Lade Login-Box.

WASSERWIRTSCHAFTSÄMTER

09.08.2019

Kronach

Die Schonzeit ist vorbei

In Mitwitz gibt es einen besonderen Stammtisch: die "Blaue Forelle". Der Wahlkampf wird dort genau beäugt. Denn die drei Kandidaten kommen aus den eigenen Reihen. » mehr

Grundwasserbohrungen für künftige Beweissicherungen sind im Bereich des Röden-Hochwasserrückhaltebeckens durchgeführt worden.

09.08.2019

Coburg

Neustadt investiert in Hochwasserschutz

Eine Jahrhundertflut wird durch den Klimawandel immer wahrscheinlicher. Damit die Stadt vor einer solchen Katastrophe sicher ist, wird gebaut. » mehr

16.08.2019

Kronach

JU spricht sich für Stadtstrand aus

Drei Stadtratsmitglieder setzen sich für einen Ort der Entspannung ein. Entstehen soll er an der Haßlach in Kronach. Sollte das nichts werden, gibt es Alternativen. » mehr

07.08.2019

Kronach

Neues Gewerbegebiet für Großvichtach

Der Gemeinderat gibt grünes Licht. Profitieren soll zunächst die Firma Stefan Mai, die nächstes Jahr dort einziehen will. Auch für Häuslebauer gibt es gute Nachrichten. » mehr

Diese Saiblinge wiegen ungefähr 50 Gramm. Wenn sie um noch einmal so viel zugelegt haben, werden sie in die Außenanlagen versetzt.

30.07.2019

Kronach

Über Nacht tot: 30.000 Setzlinge sterben in Teich

Am Samstagnachmittag musste ein Teichbesitzer in Hirschfeld bei Kronach feststellen, dass in seiner Teichanlage zirka 30.000 Setzlinge verendet sind. Es wurden deshalb Gewässerproben entnommen, um den... » mehr

25.07.2019

Kronach

Niedrigwasser wird zur Gefahr

Im Landkreis Kronach herrscht in den Flüssen und Bächen langsam Ebbe. Das macht vor allem den Fischen zu schaffen. Die Trockenheit wirkt sich auch aufs Grundwasser aus. » mehr

Zarte Pflänzchen haben im Moment ein besonders hartes Leben. Die Böden sind total ausgetrocknet.

17.07.2019

Coburg

Es ist viel zu trocken in und um Coburg

Landwirte gehen von ähnlichen Verlusten aus wie im Hitzesommer 2018. Der Grundwasserpegel fällt immer weiter. Zum Glück gibt es im Landkreis 13 Tiefbrunnen. » mehr

16.07.2019

Coburg

Meeder baut Ortsverbindung aus

Wer von Kleinwalbur zum benachbarten Gutshof möchte, kann bald auf einem sanierten Weg fahren. Außerdem war das Wasser Thema in Meeder. » mehr

Ebenfalls neu angesiedelt: das Schwarzkehlchen

12.07.2019

Coburg

Ein Gehen und Kommen

Bedroht, dezimiert, verschwunden: Auch im Coburger Land geraten Tierarten unter Druck. Aber es kommen neue nach. Manche kehren einfach wieder zurück. » mehr

10.07.2019

Kronach

Durststrecke für Mutter Erde

Genau wie 2018, ist Regen heuer bisher Mangelware. Das macht Pflanzen und Wäldern gleichermaßen zu schaffen. Allein den Borkenkäfer scheint’s zu freuen. » mehr

03.07.2019

Kronach

Umweltsünder entsorgt Asbestplatten in der Rodach

Am Montag entdeckt ein Passant im Bach an der Steinwiesener Teichmühle Asbestplatten. Die dienten dort offenbar einem ganz bestimmten Zweck. » mehr

Während vom neuen Netto-Markt bereits einige Mauern zu sehen sind, beginnt der Bau des Kreisverkehrsplatzes am Montag, 8. Juli. Die Straße links wird dann in den Kreisverkehr münden. Im Vordergrund ist noch die CO 12 nach Meschenbach zu sehen. Foto: Norbert Karbach

