Lade Login-Box.

WEINBERGE

Hubert Lay

01.10.2019

Ernährung

Die Sehnsucht nach Ursprünglichkeit

Man sieht sie immer häufiger in Weinläden und auf Speisekarten: Naturweine aus Deutschland. Seit etwa zehn Jahren werden sie nach alter Tradition angebaut. Kenner sagen, man kann damit Spaß haben. » mehr

Marcella Bergese

17.09.2019

Reisetourismus

Wie ein Wein eine arme Region reich machte

Wandern, Radfahren, Schwimmen, Golfen - in den Hügeln von Langhe Roero ist alles möglich. Die meisten aber kommen in die norditalienische Region auch wegen des berühmten Weins Barolo und des Essens. » mehr

Gerhard Hölzer von der Offenen Hellinger Liste kandidiert für das Bürgermeisteramt in Königsberg. Foto: sna

18.10.2019

Hassberge

"Mindestens zwischen zwei Vorschlägen entscheiden können"

Gerhard Hölzer von der Offenen Hellinger Liste will Bürgermeister von Königsberg werden. Damit gibt es in der Stadt mindestens zwei Kandidaten. » mehr

Wein 2018

10.09.2019

Ernährung

2018er Weine ringen um Raffinesse und Spritzigkeit

Wenn es heiß wird in den Weinbergen, schießt der Zuckergehalt in den Trauben hoch. Das Ergebnis sind eher schwere Weine. Der 2018er liegt beim Alkoholwert dann schon mal über 15 Prozent. » mehr

Peter Kraus

09.09.2019

NP

Peter Kraus: "Die Fans lassen mich nicht aufhören"

Peter Kraus brachte einst den Rock ’n’ Roll in den deutschsprachigen Raum. Dieses Jahr wurde er 80 – und denkt noch lange nicht ans Aufhören. » mehr

Essen im Freien

05.09.2019

Reisetourismus

Weingüter in Frankreich: Rotwein mit Kunstgenuss

Frankreich ist bekannt für seine Weine. Manchen Winzern reichen die Reben alleine aber nicht mehr: Sie bauen ihre Châteaus zu Kunstmuseen aus. Drei Beispiele. » mehr

04.10.2019

dpa

Wie werde ich Weintechnologe/in?

Wein macht der Winzer, so denken viele. Bei der Herstellung von Wein sind aber vor allem Weintechnologen am Werk. Sie haben das Werkzeug, selbst aus fehlerhaften Früchten beste Qualität zu zaubern. » mehr

Anwohner halfen den Feuerwehrleuten aus Bischwind und Burgpreppach bei der Säuberung der Straße.	Fotos: Christian Licha

29.08.2019

Region

Schlammlawine rutscht durch Bischwind

Starkregen lässt im Eberner Stadtteil Keller voll laufen und spült von einem Acker Schlamm auf die Straße. » mehr

Zum Abschlussbesuch beim Weingut Hetzel in Oberschwappach gab es nochmal ein Erinnerungsfoto mit den drei Weinhoheiten Carolin Meyer, Anna-Lena Werb, Anna-Lena Gottschalk sowie "Abt Degen" Richard Schlegelmilch, Landrat Wilhelm Schneider und Bürgermeister Thomas Stadelmann.

21.08.2019

Region

Hoheit in den Haßbergen

Acht Stunden lang lässt sich die fränkische Weinkönigin Carolin Meyer das Abt-Degen-Weintal zeigen. Sie zeigt sich begeistert von der Vielfalt des Winzertums im Landkreis. » mehr

Kwewri

20.08.2019

Reisetourismus

Ein Besuch bei den Winzern in Kachetien

In Georgien gibt es mehr als 500 heimische Rebsorten. Die Weintradition ist hier 8000 Jahre alt. Hier trifft man auch auf Traditionswinzer und solche, die einen Traum verwirklicht haben. » mehr

13.08.2019

Region

Der Tod kommt auf sechs Beinen

Der Borkenkäfer bereitet auch den Jägern Sorgen. Zudem kämpfen sie in Steinberg mit großen Wildschäden. » mehr

