Lade Login-Box.

WIRTSCHAFTSBRANCHE WASSERGEWINNUNG UND WASSERVERSORGUNG

Noch läuft der Friedhof in Großheirath unter der Trägerschaft der evangelischen Kirchengemeinde. Die will das nun aber ändern. In der jüngsten Gemeinderatssitzung formierten sich aber erste Bedenken. Foto: Frank Wunderatsch

18.06.2019

Coburg

Friedhof könnte heißes Eisen werden

Die evangelische Kirche würde gerne die Trägerschaft für den Gottesacker an die Gemeinde Großheirath abtreten. Dort löst der Plan aber Bauchgrummeln aus. » mehr

Bier aus Abwasser

18.06.2019

Ernährung

Ist Bier aus Abwasser die Zukunft?

Mit Bier aus Abwasser will eine Herforder Firma zeigen, dass ehemaliges Toilettenwasser durchaus genießbar sein kann. Das Unternehmen will das Bier nicht verkaufen, sondern ein Zeichen für die Nutzung... » mehr

21.06.2019

Kronach

Teuschnitz lässt FWG-Bescheid prüfen

Die Stadt hat Widerspruch gegen die Forderung des Wasserversorgers eingelegt. Einen Rechtsstreit aber strebt niemand an. Der Verband hat derweil noch eine andere Baustelle. » mehr

04.06.2019

Kronach

Pressig will raus aus dem Funkloch

Wer in der Marktgemeinde mit dem Handy telefonieren will, kann das nicht überall tun. Das will der Gemeinderat ändern. Allerdings fehlt es derzeit an Förderprogrammen. » mehr

Bürgermeister Wolfgang Borst (Links) vereidigt den neuen Stadtrat Jürgen Bergmann. Foto. Schmidt

15.05.2019

Hassberge

Wechsel im Gremium

Stadtrat Ralf Wunderlich hat sein Amt in der jüngsten Sitzung in Hofheim niedergelegt. Sein Nachfolger ist Jürgen Bergmann. » mehr

08.05.2019

Kronach

Steinbach schafft Platz für Neues

Einerseits freut man sich in der Gemeinde über Abrisse alter Gebäude. Dass wegen Käferbefalls auch viele Bäume weichen, bereitet Sorgen. Doch es wird wieder angepflanzt. » mehr

03.04.2019

Kronach

Mitwitz rüstet sich für Zukunft

Die Marktgemeinde plant die Erweiterung der Kindertagesstätte. Zudem möchte die Kommune einen Hort bauen. » mehr

02.04.2019

Kronach

Was geschieht mit dem Crana Mare?

Das Kronacher Bad ist sanierungsbedürftig. Derzeit wird geprüft, ob sogar ein Neubau kommen könnte. Auch den Landkreis will man einbinden. » mehr

19.03.2019

Kronach

In Friedersdorf geht's in einem Aufwasch

Zur Dorferneuerung wird nun auch gleich die Wasserversorgung auf den neusten Stand gebracht. Ebenso wird die Sanierung des Pressiger Rathauses fortgesetzt. » mehr

13.03.2019

Coburg

Seßlach: Ein Haushalt mit Rekordvolumen

Rekord für Seßlach: Stolze 13,3 Millionen Euro umfasst der Haushalt 2019, den der Stadtrat am Dienstag einstimmig verabschiedet. » mehr

27.02.2019

Kronach

Frankenwaldgruppe droht Hängepartie

Die Stadt Teuschnitz hat bislang nicht entschieden, ob sie sich an der Sanierung der Wasserleitungen beteiligt. Eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht. » mehr

27.02.2019

Kronach

Nordhalben macht sich

In der Marktgemeinde geht es in vielen Bereichen voran. Auch bei der Wasserversorgung. Doch genau hier gibt es auch ein Ärgernis. » mehr

In Rödental wird heuer mächtig viel Geld in die Erneuerung der Wasserleitungen fließen. Symbolbild: Jens Büttner (dpa)