28.06.2019

Coburg

Jetzt geht's rund

Am 8. Juli erfolgt der Startschuss für den Bau des Kreisverkehrs in Untersiemau. Dafür müssen Straßen gesperrt werden. » mehr

Die Grundschule in Maroldsweisach soll an das Nahwärmenetz angeschlossen werden. Für die Mittelschule war das bereits beschlossen. Foto: Helmut Will

25.06.2019

Hassberge

Auf der Suche nach Anschluss

Der Vermögenshaushalt der Marktgemeinde Maroldsweisach muss nachgebessert werden. Grund ist die Erschließung des neuen Gewerbegebietes. Diskussion gibt es um eine Ladesäule. » mehr

Ein Schild am Zaun rund um den Skatepark verbietet seit dem Frühling den Zutritt.

24.06.2019

Coburg

Ende einer Ära

Seit Pfingsten laufen bei den Coburg Locals die Abrissarbeiten. Bis zum Beginn der Sommerferien soll die Skateanlage des Vereins abgebaut sein. » mehr

Wo Reifen-Wagner war, will die Supermarktkette "Netto" einen Markt eröffnen. Damit liegt sie im Innenstadtbereich der Stadt Ebern.	Foto: Rudi Hein

21.06.2019

Hassberge

Noch mehr Lebensmittel für Ebern

Nicht nur Aldi plant eine Vergrößerung, auch Norma und Lidl ziehen nach. Freuen dürfen sich aber vor allem die Innenstadtbewohner: Sie bekommen einen Netto-Markt. » mehr

18.06.2019

Kronach

Für ein Willkommen mit Wow-Effekt

Der Kreisel am Teuschnitzer Ortseingang ist nicht gerade eine Zierde. Wie kann man ihn hübscher gestalten? Dazu hat man in der Arnika-Stadt ein paar Ideen entwickelt. » mehr

Noch läuft der Friedhof in Großheirath unter der Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde. Die will das nun aber ändern. In der jüngsten Gemeinderatssitzung formierten sich aber erste Bedenken. Foto: Frank Wunderatsch

18.06.2019

Coburg

Friedhof könnte heißes Eisen werden

Die evangelische Kirche würde gerne die Trägerschaft für den Gottesacker an die Gemeinde Großheirath abtreten. Dort löst der Plan aber Bauchgrummeln aus. » mehr

Der Platz ist da, die Jugendlichen, die ihn nutzen würden auch, doch seit Jahren wartet Coburg vergeblich auf einen richtigen Skatepark. Foto: wun

07.06.2019

Coburg

Trostlos statt Trendsport

Seit sechs Jahren fordern Jugendliche eine Neugestaltung der Coburger Skateanlage. Nun scheint eine Förderung in Sicht. » mehr

29.05.2019

Kronach

Zwingmann vertritt die Gundelsdorfer

Der Stadtteil hat einen neuen Ortssprecher gewählt. Alle drei Kronacher Bürgermeister gratulieren. » mehr

21.05.2019

Kronach

Der größte Brocken ist die Sanierung der Rentei

Stockheim will heuer rund drei Millionen Euro investieren. Das ist fast doppelt so viel wie im vergangenen Jahr. Und dabei kann man sogar noch Schulden abbauen. » mehr

Krankenhaus evakuiert

21.05.2019

Brennpunkte

100 Liter pro Quadratmeter: Straßen im Süden unter Wasser

Viel Regen und überflutete Straßen und Keller: Tief «Axel» hält Einsatzkräfte in Teilen Deutschlands auf Trab. Mancherorts fällt binnen 48 Stunden so viel Regen wie sonst im ganzen Monat. » mehr

16.05.2019

Kronach

Freie Wähler schicken Katholing ins Rennen

Der frisch nominierte Kandidat fürs Mitwitzer Bürgermeisteramt trägt Fliege und gibt sich bescheiden. Doch als Sportler wisse er, so der FW-Vorsitzende, wie man Rennen gewinnt. » mehr