Siegerehrung

08.07.2019

Überregional

Höllenritt: Franzose Alaphilippe krönt starkes Solo mit Gelb

Erstmals siegt der Favorit: Frankreichs Bergkönig Alaphilippe gewinnt die erste hügelige Etappe bei der Tour de France. Nach dem Soloritt bekunden selbst die größten Rivalen des Lokalmatadors ihren Re... » mehr

... dort angekommen: Die Baumreihe markiert den Panoramaweg (siehe oben). Vor Stefan Weis erstrecken sich 21 Hektar Feld, für die der Solarpark geplant ist.

05.06.2019

Region

Sie sehen die Schönheit in Gefahr

Die Pläne für einen Solarpark nahe dem Untermerzbacher Ortsteil Buch schreiten voran. Eine Initiative will das verhindern und steuert einen Bürgerentscheid an. » mehr

Reben

27.05.2019

Deutschland & Welt

Winzer müssen auf die Reblaus achten

Wärme und Trockenheit begünstigen einen Schädling, der im 19. Jahrhundert ganze Weinberge zerstört hat. Experten sind besorgt, dass sich neue Biotypen entwickeln, die Schutzmaßnahmen konterkarieren kö... » mehr

Blick von der Teufelskanzel

02.05.2019

Reisetourismus

Wandern auf dem Neckarsteig

Rucksack packen, Schuhe schnüren - und los geht es entlang des Odenwalds. Beim Wandern auf dem Neckarsteig können Urlauber viel entdecken - von Heidelberg über bewaldete Höhen bis nach Bad Wimpfen. » mehr

Ein neues Baugebiet wird mehr Verkehr in die Straßen "Am Weinberg" und "Hinterer Berg" bringen. Entlastung soll eine Einbahnstraßenregelung am "Hinteren Berg " bringen, meint der Gemeinderat von Ebersdorf.	Foto: Wunderatsch

20.03.2019

Region

Ebersdorf muss haushalten

Das Geld sitzt knapp. Vor allem geringere Gewerbesteuern machen der Gemeinde zu schaffen. Stillstand heißt das dennoch nicht. » mehr

Elternzeit

08.03.2019

Geld & Recht

Zum Stand der (Un-)Gleichberechtigung

Es sind nur ein paar Euro im Jahr, doch die Symbolkraft ist groß: Warum müssen Frauen auf Tampons hohe Mehrwertsteuern zahlen? Andere Missstände machen noch viel mehr aus. » mehr

Tampons nicht wie Luxusartikel besteuern

07.03.2019

Deutschland & Welt

«Tampon Tax» und Lohn: Stand der (Un-)Gleichberechtigung

Es sind nur ein paar Euro im Jahr, doch die Symbolkraft ist groß: Warum müssen Frauen auf Tampons hohe Mehrwertsteuern zahlen? Andere Missstände machen noch viel mehr aus. » mehr

Die VHS hat einen neuen Außenstellenleiter in Ebersdorf. Im Bild (von links): VHS-Geschäftsleiter Rainer Maier, Christian Rüttel und seine Vorgängerin Amrei Renner sowie Bürgermeister Bernd Reisenweber. Foto: Mathes

23.01.2019

Region

Ebersdorf auf Wachstumskurs

Die Stromleitungen sind weg. Jetzt dürfen weitere 19 Häuser "Am Weinberg" gebaut werden. » mehr

In rund 350 Arbeitsstunden realisierten die Mitglieder der Feuerwehr Oberfüllbach einen Anbau an das Feuerwehrgerätehaus. Der Anbau dient als Unterstand für den neuen Mannschaftswagen.

