erfolgreiche Brut in der Morizkirche

Die Wanderfalken in Coburg haben zwei Junge. Bereits im vierten Jahr hintereinander gibt es Nachwuchs. » mehr

Sehr seltener Anblick im Coburger Land: Kiebitz mit geschlüpfem Jungen.	Foto: LBV

22.05.2020

Coburg

Nur noch ganz wenige Kiebitz-Brutpaare

Der Kiebitz zählt im Coburger Land zu den aussterbenen Vogelarten. Christian Fischer versucht ihn zu schützen. » mehr

19.05.2020

Kronach

Spaziergang durch ein Naturjuwel

Der Rundweg in der Teuschnitz-Aue präsentiert sich neu gestaltet. Am Dienstag wurde der Wander- und Lehrpfad öffentlich vorgestellt. » mehr

Ziel der Aktion der Tierschutzinitiative ist es natürlich, möglichst viele Rehkitze vor dem grausamen Tod zu schützen. Foto: Urob

14.05.2020

Hassberge

Drohne soll Rehkitze retten

Die Tierschutzinitiative Haßberge startet eine Aktion zur Rettung junger Rehe. Diese ist bisher einmalig im Landkreis. » mehr

11.05.2020

Kronach

Zeyerner Wand: Ein Biotop in Gefahr?

In der Zeyerner Wand gibt es seltene und Pflanzen und Tiere. Allerdings droht der Felsen, abzurutschen. Auch die Ortsumgehung könnte für Uhus vielleicht zum Problem werden. » mehr

Landschaftspfleger auf vier Beinen: Nike und Tabea Pöringer (rechts) besuchen die schottischen Hochlandrinder gerne. Ihre Eltern Simone und Franz Pöringer aus Fechheim führen den landwirtschaftlichen Partnerbetrieb, mit dem der Landesbund für Vogelschutz für sein neues Weideprojekt bei Creidlitz zusammenarbeitet. Fotos: Henning Rosenbusch

03.05.2020

Coburg

Wiederkäuende Rasenmäher

Neun Hochlandrinder helfen dem Landesbund für Vogelschutz bei der Beweidung seiner Wiesen. Das hat Vorteile für die Tier- und Pflanzenwelt Und für die Menschen. » mehr

So ein Anblick ist auch im Coburger Land inzwischen selten geworden: Ein Kiebitz sitzt mit einem Jungvogel im Gras.	Foto: LBV

30.04.2020

Coburg

Auf der Wiese brütet was

Es ist zum Schutz von Kiebitz und Co: Der LBV bittet Spaziergänger und Hundehalter, derzeit die Wege nicht zu verlassen. » mehr

Ein Wanderfalke versorgt zwei Küken, die erst vor wenigen Tagen in einem Turm der Nürnberger Kaiserburg geschlüpft sind. Auch in Seßlach versucht man nun, den Greifvogel wieder anzusiedeln.	Foto: dpa archiv

27.04.2020

Coburg

Hoffen auf den Wanderfalken

Naturfreunde installieren im Seßlacher Kirchturm einen Nistkasten. In Coburg hat so ein Versuch schon geklappt. » mehr

Blaumeise Gärtner sollten auch alte Obstbäume, die nur noch wenig tragen, möglichst lange erhalten. In ihren Höhen brüten zum Beispiel Blaumeisen gerne.

24.04.2020

Brennpunkte

Bakterium verursacht Blaumeisen-Sterben

Ein Bakterium hat nach Angaben des Landesbund für Vogelschutz (LBV) ein Blaumeisen-Sterben ausgelöst. » mehr

Der Sonnefelder Storch auf dem Schlot in der Weidhäuser Straße hat eine Partnerin gefunden.

21.04.2020

Coburg

Coburger Land lockt Störche an

Neben acht angestammten Horsten unternimmt Meister Adebar an fünf weiteren Standorten Ansiedlungsversuche. Auch auf Mobilfunkmasten. » mehr

Bei der morgendlichen Sammlung von Erdkröten und Grünfröschen an der Birkiger Einmündung - hier zwei Erdkröten-Prachtexemplare, die fast zehn Zentimeter lang sind.

