WITWEN

34 Mitarbeiter der Tafel Coburg versorgen jede Woche Arbeitslose, Alleinerziehende, bedürftige Rentner und Asylbewerber mit Lebensmitteln. Ein Fünf-Farbensystem verhindert, dass bestimmte Gruppen von der Essensausgabe ausgeschlossen werden..	Fotos:Henning Rosenbusch

07.03.2018

Coburg

Wie die Tafel für Gerechtigkeit sorgt

Im November feiert die Coburger Einrichtung für Bedürftige zehnjähriges Bestehen. » mehr

Grabsteine

07.03.2018

Oberfranken

Echte Grabsteine im Freizeitpark werden Thema vor Gericht

Weil er echte Grabsteine mit Inschriften vor ein «Horrorhaus» in seinem Freizeitpark in Geiselwind gestellt hat, muss der Betreiber aus Coburg vor Gericht. » mehr

09.05.2018

Kronach

Echte Schätze aus dem Keller

Im Schiefermuseum ist eine besondere Ausstellung zu sehen. Sie zeigt alte "Ludschter" Ansichten. » mehr

Büttenabend Wallenfels

15.01.2018

Kronach

Adam, Eva und die fehlenden Bröckela

Warum flogen die ersten Menschen einst aus dem Dschungelcamp? Die Antwort gibt es beim Büttenabend der Wallnfelse Fousanoacht. Dessen erste Auflage kommt bestens an. » mehr

12.01.2018

Oberfranken

Tatjana Gsell will Dschungelkönigin werden

Tatjana Gsell, Witwe des Schönheitschirurgen Franz Gsell und Jugendfreundin des ehemaligen Hofer Staatsanwalts Stefan M, ist sich für keine Trash-Sendung zu schade. » mehr

28.12.2017

Region

Rentenberater geht mit 86 in Ruhestand

Andreas Jakob aus Gifting ist im gesamten Landkreis als Experte bekannt. Mit Ablauf des Jahres endet seine über 40-jährige Beratertätigkeit. » mehr

Geldscheine

13.12.2017

Oberfranken

Insolvenzverwalter soll in eigene Tasche gewirtschaftet haben

Der Schaden beträgt mehrere Millionen Euro. Die Opfer werfen der oberfränkischen Justiz deswegen schwere Versäumnisse vor. » mehr

Jens Beland (Kreishandwerksmeister), Udo Feiler (Obermeister der Bäcker-Innung Coburg) und Dr. Alexander Wolz (Staatsarchiv Coburg) bei der Sichtung der historischen Unterlagen.

27.10.2017

Region

Einblicke in das frühe Handwerk

Wer sich mit alten Zunftunterlagen befasst, erkennt Erstaunliches. So waren Betriebe in Coburg früher oft in Frauen-Hand. Nun wurden weitere Dokumente übergeben. » mehr

Katharina Thalbach kommt - mit Tochter und Enkelin - am heutigen Freitag zum Provinzschrei-Auftakt ins Congress Centrum Suhl. Foto: dpa

08.06.2017

NP

Thalbachs im Dreierpack

Drei lustige Witwen eröffnen heute das "Provinzschrei"-Festival. Oma Katharina, Tochter Anna und Enkelin Nellie Thalbach stehen in Fitzgerald Kusz' Stück gemeinsam auf der Suhler Bühne. » mehr

05.05.2017

NP

Gärtnerplatztheater spielt neue Saison wieder im eigenen Haus

Nach fünf Jahren Wanderschaft hat das Ensemble des Gärtnerplatztheaters für die neue Spielzeit wieder ein eigenes Dach über dem Kopf. Das Ende der Sanierungsarbeiten wird mit der «Lustigen Witwe» gefe... » mehr

Zurück im Leben

14.04.2017

Familie

Die Trauer zulassen: Wenn im Alter der Partner stirbt

Viele ältere Menschen verbringen nach dem Tod ihres Partners die letzten Jahre alleine - eine schwere Zeit. Sie müssen mit dem Verlust umgehen und ihr eigenes Leben neu ordnen. Manch einer braucht dab... » mehr