28.10.2018

Region

Neue Zufahrt für den Ortskern

Ebersdorf investiert in den Ausbau der Birkleite 1,8 Millionen Euro. Gute Nachrichten gibt es aus Großgarnstadt. Dort siedelt sich ein Möbelbauer an. » mehr

Beim Hausbau

24.10.2018

Region

Ebersdorf plant 19 neue Bauplätze

Im Baugebiet "Am Weinberg" ist ein vierter Bauabschnitt vorgesehen. Auch für die Rathaussanierung gibt es jetzt ein Konzept. » mehr

04.10.2018

Region

Stilles Örtchen mit Aussicht

Die Kreuzbergkapelle hat eine neue WC-Anlage. Sie ist barrierefrei und für jeden zu erreichen. Für den Bau hat die Stiftung ein ansehnliches Sümmchen investiert. » mehr

Ein imaginärer Ort zeigt den sukzessiven Rückbau der Grenzanlagen. Während die Gebrannte Brücke schon am 12.

02.10.2018

Region

Ein neuer Ort der Erinnerung

Die neue Bildungsstätte soll in Neustadt vor allem die junge Generation über die Schrecken der innerdeutschen Grenze aufklären. Eröffnet wird sie Ende Oktober. » mehr

28.09.2018

Region

Gegensätze ziehen Schüler an

Gymnasiasten des FWG machen sich auf die Reise nach Israel. Sieben Tage lang recherchieren sie für ihr W-Seminar. Die Begeisterung hinterher ist riesengroß. » mehr

29.08.2018

Region

Naturschützer auf vier Beinen

Schafe und Ziegen sorgen an der Fränkischen Linie dafür, dass wertvolle Flächen nicht verbuschen. Davon profitieren auch seltene Arten. » mehr

Rettet das Sommerloch!

11.08.2018

NP

Rettet das Sommerloch!

Kulturpessimisten schlagen Alarm. Eine der segensreichsten Errungenschaften der Mediengeschichte sei vom Aussterben bedroht, so heißt es: das Sommerloch. » mehr

Natur pur: Ein Steinhummel-Weibchen lässt sich auf einer Silberdistel nicht stören. Lebensraum dieser Pflanze sind die orchideenreichen Magerrasen im Gebiet "Bruchschollenkuppen im Landkreis Coburg". Archivbild: Heiko Bellmann /dpa

16.04.2018

Region

Natura 2000-Kartierung startet im Sommer

Für zwei FFH-Gebiete in der Region werden Managementpläne erstellt. Dieser Prozess soll in engem Schulterschluss mit den Eignern und Nutzern erfolgen. » mehr

Schwitzen für den Erfolg: Die Bayernliga-Fußballerinnen treten im Fitnessstudio in die Pedale.

22.03.2018

NP-Sport

Aufbruchstimmung bei Gelb-Schwarz

Die Fußballerinnen der Spvg Eicha gewinnen in der Bayernliga gegen Weinberg II überraschend mit 1:0. Damit schöpfen sie im Abstiegskampf neue Hoffnung. » mehr

Glas mit Rotwein

04.12.2017

dpa

Im Süden von Rheinland-Pfalz wird am meisten Wein getrunken

Wo Reben wachsen, kommt auch besonders viel Wein ins Glas. In Gebieten ohne Weinberge ist es zum Teil bloß halb so viel. Nur ein Bundesland im Norden tanzt aus der Reihe. » mehr

22.11.2017

Region

Absurde Forderung

Um Parkplätze zu bauen, will die Gemeinde Ebersdorf eine Fläche von der Bahn erwerben. Doch das ist nicht so einfach. » mehr

Die tägliche Kontrolle

23.10.2017

dpa

Wie werde ich Winzer/in?

Mal im Keller, mal unter brennender Sonne. Mit viel Geduld und Momenten der Hektik. Mit Raum für Kreativität, aber immer abhängig von den Naturgewalten. Der Winzer ist ein Beruf der Gegensätze - und f... » mehr

Boote auf dem Bodensee

21.09.2017

Reisetourismus

Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee

Wer zur Erntezeit am Bodensee bei der Weinlese hilft, mit dem Apfelzügle durch die Obstplantagen fährt und köstlichsten Felchenkaviar probiert, der fühlt sich wahrlich verwöhnt von der Natur und ihren... » mehr

Eichas Torjägerin Anna Illmer (rechts) will sich auch in der kommenden Bayernliga-Saison gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen. Ihr neuer Trainer Hermann Kolb möchte den Verbleib in der Spielklasse sichern.	Foto: Heinrich Weiß

