Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

WASSERKRAFTWERKE

Interview: mit Detlef Fischer, Geschäftsführer des Verbands der bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft

19.06.2020

Oberfranken

"Horst Seehofer war für unsere Branche fatal"

Abstandsregeln und feste Deckel behindern den Ausbau der Windkraft. Ein Experte für Energiewirtschaft sieht eine längere Förderung von Altanlagen trotzdem kritisch, und die Politik in der Pflicht. » mehr

Strom aus der Itz: Hilmar Oppel betreibt in der Schottensteiner Mühle ein Wasserkraftwerk. Die Anlage hat eine Maximalleistung von 80 Kilowatt. Das reicht, um durchschnittlich 100 Haushalte kontinuierlich mit grünem Strom zu versorgen.	Foto: Norbert Klüglein

17.02.2020

Region

Wasserkraft ist Klimaschutz

Der CO2-neutralen Energieerzeugung kommt eine bedeutende Rolle zu. Das ist ganz im Sinne der Wasserkraftwerk-Betreiber. Von der Politik fordern sie verbindliche Regelungen. » mehr

11.09.2020

Coburg

Klartext in geheimer Sitzung

Sparkassen-Vorstand darf Gemeinderat über Gründe der Filialschließung in Kaltenbrunn informieren. Die Öffentlichkeit bleibt jedoch außen vor. » mehr

Klimawandel und Tourismus

31.10.2019

Wissenschaft

Forscher warnen vor drastischen Klimafolgen in den Bergen

Die verheerenden Folgen des Klimawandels in den Hochgebirgen der Welt haben Auswirkungen auf Milliarden Menschen. » mehr

Ende einer Kraftwerks-Sanierung (von links): SÜC-Geschäftsführer Wilhelm Austen, Bad Staffelsteins Bürgermeister Jürgen Kohmann, Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer, der Projektleiter des Wasserkraftwerks Hausen, Stefan Schneidawind, und Landrat Christian Meißner.

23.07.2019

Coburg

Jetzt liefern die Turbinen wieder Strom

Ein Jahr dauerte die Sanierung des Wasserkraftwerks in Hausen, das die SÜC Energie und H2O betreibt. Knapp 4,9 Millionen Euro wurden dafür investiert. » mehr

Windräder

07.07.2019

Wirtschaft

«Greta-Effekt» auf dem Strommarkt? Ökostrom immer gefragter

Bei der Nachfrage nach Ökostrom gibt es deutliche Schwankungen. Momentan gehen die Zahlen nach oben. Experten vermuten einen «Greta-Effekt». » mehr

Bau der Stromleitung «NordLink»

19.06.2019

Wirtschaft

Bau der Stromleitung «NordLink» geht auf die Zielgerade

Der Bau der Stromleitung «NordLink» geht auf die Zielgerade. Sie verbindet die Kapazitäten der Wasserkraftwerke in Norwegen mit der Windenergie aus Deutschland und soll die Versorgungssicherheit in de... » mehr

Lesen bei Kerzenschein: Ein kurzzeitiger Stromausfall kann romantisch sein. Doch wenn der "Saft" länger ausbleibt, kann es problematisch werden.	Foto: Peter Förster/dpa

10.01.2019

Coburg

Wenn plötzlich die Lichter ausgehen

Bei längerem Stromausfall bricht das öffentliche Leben zusammen. Stadt und Landkreisgemeinden wollen Pläne für den Krisenfall erarbeiten. » mehr

Zu den Preisträgern gehört die Mauritiusschule in Ahorn, deren Vertreter im Beisein von Bürgermeister Martin Finzel (rechts) in Bayreuth einen symbolischen Scheck in Höhe von 3000 Euro entgegennahmen.

22.11.2018

Coburg

Mauritiusschule sahnt Preis ab

Ein Projekt rund um das Thema Umweltschutz hat die Jury überzeugt. Das Ahorner Förderzentrum erhält nun 3000 Euro. » mehr

Waldstück

19.10.2018

Brennpunkte

Trockenheit in Deutschland steuert auf Ausnahmewert zu

Blauer Himmel, Sonnenschein - aber noch immer kein Regen in Sicht. Niedrigwasser am Rhein macht der Schifffahrt zu schaffen, auch Bauern und Waldbesitzer kämpfen nach wie vor mit den Folgen der Trocke... » mehr

Tag der offenen Türe SÜC und CEB Coburg

30.09.2018

Coburg

Coburg schaut und staunt

Einmal in einer Kehrmaschine sitzen oder Busfahrer spielen: All das und noch viel mehr konnten Besucher am Tag der offenen Tür von SÜC und CEB. » mehr