13.02.2019

Coburg

Mit 1,8 Millionen Euro läuft's

Die Stadtwerke Rödental wollen heuer noch einmal richtig viel Geld in die Hand nehmen, um alte Wasserleitungen zu erneuern. Dafür sind aber weitere Kredite nötig. » mehr

Schöne Bescherung

27.12.2018

Hassberge

Schöne Bescherung

Ausgerechnet an Weihnachten: Ein Rohrbruch in der Hauptleitung legte am zweiten Weihnachtsfeiertag bei 15 Haushalten in der Jahnstraße in Hofheim die Wasserversorgung lahm. » mehr

19.12.2018

Kronach

Für Lastwagen ist der Platz tabu

Der Gemeinderat Mitwitz befasst sich mit der Neugestaltung der Fischer-Brache. Auch weitere Areale am Ortseingang hat man dabei im Blick. » mehr

Meeder investiert in die Wasserversorgung

11.12.2018

Coburg

Meeder investiert in die Wasserversorgung

In seiner letzten Sitzung des Jahres beschließt die Gemeinde noch einmal, Geld auszugeben. Davon profitiert Moggenbrunn. » mehr

30.11.2018

Kronach

Birnbaum bleibt eine Großbaustelle

Die Dorferneuerung in dem Steinwiesener Ortsteil ist in vollem Gange. Bis 2020 sollen 3,5 Millionen Euro verbaut sein. Doch auch in Neufang und Nurn ist Vieles in Bewegung. » mehr

Der Erhalt und Ausbau des Trinkwassernetzes wird in Sonnefeld künftig zu 85 Prozent aus Beiträgen finanziert, die bei einer Investition einmalig anfallen, und zu 15 Prozent aus Gebühren. Für diese Variante stimmten beim Bürgerentscheid am Sonntag 53,7 Prozent der Wähler. Archivbild: Patrick Pleul (dpa)

15.10.2018

Coburg

Es bleibt bei Variante 85/15

Ein Bürgerentscheid zur Wasserversorgung in Sonnefeld bestätigt den Weg, den der Gemeinderat bereits vorgegeben hat. Die Mehrheit fällt jedoch knapp aus. » mehr

Auch einer rund vier Hektar großen Freifläche bei Herreth soll demnächst Strom erzeugt werden. Symbolbild: Martin Schutt (dpa)

11.10.2018

Coburg

Solarpark nimmt nächste Hürde

Die Anlage bei Herreth soll in freier Natur entstehen. Nun änderte die Gemeinde dafür schon einmal den Flächennutzungsplan. » mehr

05.10.2018

Kronach

FWO steuert auf Rekordjahr zu

Der heiße Sommer schlägt sich in der Bilanz des Wasserversorgers nieder. Wirtschaftlich steht der Verband sehr solide da. » mehr

04.09.2018

Coburg

Jetzt sind die Bürger gefragt

In Sonnefeld laufen die Vorbereitungen für den Bürgerentscheid in Sachen Wasserversorgung. Die Abstimmung erfolgt am 14. Oktober - mit zwei weiteren Urnengängen. » mehr

Wasserwart Rainer Gretzbach und Gas-Wasser-Monteur Andreas Arnold inspizieren eine der beiden Wasserkammern mit einem Fassungsvermögen von jeweils 1500 Kubikmetern des Hochbehälters am Muppberg. Fotos: P. Tischer

04.09.2018

Coburg

Kostbares Lebenselixier aus der Tiefe

Die Wasserversorgung in Neustadt geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Obwohl sich technisch einiges getan hat, hat sich eines nicht verändert: die Qualität. » mehr

29.08.2018

Kronach

Grünes Licht für den Ausbau der Kreisstraße 5

Einstimmig spricht sich der Weißenbrunner Gemeinderat für das Vorhaben im Ortsteil Hummendorf aus. Neben dem Landkreis wirkt auch die Kommune daran mit. » mehr