31.03.2020

Coburg

Auf gefährlicher Wanderschaft

Auf dem Weg zu ihren Laichplätzen müssen Amphibien häufig Straßen queren. Dort lauert auf sie oft der Tod. Hilfe kommt von Naturschützern. Auch in Neustadt. » mehr

Einen ökologischen Lehr- und Schaugarten will der Neustadter DPSG-Förderverein neben seinem Pfadfinderhaus in Fornbach anlegen - als Zuhause für schützenswerte Pflanzen und Tiere. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa Archiv)

25.03.2020

Coburg

Der Natur ganz nah

Der DPSG-Förderverein will sein Pfadfinderhaus in Fornbach aufwerten: durch einen ökologischen Lehr- und Schaugarten. Dabei sollen die Altkleider-Sammlungen helfen. » mehr

24.03.2020

Kronach

Mit gefiederten Schönheiten im Höhenflug

Der Vogelzucht- und Schutzverein Kronach ist stolz auf seine äußerst erfolgreichen Mitglieder. Auch für heuer hat man sich viel vorgenommen. » mehr

Auch das Tagpfauenauge hat hier überwintert, oft in Fledermaus-Kellern.

22.03.2020

Coburg

Beneidenswerte Leichtigkeit

Zitronenfalter, Kleiner Fuchs, Tagpfauenauge: Die ersten Schmetterlinge flattern durch die Gärten. Es sind Arten, die hier überwintert haben. » mehr

Spatz

20.03.2020

Wissenschaft

Sinkende Bestände: Spatzen finden zu wenige Nistplätze

In Cafés und Parks streiten sich Spatzen gerne mal lautstark um runtergefallene Krümel. Ihre Anwesenheit gilt für uns als selbstverständlich. Doch das ist sie längst nicht mehr. » mehr

Spatz

19.03.2020

Tiere

Spatzen retten mit Badeplätzen und Nistkästen

Tschilp, tschilp, tschilp: Das Spatzenkonzert wird immer seltener. Damit man ihm auch weiter von drinnen lauschen kann, werben Vogelschützer für mehr Vogeltränken und dichte Hecken im Garten. » mehr

18.03.2020

Kronach

Glückwunsch dem zweifachen Weltmeister

Der Schmölzer Horst Kretz hat in Portugal für eine Sensation gesorgt. So erfolgreich wie er war in der Geschichte des Kronacher Vogelzucht- und Schutzvereins bislang noch kein Mitglied. » mehr

Brüten

14.03.2020

Wissenschaft

Vögel brüten wegen milder Temperaturen zum Teil früher

Vögel kehren eher aus den Winterquartieren zurück und brüten früher. Es gibt Arten, die können sich an den Klimawandel anpassen. Andere haben damit Probleme. Zum Beispiel der Kuckuck. » mehr

Die Auffangstation ist kein Zoo: Zu erspähen sind die Vögel nur durch Löcher in den Wänden der Volieren.

26.02.2020

Coburg

Vogelpfleger gesucht

In der Auffangstation in Neu- und Neershof kommen Greifvögel wieder zu Kräften. Nun sucht der LBV Nachfolger für den Krankenpfleger. » mehr

Adlerschrei

14.02.2020

Bayern

Seeadler brütet auch in der Region

23 Seeadlerreviere gibt es laut dem Landesbundes für Vogelschutz (LBV) aktuell in Bayern. Besonders gut geht es den Vögeln zwischen Tirschenreuth und Regensburg. » mehr

07.02.2020

Kronach

Rochade an der Spitze des LBV

Cordula Kelle-Dingel und ihr bisheriger Vize Ulrich Münch tauschen ihre Posten. Der Landesbund für Vogelschutz soll so schlagkräftiger werden. Es gibt genug zu tun. » mehr

Amsel

06.02.2020

Garten

Nabu: Mehr als 3,6 Millionen Wintervögel in Gärten gezählt

Welche Vögel besuchen das Futterhäuschen? Welche fehlen? Mittels Beobachtungen von Laien will der Naturschutzbund seit 2011 Trends bei Vögelbeständen erkennen. Jetzt liegen die Ergebnisse aus diesem J... » mehr

Die ersten Störche sind zurück

03.02.2020

Coburg

Die ersten Störche sind zurück

In Bad Rodach sitzt bereits die Störchin im Nest. Im vergangenen Jahr kam sie zehn Tage später. Auch in Neustadt tut sich etwas. » mehr

Die Straßentaube

10.01.2020

Hassberge

Die Turteltaube wird immer seltener

Der Vogel, der für Glück und Liebe steht, ist auch in der Region stark gefährdet. Im Coburger Land etwa leben nur noch zirka fünf Paare. 2020 ist die Taubenart "Vogel des Jahres". » mehr

Am Sonntag, 5. Januar 2020, erklären Vogel-Experten des LBV im Naturkunde-Museum Coburg die häufigsten Wintervögel. Mit dabei natürlich die Amsel. Foto: Hans Schönecker/LBV Coburg

