Lade Login-Box.

WELTGESCHICHTE

Ursula Kick-Bernklau, die Leiterin des Arnold-Gymnasiums, stellt dem Ministerialbeauftragten Harald Vorleuter das Timeline-Projekt vor. Die offizielle Präsentation stieß auf großes Interesse. Foto: Mathes

24.10.2019

Coburg

Eine Schule auf Zeitreise

An Arnold-Gymnasium ist ein Projekt entwickelt worden, das die analoge mit der digitalen Welt verbindet. Es hat hohen praktischen Nutzen - und vermittelt viel Wissen. » mehr

Es kommt doch auf die Länge an

29.08.2019

Veranstaltungstipps

Es kommt doch auf die Länge an

Kabarettist Jonas Greiner zeigt die Preview seines neuen Programms "In voller Länge" am 11. Oktober um 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum Domino in Coburg. » mehr

Fotograf Daniel Biskup (links) spricht mit Bürgermeisterin Angela Hoffmann und Kunstvereinsvorsitzenden Karol J. Hurec über sein Portrait von Trump. Dabei hat er sichtlich Spaß. Foto: Peter Müller

14.01.2020

Feuilleton

Der richtige Augenblick ist: immer

Er hatte sie alle vor der Linse: Merkel, Kohl, Karl Lagerfeld, Putin, Claudia Schiffer und, und, und. Die Werke des Fotografen Daniel Biskup sind nun in Kronach zu sehen. » mehr

David Bowie

19.07.2019

Boulevard

Viel David Bowie auf Vinyl: 50 Jahre «Space Oddity»

David Bowies Astronauten-Saga «Space Oddity» wird dieser Tage 50 Jahre alt. Genauso lang liegt die erste Mondlandung zurück. Beide Ereignisse haben Verbindungen, an die nun mehrere Veröffentlichungen ... » mehr

Feridun Zaimoglu

14.02.2019

Feuilleton

Jury nominiert Zaimoglu für den Preis der Leipziger Buchmesse

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf... » mehr

Feridun Zaimoglu

14.02.2019

Boulevard

Preis der Leipziger Buchmesse: Das sind die Nominierten

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf... » mehr

Auch der "Coburger Mohr" war von den Nazis getilgt worden. Der Schutzpatron kehrte zurück - Anna B. Eckstein blieb lange vergessen. Die Pflasterzeichnung schuf der Grafiker Moritz Eisentraut für das Cover des Buchs "Miss Eckstein und ihr Peace on Earth". Foto: Eisentraut

13.06.2018

Feuilleton

Sie hatte einen Traum

Heute vor 150 Jahren wurde in Coburg die Friedensaktivistin und Weltbürgerin Anna B. Eckstein geboren. Karl Eberhard Sperl stellt sie in einem berührenden Buch vor. » mehr

Ritter und Fräulein erzählen: Hinter Archivleiter Alexander Wolz ist einer von drei "Zeitzeugen" für die Hörstationen zu sehen. Gestaltet hat die Figuren das Coburger Designforum. Schauspieler des Landestheaters haben ihre Stimmen zur Verfügung gestellt.

01.06.2017

Coburg

1517 - es geht auch ohne Luther

Den Alltag vor 500 Jahren zeigt das Staatsarchiv in einer Ausstellung. Die Schöpfer haben bewusst auf den allgegenwärtigen Reformator verzichtet. » mehr

Als lebendiges Stadtgedächtnis erwecken die neuen Städteführer die Geschichte Coburgs zum Leben. Zwei Frauen (mit Blumenstrauß) verabschiedeten sich nach vielen Jahren aus der Gilde der Städteführer (von links): Petra Lotric-Schäfer, Stephan Leis, Jana Goslar, Hannelore Pellender, Claudia Steiner, Dietmar Apel, Alexandra Kraft, Rita Werner, Birgit Eckl, Michael Amthor und Gabriel Keller.	Foto: Meißinger