Dankt seinen Mitarbeitern für ihren großen Einsatz und ihre Flexibilität gerade in den vergangenen Sommermonaten: Johannes Wiede, geschäftsführender Gesellschafter von Höllen-Sprudel. Foto: Roland Töpfer

05.09.2018

Wirtschaft

Höllen-Sprudel macht gute Geschäfte

Der oberfränkische Mineralbrunnen hat Erfolg. Das Unternehmen profitiert besonders vom Hitze-Sommer. Chef Johannes Wiede bleibt dennoch vorsichtig. » mehr

Alle Photovoltaik-Anlagen in Stadt und Landkreis Coburg zusammen liefern knapp 100 Megawatt Leistung bei optimaler Sonneneinstrahlung. Die größten Sonnenkraftwerke stehen im Raum Neustadt, Seßlach, Untersiemau, Ebersdorf und Rödental.	Archivbild: Michael Reichelt

27.07.2018

Coburg

Zu heiß für Spitzenwerte

Photovoltaik-Anlagen erreichen nicht ihre Höchstleistung. Die Hitze bremst die Energieausbeute. » mehr

Mann auf einem Floß

05.04.2018

Reisetourismus

Flößer zwischen Folklore und Toten Hosen

Früher transportierten die Flößer aus Wolfratshausen Waren, heute Touristen. Über Loisach und Isar treiben die Flöße bis nach München. Für die Gäste ist es eine Gaudi mit Blasmusik und Bier, für die F... » mehr

Über die Folgen der drohenden "Monstertrasse" mitten durch den Naturpark Haßberge diskutierte am Mittwochabend Bürgermeister Wolfram Thein (vorne, mit Laptop) in Hafenpreppach mit interessierten

22.03.2018

Region

Jeder Protest zählt

Der Gefahr der sogenannten "Monstertrasse" seien sich die Bewohner der Haßberge nicht bewusst, finden die Initiatoren einer Unterschriften-Aktion. Sie planen einen Ostermarsch. » mehr

28.01.2018

Region

SÜC saniert Wehr in Hausen

Nach 84 Jahren muss das Wehr in Hausen saniert werden. Ab 31. Januar bis voraussichtlich Ende 2018 werden die Baumaßnahmen zur Wehrerneuerung des Wasserkraftwerks Hausen erfolgen, wie SÜC Energie und ... » mehr

02.07.2017

Region

Wir müssen Alternativen entwickeln

Zu Diskussion um das neue Parkraumkonzept: Gegenwärtig arbeitet die Stadt Coburg an einer Fortschreibung des Parkraumkonzepts als Teil des Verkehrsentwicklungsplans, unterstützt von einem Fachbüro. » mehr

In der Tradition des Schmiedehandwerks fertigt Krumpholz seine Werkzeuge. Firmenchef Claus Krumpholz legt selbst mit Hand an. Foto: Florian Miedl

16.12.2015

FP/NP

Feuer und Flamme für Qualität

Krumpholz in Grafengehaig ist "Marke des Jahrhunderts". Die traditionsreiche Schmiede fertigt mit höchstem Anspruch Werkzeuge für Garten und Forst. » mehr

Über die Fischtreppe am Itz-Kraftwerk bei Schottenstein müssten eigentlich pro Sekunde 200 Liter Wasser laufen. Oft bleibt der Nebenarm der Itz aber trocken. Kraftwerksbetreiber Hilmar Oppel ist besorgt.	Foto: Wunderatsch

31.08.2015

Region

Auf dem Trockenen

Kraftwerksbetreiber an der Itz haben Probleme mit schwankendem Wasserstand. Die Hitze ist nur bedingt schuld an dem Phänomen. Aber auch am Main laufen die Turbinen der SÜC nur langsam. » mehr

Dr. Thomas Speierl ist Experte für die Wege, die Fische im Wasser gehen.

15.07.2015

Region

Fischpässe fördern die Artenvielfalt

Durchgängigkeit der Gewässer heißt eigentlich: freie Bahn für die Fische, flussauf- und flussabwärts. Eingriffe in den Urzustand der Gewässer gibt es durch Wasserkraftwerke oder Schleusen. » mehr

11.06.2015

Region

Keine Einwände gegen Wasserkraftwerk

Der Gemeinderat Michelau gibt den Plänen seinen Segen. Doch das ist nicht die einzige gute Nachricht. » mehr

17.02.2015

Oberfranken

Schlussstrich unter Schlamm-Affäre

Das Landgericht Hof stellt das Verfahren gegen die Betreiber der Egerkraftwerke ein. Allerdings werden Geldauflagen von über 30 000 Euro fällig. » mehr

27.11.2014

Region

Bohl hat beim Bauen die Umwelt im Blick

Der Weißenbrunner ist derzeit dabei, sein Anwesen energetisch zu sanieren. Unterstützt wird er von der Energieagentur Oberfranken. Deren Berater Jürgen Ramming weiß, dass man dabei auch viele Fehler m... » mehr