31.08.2017

NP-Sport

"Trächerinnen" bauen auf neuen Coach

Hermann Kolb leitet in der kommenden Spielzeit die Übungseinheiten der Frauen-Mannschaft in Eicha. Sein Ziel ist der Klassenerhalt in der Bayernliga. » mehr

Lena und Jonas machten es sich in der Wein-Lounge bequem. Sie kommen mit ihren Eltern seit Jahren extra aus Erlangen zum Krümler Weinfest. Foto: Licha

30.08.2017

Region

Fröhliche Stimmung im Weindorf

Bereits zum elften Mal fand das Altach-Weinfest im Zeiler Stadtteil Krum statt. Josh Mahr, der Vorstand des Kindesgartenvereins Krum, freute sich über zahlreiche Besucher. » mehr

Der Kreis-Umweltausschuss wurde in seiner Sitzung am Montag über die Landschaftspflegemaßnahmen im Landkreis informiert. Dazu gehört auch der Umbau im Bereich eines früheren Wehres am Ebelsbach, der vor der Sitzung kurz in Augenschein genommen wurde. Foto: Sabine Weinbeer

18.07.2017

Region

Naturschutz kann sich sehen lassen

Insgesamt 128 Hektar an Naturschutzgebieten und sonstigen wertvollen Standorten lässt der Landkreis pflegen. Das zeigt Erfolg - trotz mancher Widrigkeiten. » mehr

Ungarische Haupstadt Budapest

25.05.2017

Reisetourismus

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Nah am Ufer statt endloser Ozean: Flusskreuzfahrten haben immer mehr Fans. Die sind eher älter und gelassen, wenn es in der Schleuse mal eng wird. Ein ganz eigener Kosmos ist das - auch auf der Donau ... » mehr

Schloss von Clisson

18.05.2017

Reisetourismus

Mit einem Schaufelrad-Schiff auf der Loire

Schön, naturbelassen und launisch: Die Loire ist Frankreichs längster und wildester Fluss. Eine Kreuzfahrt vorbei an Schlössern und Weinbergen kann deshalb auch zu einem kleinen Abenteuer werden. » mehr

Ein Teil des Sportplatzes in Weitramsdorf wird asphaltiert. Die Fläche kann für neue Angebote des TSV - im Hintergrund das Sportheim - und für Veranstaltungen genutzt werden. Auf der geschotterten Fläche standen Container, die als Ersatz für den Kindergarten während der Umbauzeit dienten. Derzeit wird sie als Parkplatz genutzt.	Foto: Braunschmidt

07.05.2017

Region

Neue Möglichkeiten auf altem Platz

Ein Teil des Sportgeländes in Weitramsdorf wird asphaltiert. Das erleichtert die Ausrichtung von Veranstaltungen und nutzt dem TSV. » mehr

Bis auf den letzten Platz gefüllt war der große Saal im Katholischen Pfarrheim in Limbach beim Vorbereitungstreffen zum Weltgebetstag.

16.01.2017

Region

Akribische Planung für den Weltgebetstag

Sehr informativ gestaltete sich ein ökumenisches Vorbereitungstreffen in Limbach. Schwerpunkte lagen auf der Geschichte und Schönheit der Philippinen. » mehr

20.06.2016

Region

Statt Ferien-Langweile gibt's jede Menge Action

Coburg - Der Kreisjugendring bietet in den Sommer- und Herbstferien ein buntes Programm an Ferienaktivitäten. » mehr

Nach 14 Jahren im Ehrenamt ist Schluss

19.04.2016

Region

Nach 14 Jahren im Ehrenamt ist Schluss

Der Gemeinderat Weitramsdorf hat den Weg für den ASB-Seniorenpark frei gemacht. Christian Gunsenheimer zieht sich aus Zeitgründen zurück. » mehr

27.02.2016

NP-Sport

Die Wahl zum Sportler des Jahres: Die Kandidaten

Die Leser der Neuen Presse haben ihre Favoriten für die Wahl zum Sportler des Jahres 2015 gewählt. Das sind die Kandidaten » mehr