27.03.2017

Coburg

Das Gedächtnis der Stadt

Die Coburger Städteführer heißen bei ihrer Hauptversammlung neue Mitglieder willkommen. Und verabschieden sich von zwei Frauen. Für 2018 kündigt sich ein Umbruch an. » mehr

Vivian Perkovic Foto: Andrea Herdegen

11.12.2016

Aus der Region

Lehren aus einer düsteren Vergangenheit

Vivian Perkovic ist auf den Spuren von Hitlers "Mein Kampf" unterwegs. Ein Filmteam hat sie bei ihren Recherchen begleitet. » mehr

Der Globus ist ihre Bühne: Stephan A. Tölle, Eva Wiedemann und Makke Schneider in "Die Vermessung der Welt". Foto: Müller

10.04.2016

Feuilleton

Weltgeschichte voller Komödiantik

Humboldt trifft Gauck im Kronacher Kreiskulturraum. "Die Vermessung der Welt" von Dirk Engler bietet Schauspielkunst vom Feinsten. » mehr

Walter Hörmann zum Tode Hans-Dietrich Genschers

01.04.2016

Meinungen

Das Rastlose

Der Unvollendete? Nein, das passt so ganz und gar nicht zu diesem Mann. Und doch muss, wer ihn würdigt, mit diesem halben Satz beginnen, der, in Prag vom Jubel davongetragen, zum Wendepunkt wurde, nic... » mehr

Auch Bezirksheimatpfleger und CHW-Vorsitzender Günter Dippold gab Heinz Pfuhlmann (rechts) die Ehre. Unser Bild zeigt ihn im einzig unaufmerksam scheinenden Moment. Foto: Markus Häggberg

23.10.2015

Lichtenfels

Was Nazis in Banz einlagerten

Heinz Pfuhlmann forschte im Bundesarchiv, im Staatsarchiv von Berlin, im Nationalarchiv der USA und dem Bad Staffelsteiner Stadtarchiv, um Licht in ein dunkles Kapitel zu bringen, als Weltgeschichte d... » mehr

12.05.2015

Kronach

Lebendiger Kunstgenuss alter Meister

Helmut Schäl zeigt die Werke verstorbener Kollegen der Malerei in erstaunlicher Originalität. Die Ausstellung ist im Landratsamt zu sehen. » mehr

Michael Donhauser (links) und Volker Friedrich erlebten vor 25 Jahren ein kleines Stück Weltgeschichte im Coburger Land.	Foto: Henning Rosenbusch

04.11.2014

Coburg

"Sie waren außer sich vor Freude"

Michael Donhauser leitet im Wendejahr die Grenzübergangsstelle Rottenbach/Eisfeld auf bundesdeutscher Seite. Volker Friedrich ist Journalist. In der Nacht des 9. November erleben sie hautnah mit dem F... » mehr

Manfred Köhler blickt im Dezember 1989 von der Elstertalbrücke hinunter auf Pirk.

30.10.2014

Oberfranken

Zum Berufsstart Weltgeschichte

Im Sommer 1989 beginnt Manfred Köhler in Hof seine Arbeit als blutjunger Journalist. Er rechnet mit Berichten von Brieftaubenzüchtern und Gemeinderatssitzungen. Doch dann kommt die Grenzöffnung. Hier ... » mehr

Von Kerstin Dolde,   Leseranwältin

15.10.2014

Leseranwalt

Auf ein Wort

Die Jahre sind wie im Fluge vergangen: Vor 25 Jahren war Grenzöffnung. Wir blicken auf die Prager Züge und Demonstrationen zurück, die Weltgeschichte schrieben. Die Bilder aus dieser Zeit bringen unse... » mehr

Herzog Johann Casimir alias Stephan Mertl darf sich auf ein spektakuläres Geburtstagspräsent freuen.