Der Egerstausee bei Neuhaus hätte als unteres Wasserreservoir für das Pumpspeicherkraftwerk im Egertal dienen sollen.	 Foto: Florian Miedl

13.10.2014

FP/NP

Reif verzichtet auf Pumpspeicherkraftwerk

Der Unternehmer aus Hessen entscheidet sich gegen das Projekt im Egertal bei Neuhaus. Ausnahmsweise sind sich Bund Naturschutz und der Bürgermeister vor Ort einig: Sie bedauern den Entschluss des Inve... » mehr

Über diese Treppe können Fische an der Itz bei Dörfles-Esbach aufsteigen.

18.09.2014

Region

Strom aus der Itz für 100 Haushalte

Stefan Geßlein betreibt ein kleines Wasserkraftwerk in Cortendorf. Es ist nicht sein einziges. » mehr

"Das reicht für 100 Haushalte": Bis zu 300 000 Kilowattstunden Strom erzeugen die zwei Generatoren.

01.10.2013

Region

Eine Treppe für die Fische

Damit Forelle & Co. nicht in seine Stromturbinen gelangen, baut Hilmar Oppel an der Itz einen 130 Meter langen Aufstieg. Pro Sekunde strömen 200 Liter Wasser durch den künstlichen Kanal, der eine Höhe... » mehr

18.07.2013

Oberfranken

Sauberer Strom tötet Jahr für Jahr viele Fische

Wasserkraftwerke erzeugen sauberen Strom, aber in ihren Turbinen sterben jedes Jahr Millionen Fische. Im Main sind darunter viele Aale auf dem Weg zu ihren Laichplätzen im Atlantik. » mehr

Die Staumauer des Wasserkraftwerks in Leupoldshammer - hier nahm das Unglück der Eger-Verschlammung seinen Lauf. 	Foto: Florian Miedl

17.07.2013

Oberfranken

Eine giftige Schlammlawine

Vor dem Schöffengericht Wunsiedel wird über die Schuld für ein Umwelt-Desaster in der Eger verhandelt. Angeklagt sind der Betriebsleiter und der Inhaber eines Wasserkraftwerks. » mehr

Hochwasser in Nordbayern

03.06.2013

Region

Hochwasser: Bäume blockieren Straßen

Das Hochwasser in der Region hält auch die Rettungskräfte weiter in Atem: Bäume blockierten Straßen, ein Bach musste abgelassen werden. » mehr

Einen Waschbären müssen die bayerischen Feuerwehren selten aus einer misslichen Lage retten, Katzen und Hunde schon öfter.

30.04.2013

NP

Engagierte Retter für alle Felle

Etwa 3500 Mal im Jahr rückt die Feuerwehr in Bayern aus, weil ein Kätzchen sich auf dem Baum versteckt oder ein Ochse in die Güllegrube gefallen ist. Die Kosten tragen die Gemeinden. » mehr

26.04.2013

Oberfranken

Schlamm in der Eger beschäftigt Landtag

Die Verunreinigungen an der Eger im Bereich Leupoldshammer bei Selb werden den Landtag beschäftigen. Der Umweltausschuss hat nun einen Antrag der Grünen angenommen, in dem die Staatsregierung aufgefor... » mehr

Mit der Erzeugung einer "Stehenden Welle" können Kanuten ihrem Sport frönen.	Foto: Welz

24.08.2012

Region

Strom und Spaß auf einen Streich

Am Michelauer Wehr ist ein Wasserkraftwerk geplant. Im Zuge der Errichtung soll auch eine "Stehende Welle" für den Wassersport entstehen. » mehr

An der Donau ist der Wasserstand schon so niedrig, dass die Schiffahrt Probleme bekommt. Der Main führt dagegen für Frachtschiffe ausreichend Wasser.

20.08.2012

NP

Wasserstände der Flüsse sinken

Seit mehr als vier Wochen hat es an vielen Orten in Bayern nicht mehr richtig geregnet. Auf den Wasserstraßen macht sich das bereits bemerkbar. Die Leistung der Wasserkraftwerke nimmt ab. Auf der Dona... » mehr

Vor dem kürzlich aufgestellten 230-Tonnen-Trafo im Umspannwerk Redwitz bekräftigen Politiker und Netzwerkbetreiber gemeinsames Handeln (von links): FDP-Fraktionsvorsitzender im bayerischen Landtag, Thomas Hacker, Wirtschaftsminister Martin Zeil, Tennet-Geschäftsführer Martin Fuchs und Servicegruppenleiter Stefan Seelmann.