Die Meininger "Meistersinger" haben einen überragenden Meister: Dae-Hee Shin als Hans Sachs. Foto: ari

12.04.2017

NP

Die Meistersinger von Meiningen

Der Meininger Intendant Ansgar Haag findet mit seiner Inszenierung von Wagners "Meistersingern" die richtige Mischung von Liebe zum Detail und Deutschstunde. » mehr

Die Meininger "Meistersinger" haben einen überragenden Meister: Dae-Hee Shin als Hans Sachs. Foto: ari

12.04.2017

NP

Die Meistersinger von Meiningen

Der Meininger Intendant Ansgar Haag findet mit seiner Inszenierung von Wagners "Meistersingern" die richtige Mischung von Liebe zum Detail und Deutschstunde. » mehr

Testament

04.04.2017

dpa

Keine Zeitvorgabe für Unterschrift unter Ehegattentestament

Ehegatten errichten oft gemeinsam ein Testament. Was aber, wenn das Dokument zunächst nur von einem der Partner unterschrieben wurde? Ist das Testament dann ungültig? Nicht unbedingt, entschied jetzt ... » mehr

13.03.2017

NP

Wegen zwei Zeilen - Veröffentlichung von Achenbach-Buch gestoppt

Die Anwälte der Witwe des Aldi-Erben Berthold Albrecht haben die Veröffentlichung eines neuen Buches über den verurteilten Kunstberater Helge Achenbach vorerst gerichtlich gestoppt. » mehr

Die Wechselfälle des Daseins von Vokuhila bis Crazy Angie reflektiert Helene Mierscheid mit Witz, Schlagfertigkeit und Selbstironie.	Foto: Engelhardt

12.03.2017

NP

Lebenshilfe für potenzielle Witwen

Männer, Spliss und Schokolade: Helene Mierscheid hat Lösungen für alle Frauen-Probleme. In Coburg wird sie vom vornehmlich weiblichen Publikum gefeiert. » mehr

Witwenrente

09.02.2017

dpa

Witwe muss neue Heirat der Rentenversicherung mitteilen

Eine Witwen- oder Witwerrente bekommen nur Menschen, deren Familienstand tatsächlich «verwitwet» lautet. Es ist nicht möglich, ein zweites Mal zu heiraten und trotzdem die Witwenrente weiter zu bezieh... » mehr

14.08.2016

Region

Das Geheimnis der grünen Gießkanne

Beim 26. Dorffest in Hesselbach geht es drei Tage lang hoch her. Etwa beim Fränkischen Abend im Festzelt. Dort erklärt die "Rettel", was es mit der Kontaktbörse auf dem Gottesacker auf sich hat. » mehr

Hertha Rühmann

28.04.2016

NP

Witwe von Heinz Rühmann 93-jährig gestorben

Im Rückblick nannte sie ihr Leben an der Seite von Heinz Rühmann eine wunderbare Zeit. Hertha Rühmann war die dritte Ehefrau des legendären Schauspielers. 93-jährig starb sie nun in einem Pflegeheim. ... » mehr

Berliner Musical «Linie 1» wird 30

28.04.2016

NP

Ewig singen die Witwen - Berliner Musical "Linie 1" wird 30

Es ist das bekannteste Berliner Musical und machte weltweit Karriere. Seit 30 Jahren rollt die "Linie 1". Funktioniert die Geschichte aus der Mauerzeit immer noch? » mehr

Tatjana Gsell lebt nach eigenen Angaben jetzt als Fotomodell in London.