25.02.2016

Region

Alt und Jung im Wiegeschritt

Die Kronacher tanzen gern – nicht nur in der Tanzschule. Immer mehr Veranstaltungen geben allen Altersklassen die Gelegenheit zu einer heißen Sohle auf dem Parkett. » mehr

Nach dem überraschenden Sieg bei der Hallenbezirksmeisterschaft wollen die Fußballerinnen des SV Reitsch mit Kristin Rebhan (rechts) auch auf bayerischer Ebene möglichst gut aus der Affäre ziehen. Foto: Heinrich Weiß

11.02.2016

NP-Sport

SV Reitsch trifft auf starke Teams

Die Fußballerinnen des Landesligisten kämpfen am Sonntag um die bayerische Meisterschaft. Das Lipfert-Team will sich teuer verkaufen. » mehr

Theresia Stahl und ihr Ehemann Christian gestalteten das Schlosskonzert in der Rosenau. Foto: Paul Vogt

22.09.2015

NP

Galant und virtuos

Duo La Vigna gastiert im Marmorsaal von Schloss Rosenau. Auch wenig bekannte Barockwerke für Flöte und Theorbe entzücken das Publikum. » mehr

Heute beginnt in Franken offiziell die Weinlese.

12.09.2015

FP/NP

Frankens Winzer hoffen auf sehr guten Jahrgang

Starke Hitze und wenig Regen waren für die Weinbauern eine Herausforderung. Wer viel Arbeit in den Weinberg steckte, dürfte nun aber für die Mühen belohnt werden. » mehr

Nur wenige wissen es noch: Die Bierhauptstadt Kulmbach war einst für ihren Wein bekannt und auch in und um Coburg reiften auf den Südhängen die Trauben. Ruhmreich war die Qualität aber auch damals nicht.

11.05.2015

Oberfranken

Spätlese statt Christbäume

Der Klimawandel lässt die Rückkehr des Weinbaus bis an die Abhänge des Frankenwalds und des Fichtelgebirges möglich erscheinen. Anfang 2016 fällt das strikte Verbot von Neupflanzungen. » mehr

13.11.2014

Region

Als "Madonnenräuber" in Isling waren

Vor über 50 Jahren trieb eine Kunsträuber-Bande ihr Unwesen. In seinem Vortrag erinnert Rainer Zeh an den Diebstahl der "Madonna im Rosenkranz" von Riemenschneider. » mehr

23.10.2014

Region

Von Sprachvirtuosen und Purpurglühen

Der Herbst steht im Mittelpunkt beim jüngsten Treffen des Literaturkreises. Dort werden Werke fränkischer Dichter vorgestellt. » mehr

09.10.2014

NP

Fluch oder Segen für die Winzer?

Wenn der Weinberg so steil ist, dass Maschinen keine Chance mehr haben, ist Handarbeit gefragt. Das macht die Weine vom Steilhang teurer. In Franken könnte nun eine Maschine helfen. » mehr

400 Termine: die neue Weinkönigin Christin Ungemach aus Nordheim.

28.03.2014

Oberfranken

Der neue Star im Weinberg

Jedes Jahr suchen die fränkischen Winzer eine hübsche Wein- Botschafterin - in diesem Jahr kommt sie aus einem Weinort am Main. Auch Christin Ungemachs Mutter hat schon die Krone getragen. » mehr

Mitarbeiter der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau pflanzen in einem nicht mehr genutzten Weinberg in Veitshöchheim im Landkreis Würzburg "Trüffelbäume". Das sind Haselnusssträucher und Eichen, deren Wurzeln mit dem Pilzgeflecht des Burgundertrüffels geimpft wurden.	Foto: Christoph Mayerl

23.12.2013

NP

"Trüffelbäume" in fränkischem Weinberg

Die Edelpilze sind begehrt und sollen jetzt am Main wachsen. Ob sich der Anbau in Deutschland rechnet, muss sich aber erst noch zeigen. » mehr

^