02.08.2012

Region

Plädoyer für die neue 380-kV-Leitung

Redwitz - Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Martin Zeil hat gestern im Umspannwerk Redwitz seine Auffassung wiederholt, dass die neue 380-kV-Leitung von Altenfeld in Thüringen nach Redwitz unab... » mehr

Inzwischen fließt die Eger wieder sauber aus der Staumauer bei Leupoldshammer - nämlich über die Schlammschicht hinweg und nicht mehr mitten durch. Die Betreiber haben Mittwoch den Grundablass geschlossen.	Foto: Florian Miedl

25.05.2012

Oberfranken

Der Schlamm-Streit ebbt ab

Die Kraftwerksbetreiber im Egertal bemühen sich nach Kräften, den Umweltschaden an der Eger zu begrenzen. Das Wasserwirtschaftsamt schließt eine Giftgefahr aus. » mehr

Der abgesenkte Stausee in Leupoldshammer. Hier liegt die Ursache des Schlamms, der das Leben im Fluss Eger bedroht - wie im Hintergrund zu sehen ist.	Fotos: Florian Miedl

23.05.2012

Oberfranken

Ökokatastrophe droht: Die Eger ist in Gefahr

Dem Fluss droht womöglich eine Ökokatastrophe. Grund dafür ist eine Schlammflut, die sich aus dem Stausee in Leupoldshammer in das Gewässer ergießt. » mehr

Auch dieser Gartenzwerg gehört zum Inventar des Anwesens von Friedrich Schwank. Der 90-Jährige mag seinen "Oberförster". 	Foto: Stephan Stöckel

14.06.2011

Region

Alterssitz: Wohnwagen

Friedrich Schwank verbringt seinen Lebensabend auf dem Campingplatz in Kleinziegenfeld. Der 90-Jährige ist ein Weltenbummler wie er im Buche steht. » mehr

Die beiden Mitarbeiter, Daniela Maier und Emil Lindner, rollen die Wärmeschutzfolie des Sportbeckens ein. Sie bringt für die Frühschwimmer eine um zwei Grad höhere Wassertemperatur. 	Foto: P. Tischer

09.05.2011

Region

Märchenbad im Top-Zustand

Das Freibad in Neustadt öffnet am 28. Mai mit einem "Tag der offenen Tür". Zeigt der Wettergott ein Einsehen, dann können schon am 14. Mai die ersten Runden gedreht werden. » mehr

npco_fw_rohdenburg_070411

07.04.2011

Region

"Klarheit schaffen"

Die Diskussion über die Zukunft der Atompolitik bewegt die Coburger. Das zeigt sich bei "Coburg konkret - der Talk der VR-Bank". » mehr

11.11.2007

Region

Brand in Trebnitzmühle

Rauchentwicklung im Turbinenhaus der Trebitzmühle war der Grund für den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren Strößendorf, Weidnitz, Neuses, Weismain, Altenkunstadt und Burgkunstadt am Samstag gegen 14... » mehr

flocken3

12.01.2008

Region

Elektroauto in Coburg erfunden

Coburg – Der Coburger Fabrikant Andreas Flocken war ein findiger Kopf und schrieb um die Jahrhundertwende ein Stück Automobilgeschichte, das zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist. » mehr

SÜC_Kraftwerk Hausen

12.01.2008

Region

„Echter Öko-Strom aus Wasserkraft“

Coburg – Bei den Städtischen Werken – Überlandwerken Coburg (SÜC) fühlt man sich durch den dubiosen Handel mit Ökostrom-Zertifikaten und ungültige Preisänderungsklauseln in Strom- und Gaslieferungsver... » mehr

fpnd_foermitzspeicher2_4sp_4

03.02.2010

Oberfranken

Gewässerschutz, Wasserkraft und Naherholung

Schwarzenbach an der Saale - Um den Niedrigwasser-Haushalt der Sächsischen Saale zu verbessern, wurde 1978 die Förmitztalsperre in Betrieb genommen. "Damit dient diese Talsperre nicht dem Hochwassersc... » mehr

fpnd_staustufe, 2sp. für WI

01.07.2008

FP/NP

Kassecker baut direkt im Main

Waldsassen – Einen Auftrag in Höhe von 2,8 Millionen Euro bearbeitet derzeit die Franz Kassecker GmbH – und zwar mitten im Main. Dort entsteht an der Staustufe Kostheim ein Wasserkraftwerk, das preisg... » mehr

fpnd_Windpark_220307

22.03.2007

Oberfranken

El Hierro – bald die erste Insel ganz ohne CO2

VALVERDE – Die Kanaren-Insel El Hierro soll nach dem Willen der spanischen Regierung die erste Insel der Welt werden, die ihren gesamten Energiebedarf aus erneuerbaren Quellen bezieht. » mehr

^