27.08.2018

Kronach

Nordhalben fordert Entschädigung

Die Ködeltalsperre wird mit Wasser aus dem Gemeindegebiet gespeist. Bürgermeister Michael Pöhnlein findet, dass das bezahlt werden sollte. Auch, weil man dadurch Einschränkungen habe. » mehr

25.07.2018

Kronach

Gewaltig Druck auf der Leitung

Die Wasserversorgung Wilhelmsthals und weiter Teile des Kreises bleiben gesichert. Das ist nicht so selbstverständlich, wie es zunächst klingt. » mehr

28.06.2018

Kronach

Bis zum letzten Tropfen

Die Stadt Teuschnitz will ihre Wasserversorgung über Januar hinaus gesichert wissen. Notfalls gerichtlich. Ein Gespräch mit der Frankenwaldgruppe könnte heute eine Lösung bringen. » mehr

14.06.2018

Kronach

Markus Rauh bleibt im Bundesvorstand

Kronach - Der Verbandsdirektor der Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO), Markus Rauh, ist erneut in den Bundesvorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) gewählt worden. » mehr

11.06.2018

Kronach

Zuschüsse sollen hochprozentig sprudeln

Die Frankenwaldgruppe ist wohl über den Berg. Schon Ende Juni könnte der Landtag höhere Fördersätze verabschieden. Dennoch kündigt sich vor Ort eine Kontroverse an. » mehr

Glasklar: Andreas Bühling, Wasser- und Gasmeister der SWN, kontrolliert im Grundwasserwerk Ketschenbach die Kammern mit je 250 000 Litern bestem Trinkwasser. Foto: Tischer

01.06.2018

Coburg

Seit 120 Jahren fließt das Wasser

Es hat gedauert, bis das kühle Nass aus den Hähnen sprudelte. Die Mühen haben sich aber gelohnt, denn die Qualität ist spitze. » mehr

27.05.2018

Kronach

FWO beeindruckt Besuch aus Paraguay

Wie funktioniert die Trinkwasserversorgung in Oberfranken? Eine Delegation informierte sich darüber vor Ort. » mehr

23.05.2018

Kronach

Teuschnitz will wieder eigenes Wasser

Die Stadt plant, eigene Brunnen wieder in Betrieb zu nehmen. Den Kontakt zu einer Fachfirma hat man bereits hergestellt. Auch sonst tut sich viel. » mehr

19.04.2018

Coburg

Grünes Licht für Bürgerentscheid

Wie hoch dürfen die Beiträge für eine verbesserte Wasserversorgung sein? In Sonnefeld wird darüber demnächst abgestimmt. » mehr

28.03.2018

Kronach

Weißenbrunn schielt auf Fördergelder

Der Haushalt sieht hohe Investitionen vor. Einigen Räten ist die Wunschliste jedoch zu lang geraten. Sie sorgen sich um die Genehmigungsfähigkeit. » mehr

21.03.2018

Kronach

Küpser müssen mehr zahlen

Leider ist es kein Scherz: Pünktlich zum 1. April steigen die Wasserpreise. Und zwar deutlich. Die hohen Investitionen in eine gesicherte Versorgung machen sich bemerkbar. » mehr

13.02.2018

Kronach

Wasserversorger als Härtefall anerkannt

Bei der Frankenwaldgruppe knallen die Sektkorken: Die seit 2015 angestrebte Förderschwelle ist erreicht. Offiziell soll dies Ende März Umweltministerin Ulrike Scharf verkünden. » mehr

07.02.2018

Coburg

Wasserversorgung läuft weiter über Beuerfeld

Moggenbrunn wird auch künftig über das Pumpwerk beliefert. Dort muss aber einiges erneuert werden. » mehr

31.01.2018

Coburg

Das leidige Thema Löschwasserbehälter

Dass Gleismuthhausen, ein kleiner Stadtteil von Seßlach, große Probleme mit der Wasserversorgung hat, ist in der Stadtverwaltung bekannt. » mehr

Ebersdorf kooperiert stärker mit FWO

17.01.2018

Coburg

Ebersdorf kooperiert stärker mit FWO

Die Gemeinde bezieht nun Dienstleistungen rund um das Trinkwasser von dem Wasserversorger. So reagieren sie auf neue Rahmenbedingungen. » mehr