25.09.2014

Region

Casimir rettet Romeo und Julia

Ein stimmungsvolles Open-Air-Spektakulum soll das Jubiläumsjahr krönen: Die Historische Gesellschaft lädt zum Stelzentheater auf den Marktplatz ein - bei freiem Eintritt. » mehr

Dwight D. Eisenhower, Oberbefehlshaber der Alliierten in Westeuropa (rechts), inspiziert am 12. April 1945 im Kali-Bergwerk in Merkers die Gemälde aus den Berliner Museen. Begleitet wird er von den Generälen Omar N. Bradley (links) und George S. Patton.	Foto: dpa/U.S. National Archives

19.02.2014

NP

Die Monuments Men von Merkers

Im April 1945 schrieb der kleine Ort in Thüringen Weltgeschichte. Die Amerikaner fanden dort im Bergwerk den Goldschatz der Nazis. Nun, fast 70 Jahre später, rückt der Hollywood-Film "Monuments Men" d... » mehr

29.09.2011

NP

Dorfgeschichte als Weltgeschichte

Der Coburger Autor Manfred Kern blickt zurück. In "Heimatsong" unternimmt er eine bildersatte Reise in die eigene Vergangenheit. » mehr

Im Zentrum der Coburger Ausstellung: Franz Xaver Winterhalters Gruppenporträt "Der 1. Mai 1851", das der königlichen Familie einen "Heiligenschein" verleiht. 	Royal Collection © 2011 HER MAJESTY QUEEN ELIZABETH II

20.08.2011

NP

Des schönen Prinzen Spuren

Coburg feiert seinen berühmten Sohn, der an Queen Victorias Seite Weltgeschichte schrieb. Die Kunstsammlungen der Veste laden ein zum Schwärmen über "Prinz Albert. Ein Bild von einem Mann". » mehr

feunp_asuel_sw_060209

06.02.2009

NP

„Ich hab grundsätzlich Verständnis für alles!“

Coburg – Django Asül (36), niederbayerischer Kabarettist mit türkischem Pass, stellt am Donnerstag, 12. Februar, 20 Uhr, im Coburger Kongresshaus sein neues Programm „Fragil“ vor. » mehr

Martin0049_260809

26.08.2009

Region

Diese Mammuts wollen hoch hinaus

Friesen - Am Jägerzaun im Friesener Wohngebiet "Dennig" strecken im Schatten eines Wacholders 300 winzige Bäume ihre Äste gen Westen. » mehr

hgb Stefanie

09.11.2007

Region

Die Geschichte von Good bye Lenin

Coburg – „Erich Honecker - nie gehört. Willy Brandt kenn` ich: so heißt ein Haus in Coburg“. Stefanie Rose ist ein Kind der Wiedervereinigung. » mehr

fpnd_mergner_vordatieren_21

09.11.2009

FP/NP

KOMMENTAR: Was für ein Datum !

Heute, am 9. November des Jahres 2009, jährt sich zum 20. Mal der Fall der Mauer, des Eisernen Vorhangs, der fast 30 Jahre lang eine blutende, eiternde Wunde in unser Vaterland riss. Eine Wunde war es... » mehr

fpnd_mergner_vordatieren_21

10.10.2009

FP/NP

Nachlese

Es gibt so Wochen im Jahr, in denen nicht wirklich Wichtiges geschieht. Und es gibt solche, die es wert sind, inne zu halten und nachzudenken. In diesen Tagen haben die Menschen in ganz Deutschland, v... » mehr

Flüchtlingszug-Denkmal Hof

02.10.2009

Oberfranken

Junger Künstler enthüllt sein Flüchtlingszug-Denkmal

Florian Rothbauer ist gerade zwei Jahre alt, als am 1. Oktober 1989 die ersten Züge mit DDR-Flüchtlingen aus der Prager Botschaft im Hofer Hauptbahnhof ankommen. --- MIT BILDERGALERIE. » mehr

Adam Ries

10.01.2008

Oberfranken

Berühmte Mathematiker

Als Mathematik wird die Wissenschaft bezeichnet, die aus der Untersuchung von Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstanden ist. Nachfolgend stellen wir einige berühmte Mathematiker der Weltgeschichte... » mehr

^