29.04.2019

Kronach

Kreis investiert in Straßenbau

Heuer stehen mehrere große Projekte an. Dazu soll auch der Spatenstich für den Radweg nach Gifting gehören. » mehr

16.04.2019

Coburg

Ausbau der Schulstraße in der Warteschleife

Nachdem bereits Bayreuth grünes Licht gegeben hatte, gerät die Sache nun doch ins Stocken. Im Gemeinderat tauchen urplötzlich Bedenken auf. » mehr

Abgelassen: das Hochwasserrückhaltebecken "Goldbergsee" zwischen den Coburger Stadtteilen Neuses und Beiersdorf.	Foto: Frank Wunderatsch

08.02.2019

Coburg

Coburger Land: Schneeschmelze kann kommen

Das Coburger Land ist gegen Hochwassergefahr gewappnet. Die Rückhaltebecken sind abgelassen. » mehr

Tausende junge Muscheln leben in der Zuchtstation

27.01.2019

Oberfranken

Tausende junge Muscheln leben in der Zuchtstation

Der Schatz in ihrem Innern zierte Gewänder von Königen. Doch die Flussperlmuschel wird immer seltener. » mehr

22.01.2019

Region

Wie schnell fließt die Teuschnitz?

An der Steinwegbrücke sollen künftig Messdaten gesammelt werden. Der Stadtrat stimmt dann auch dem Bau einer Pegelanlage zu. Zudem beschäftigt man sich weiter mit dem leidigen Thema Strabs. » mehr

27.12.2018

Region

Kronach: Spitalbrücke wird 2020 abgerissen

Der Neubau der Kronacher Innenstadt-Ader wurde vor 20 Jahren schon diskutiert. Nun wird das Projekt endlich umgesetzt. Das Ganze ist nicht ganz einfach. » mehr

Für die Einleitung des Schmutzwassers, das in Weitramsdorf anfällt, bleiben die Gebühren stabil: Auch 2019 zahlen die Bürger pro Kubikmeter Abwasser 3,20 Euro.	Symbolbild: Bastian Frank

18.12.2018

Region

Es bleibt bei 3,20 Euro

Wasser stand gleich mehrfach im Mittelpunkt der Weitramsdorfer Gemeinderatssitzung. Die gute Nachricht: Die Abwassergebühren bleiben 2019 stabil. » mehr

Gemeinsam hat man das Projekt "Abwasserdruckleitung in die Lauter" auf den Weg gebracht, gemeinsam erfolgte der Spatenstich. Foto: Günther

05.12.2018

Region

Zum Schutz des Goldbergsees

Von der Kläranlage Kösfeld soll künftig das gereinigte Wasser in die Lauter fließen und nicht mehr in den Sulzbach. Nun geht es mit dem Leitungsbau los. » mehr

Bis zu 70 Zentimeter hoch: die Ergänzung der Michelauer Deiche.

26.10.2018

Region

Bollwerke gegen Hochwasser

Michelau stockt die Deiche auf, um gegen Jahrhundert-Fluten des Mains gewappnet zu sein. Auch im Raum Coburg gibt es Schutzmaßnahmen, sie sind aber noch nicht abgeschlossen. » mehr

Fred Schindhelm vom Bauamt, Geoökologin Ines Hildebrandt vom beauftragten Ingenieurbüro sowie Kulturbürgermeister Martin Stingl (von links) besprechen das weitere Vorgehen auf der Freisportanlage. Foto: Tischer

17.10.2018

Region

Warten auf St. Nimmerlein?

Die Freisportanlage an der Wildenheider Straße muss dringend saniert werden. Doch die zuständigen Behörden fordern zuvor weitere Untersuchungen. » mehr

05.10.2018

Region

Wie wichtig ist Wasser?