12.01.2018

Hassberge

Eine Million Liter täglich

Der Wasserpreis erhöht sich vielerorts ab dem neuen Jahr. In Ebern bleibt das Niveau stabil. Vielen nicht bewusst: Es erfordert einiges, bis das Lebenselement wie selbstverständlich aus dem Hahn fließ... » mehr

13.12.2017

Kronach

Tadel von den Freien Wählern

Die Bilanzen der Räte in Weißenbrunn fallen sehr unterschiedlich aus. Kritik kommt vor allem aus einer Fraktion. » mehr

22.11.2017

Kronach

Wallenfels entschärft die "tickende Zeitbombe"

Marode Leitungen aus den 50er Jahren machten es unumgänglich: Die Stadt investiert in die Wasserversorgung viel Geld. » mehr

10.11.2017

Kronach

Gute Wasserqualität ist nun garantiert

Die Fernleitung für die Wasserversorgung Spitzberg ist fertig gestellt. Mit Kosten von rund 100 000 Euro nicht gerade ein günstiges Unterfangen. » mehr

07.11.2017

Kronach

Bärwurzwiesen und Feuchtgebiete schützen

Tschirn macht beim BNN-Projekt Rennsteigregion Frankenwald mit. Die Entscheidung ist im Gemeinderat allerdings nicht unumstritten. » mehr

29.09.2017

Kronach

Stadt dreht den Geldhahn auf

Die FWO hat einen Fünfjahresplan aufgestellt, um die Wasserversorgung in Ludwigsstadt zu sichern. Gesamtkosten: 230 000 Euro. » mehr

Ein wahrhaft teures Gut

31.08.2017

Coburg

Ein wahrhaft teures Gut

Im Landkreis Lichtenfels kostet der Kubikmeter Wasser durchschnittlich 2,03 Euro. Das ist für bayerische Verhältnisse nicht gerade günstig. » mehr

Arzberg investiert in den nächsten Jahren kräftig in die Trinkwasserversorgung.	Foto: Archiv

31.08.2017

Coburg

Stadt Rödental zeigt Wasser-Diebstahl an

In der Zeit von Dienstagmorgen bis Mittwochmorgen wurden unerlaubt etwa 12 000 Liter Wasser von der städtischen Wasserversorgung abgezapft. » mehr

Hier geht's lang: Ein Hase weist den Weg zum "Hasenbrünnle".

01.08.2017

Hassberge

Es läuft in Jesserndorf

Der Haßbergverein Jesserndorf und Umgebung kümmert sich rege um das heimische Kulturgut. Nun erstrahlt das "Hasenbrünnle" in neuem Glanz. » mehr

19.07.2017

Coburg

Eigentümer müssen zahlen

Die Gemeinde Sonnefeld bittet Haus- und Grundstücksbesitzer zur Kasse. Dabei geht es um die Wasserversorgung. » mehr

26.06.2017

Kronach

Ein Meilenstein für die Wasserversorgung

In Küps feiert man die Inbetriebnahme des neuen Hochbehälters am Schlottenberg. 2,88 Millionen Euro sind für das Projekt investiert worden. » mehr

02.06.2017

Kronach

Sanierung ist auf der Ziellinie

Der Hochbehälter Weides wird derzeit fit gemacht. Damit neigen sich die Arbeiten rund um die Küpser Wasserversorgung ihrem Ende entgegen. Bürgermeister Rebhan ist sehr zufrieden. » mehr

24.05.2017

Kronach

Bürger bekommen Geld zurück

Mehr als 400 000 Euro sind bei der Sanierung der Wasserversorgung Marienroth eingespart worden. Das wirkt sich auf die Beiträge aus. Kritik gibt es dennoch. » mehr

06.04.2017

Kronach

FWG darf Umlagen erheben

Das hat das Landratsamt Kronach bestätigt. Ihm zufolge ist die erhobene Umlage rechtmäßig. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".