27.12.2019

Coburg

Den Wintervögeln auf der Spur

Der Landesbund für Vogelschutz ruft auch in diesem Winter zur Zählung von Amsel, Meise und Co. auf. Im Naturkundemuseum gibt es zudem viel Wissenswertes. » mehr

Katze unterwegs

04.12.2019

Tiere

Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skepti... » mehr

Katze unterwegs

04.12.2019

Brennpunkte

Juristen fordern Ausgehverbot für Katzen

Juristen fordern ein Streunverbot für Katzen - zum Schutz von Vögeln. Die Räuber bedrohten die Artenvielfalt, heißt es. Deutsche Experten bestreiten das nicht, bewerten den Vorstoß aber dennoch skepti... » mehr

Bunt aufgereiht stehen die Äpfel da.

26.11.2019

Hassberge

Einsatz für eine lebenswerte (Um)Welt

Umweltschule Europa: so dürfen sich künftig, erstmals beziehungsweise erneut, die Mittelschulen aus Ebern und Hofheim sowie die Wallburg-Realschule Eltmann nennen. » mehr

07.11.2019

Kronach

Pokale für die besten Züchter

Es war ein wildes Flattern und Trällern: Mehr als 500 Ziervögel waren in Mitwitz zu bestaunen. Nicht nur die Veranstalter waren zufrieden. » mehr

Wildtierkamera

23.10.2019

Brennpunkte

13 Jahre nach Bruno: Wieder Bär in Bayern gesichtet

Er mochte Honig und Schafe: Der junge Braunbär Bruno hielt mit seinen Eskapaden vor gut 13 Jahren die Behörden in Bayern auf Trab - und endete ausgestopft im Museum. Jetzt hat wieder ein Artgenosse di... » mehr

Mensch fegt Laub zusammen

17.10.2019

Garten

Nabu rät von Laubsaugern und Laubbläsern ab

Im Herbst sieht man immer wieder Menschen, die mit Laubbläsern und Laubsaugern gegen die bunten Blätter am Boden vorgehen. Der Nabu rät aber von solchen Geräten ab - aus mehreren Gründen. » mehr

Bartgeier

11.10.2019

Reisetourismus

Beim Wandern in den Alpen auf Bartgeier achten

Wer in den kommenden Tagen einen Wandertrip im Allgäu plant, der sollte hin und wieder den Kopf heben und nach dem Bartgeier Ausschau halten. Um eine ungefähre Bestandsaufnahme zu erstellen, bittet de... » mehr

Turteltaube

11.10.2019

Wissenschaft

Naturschützer wählen Turteltaube zum «Vogel des Jahres 2020»

Die Turteltaube ist hierzulande ein Symbol für die Liebe. Inzwischen sinkt die Zahl der Vögel. Gründe für den Rückgang seien die Landwirtschaft und die Jagd im Mittelmeerraum. » mehr

Mit dem Spektiv lohnte sich ein Blick über die Glender Wiesen. Volker Weigand (OAG, rechts) stand für Fragen rund um die entdeckten gefiederten Freunde gerne zur Verfügung.	Foto: Rebhan

07.10.2019

Coburg

Birdwatching mit Erfolgsgarantie

Die Glender Wiesen und der Goldbergsee sind ein wahres Vogelparadies. Davon konnten sich nun erneut zahlreiche Hobby-Ornithologen überzeugen. » mehr

Steine von «#Allersteine»

06.09.2019

Lifestyle & Mode

Bemalte Steine werden zum Facebook-Hit

Steine bemalen wird für mehr und mehr Menschen zum Hobby. Auf Facebook haben sich Zehntausende zu Gruppen zusammengeschlossen. Ihre Bilder zeigen alle das Gleiche: bunte Steine. » mehr

Wespe

30.08.2019

dpa

Bei hysterischen Wespen nicht pusten und nicht hauen

Lange werden die Wespen nicht mehr herumschwirren, denn zu dieser Zeit des Jahres verenden die meisten von ihnen. Doch vorher sind die schwarz-gelben Insekten noch einmal besonders aktiv. Für Menschen... » mehr

02.10.2019

Garten

Aus den Früchten der Rose lässt sich einiges zaubern

Warum nur eine Rose haben, die wunderschöne Blüten hervorbringt? Manche Gewächse dieser Familie bieten noch mehr: Hagebutten für die Herstellung von Marmelade Tee oder Sirup. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.