Diese Frage steht im Fokus der Gewässernachbarschaft in Weißenbrunn. Es fallen hier auch kritische Worte. » mehr

Altes Bauwerk raus, neues Bauwerk rein: In der Rodacher Straße wird die in die Jahre gekommene Lauterbrücke durch einen Neubau ersetzt.	Foto: Henning Rosenbusch

19.09.2018

Region

"Brückentausch" perfekt

Das Bauwerk ist in die Jahre gekommen und wird ersetzt. Dabei spielt auch der Schutz vor Hochwasser eine Rolle. » mehr

Kanal des Anstoßes: Schon bei Trockenheit ist der Abfluss für Regenwasser zur Hälfte geflutet. Das hängt mit der Aktivität der Biber zusammen.

21.08.2018

Region

Ärger im Natur-Paradies

Anwohner in Altenhof und Bürgermeister Bauersachs sehen die Gefahr von Überschwemmungen. Immer wieder stauen Biber die Tambach auf. » mehr

25.07.2018

Region

Gewaltig Druck auf der Leitung

Die Wasserversorgung Wilhelmsthals und weiter Teile des Kreises bleiben gesichert. Das ist nicht so selbstverständlich, wie es zunächst klingt. » mehr

17.07.2018

Region

Stellungnahme sorgt für Empörung

Das Wasserwirtschaftsamt wirft der Gemeinde Stockheim vor, dass sie von Altlasten an der Büttnerszeche gewusst habe. Im Gemeinderat ist man darüber erbost. » mehr

Sieben Tanks haben die Bauarbeiten zur Altlastensanierung am Güterbahnhof zum Vorschein gebracht. Im Plan waren nur vier verzeichnet - und diese auch kleiner. Auf der gesicherten Baustelle wird derzeit das Erdreich abgetragen und untersucht. Foto: Frank Wunderatsch

07.06.2018

Region

Oben hui, unten pfui

Der Güterbahnhof hat Potenzial, Coburg in die Zukunft zu führen. Doch bevor hier ein neues Stadtviertel entsteht, müssen Altlasten weg. Derzeit ein ehemaliges Tanklager. » mehr

fpha_tsr_biogas

17.03.2018

Region

Unfall in Biogasanlage: Tausende Liter Gülle fließen durch Weischau

Zwischen 10.000 und 30.000 Liter der stinkenden Flüssigkeit verteilen sich nach einer Panne in dem Sonnefelder Ortsteil. Experten prüfen nun, ob Gewässer verunreinigt wurden. » mehr

06.02.2018

Region

Bodenaltlasten bereiten weiter Probleme

In der Büttnerszeche geht es nun doch voran: Der Gemeinderat Stockheim beschließt, eine Oberflächenentwässerung in Auftrag zu geben. » mehr

Die Sanierung der Mohrenbrücke lohnt sich: Zu dieser Einschätzung kommt Gregor Stolarski, Sachverständiger für historische Bauwerke beim TÜV Rheinland. Nach seinen Angaben ist die Brücke robust und wertvolles Zeugnis "bayerischer Ingenieurskunst der frühen Stahlbetonbauweise".	Foto: Henning Rosenbusch

17.01.2018

Region

Bausenat setzt Abriss-Beschluss aus

Ein Neubau der Mohrenbrücke ist vorerst vom Tisch. Dafür rückt die Sanierung des historischen Bauwerks wieder in den Fokus. Das erfordert weitere Untersuchungen. » mehr

03.01.2018

Region

Es steigt, und steigt und steigt

Das Wasserwirtschaftsamt Kronach hat am Mittwoch seine Hochwasserwarnung für den Landkreis verschärft und auf die Überschwemmungsgefahr für bebaute Gebiete hingewiesen. Die gefallenen Niederschläge in... » mehr

29.11.2017

Region

Ständige Angst vor Hochwasser

Sabine Bätz aus Horb an der Steinach sieht ihr Haus von Überflutungen bedroht. Der Eigentümer des angrenzenden Baches ignoriert stur sämtliche Auflagen, weshalb sich das Wasser schnell aufstaut. Die B... » mehr

Unfall B173 Schwarzenbach am Wald

10.10.2017

Oberfranken

Sattelzugfahrer verunglückt auf der B173

Schwerer Unfall auf der B 173: Der Fahrer prallt gegen die Leitplanke. Ein Spezialeinsatz ist nötig. Die Bundesstraße bei Schwarzenbach am Wald ist für längere Zeit komplett gesperrt. » mehr

01.09.2017

Region

Entwarnung am Goldbergsee

Nachdem am Mittwoch neue Wasserproben vom Goldbergsee entnommen und anschließend ausgewertet wurden, gibt das Wasserwirtschaftsamt nun Entwarnung. » mehr

Mähdrescher in Vollbrand - Landwirtschaftliches Fahrzeug auf Feld komplett ausgebrannt – Feuerwehr hatte Brand schnell unter Kontrolle

08.08.2017

Region

Altenkunstadt: Mähdrescher geht in Flammen auf

Auf einem Feld zwischen Altenkunstadt und Strössendorf ist am Montag ein Mähdrescher vollkommen ausgebrannt. Auch das zirka 2500 Quadratmeter große abgeerntete Feld brannte komplett ab. » mehr

26.07.2017

Region

Küps zieht Klage gegen Ausbau zurück

Der Gemeinderat zeigt sich von den Erläuterungen des Wasserwirtschaftsamts Kronach überzeugt: Für Au besteht durch die neuen Bundesstraßen demnach kein erhöhtes Hochwasserrisiko. » mehr

Walter Thamm zeigt es vor Ort: Der Riesenbärenklau hat seinen Namen zu Recht. An der Steinach wachsen Exemplare bis zu vier Meter hoch. Foto: P. Tischer

12.07.2017

Region

Im Kampf gegen Herkules

So imposant er ist, so gefährlich ist er auch. Die Stadt ruft nun Bürger auf, Standorte des Riesenbärenklaus zu melden. Denn Privatleute sollten der Giftpflanze ungeschützt besser nicht zu Leibe trete... » mehr

30.05.2017

Region

Kleine Kostbarkeiten aus der Natur

In der Galerie des Landratsamts ist die Schau "Die Pflanzenwelt Nordostbayerns - Vielfalt und Wandel" zu sehen. Mit der Charakterpflanze des Frankenwaldes. » mehr

Die alte Scheune am Itzufer ist Zentrum für das "Urban Gardening" auf dem Güterbahnhofgelände, von dem die Öffnung des Itzufers im Stadtbild von Coburg ausgehen soll.

22.05.2017

Region

Inszenierung des "Itzufers"

Gute Nachricht zum Start der Coburger Designtage: Der Fluss kann auch heuer in das Ausstellungsgelände am Güterbahnhof einbezogen werden. » mehr

Michael Böhm, Leiter des Stadtmarketings der Stadt Coburg, und Professor Auwi Stübbe, Vorsitzender des Coburger Designforums Oberfranken (von links), bei der Inspektion der Plattform am Itzufer auf dem Güterbahnhofgelände, die nun doch für die Coburger Designtage genutzt werden kann.	Foto: Braunschmidt

19.05.2017

Region

Am "Itzufer" entspannen

Die Holzplattform auf dem Güterbahnhofgelände kann bei den Coburger Designtagen wohl doch genutzt werden. Eine Ausnahmegenehmigung scheint möglich zu sein. » mehr

Der Stadtstrand an der Itz auf dem Güterbahnhofgelände bei den Coburger Designtagen 2016. Heuer wird es diesen Publikumsmagneten nicht geben. Foto: Archiv Frank Wunderatsch

16.05.2017

Region

Kein Stadtstrand an der Itz

Das Designforum und Studenten bereiten die Coburger Designtage vor. Heuer müssen Besucher auf eine der Attraktionen des vergangenen Jahres verzichten. » mehr

^