08.03.2016

Oberfranken

Tatjana Gsell will jetzt einen Freispruch

Auch ihr Jugendfreund, ein ehemaliger Hofer Staatsanwalt, betreibt seine Rehabilitierung. Die Gerichte prüfen noch. » mehr

Arsen und Spitzenhöschen

13.02.2016

NP

Arsen und Spitzenhöschen

Vor Witwe Meier sollten sich Männer in Acht nehmen. Die Neue auf dem Frankenkrimimarkt ist das Geschöpf einer Coburgerin, die gar nicht Jette Johnsberg heißt. » mehr

Dorothee Achenbach stellt Buch vor

02.02.2016

NP

Albrecht gegen Achenbach - eine Prozessserie

Die Serie von Prozessen um den inhaftierten Kunstberater Helge Achenbach ist nur noch schwer zu überblicken. Eines aber wird deutlich: Fast immer ist die Aldi-Familie Gegner. » mehr

Die Mitglieder der Fischbacher Theatergruppe erwarten an fünf Abenden in der ehemaligen Schule in Fischbach ihre Gäste. Auf dem Foto (vorne von links) Michaela Horn, Anita Seemann, Sandra Berthel, Edmund Stahl und (Mitte von links) Sieglinde Bühling, Martina Bach, Christian Bach, Dieter Hunger sowie (hinten von links) Moritz Kühnel, Lisa Horn, Marie Bach, Florian Horn, Jochen Horn und Heinrich Deringer. Foto: Helmut Will

13.12.2015

Region

Vergnügliche Verwechslungskomödie zum Jubiläum

Die Theatergruppe aus Fischbach führt vor, wie aus einem geplanten Wellnessurlaub durch Verwechslungen und Missverständnisse ein Chaos-Aufenthalt werden kann. » mehr

Zur Trauer um den Papa kommt die Sorge ums Geld

11.12.2015

Oberfranken

Zur Trauer um den Papa kommt die Sorge ums Geld

Karin M. lebt im Landkreis Hof. Die Witwe mit vier Kindern geht arbeiten. Trotzdem reicht ihr Lohn nicht. Die schwere Krankheit ihres Mannes hat alle Rücklagen aufgefressen. » mehr

Begegnungen und Bekenntnisse beim Abschlussball des Lebens: Der Club 56 des Coburger Landestheaters - im Vordergrund Elly-Xenia Jurgan - präsentiert in der Reithalle das Tanzstück "So nah wie nie" als ausdrucksstarke szenische Collage über die Weichenstellungen im Alter. 	Foto: Andrea Kremper

20.04.2015

NP

Frühlingserwachen im Lebensherbst

"So nah wie nie": Der Club 56 erzählt im Theater in der Reithalle mit berührender Poesie und subtiler Körpersprache von Aufbrüchen und Ausbrüchen - und von der Glückssuche im reifen Alter. » mehr

12.04.2015

Region

Wenn Eisbären Frühlingsgefühle plagen

Ein Baby, drei eingefleischte Junggesellen und eine fesche Kindsmagd: Das sind die Zutaten, mit denen die Stockheimer Theatergruppe St. Wolfgang ihre Zuschauer begeistert. Die Premiere ist ein voller ... » mehr

Volker Heißmann (rechts) als naiv-dümmlicher Tölpel begeistert allein mit seiner grimassenhaften Mimik. Er bringt den besserwisserischen Martin Rassau mit banaler Spitzfindigkeit immer wieder in Verlegenheit und Erklärungsnot. 	Foto: Giegold

28.01.2015

Oberfranken

Geschichten aus dem echten Leben

Heißmann und Rassau begeistern 1100 Zuschauer in der Hofer Freiheitshalle. Vor allem Waltraud und Mariechen bringen die Menschen zum Lachen. Am Ende schießt jedoch Heißmann als er selbst den Vogel ab. » mehr

Der Tenor Malte Müller und die Sopranistin Silke Winkler vereinten sich musikalisch mit dem "Schloss Schönbrunn Ensemble Wien" bei der Benefizveranstaltung "Helfen macht Spaß" im Lichtenfelser Stadtschloss. 	Foto: Bernd Schellhorn

30.12.2014

NP

Reigen der Ohrenschmeichler

Operettenmelodien, Wiener Lieder und Kammerorchester- Preziosen bezaubern das begeisterte Publikum im Lichtenfelser Stadtschloss. Die Einnahmen gehen an "Helfen macht Spaß". » mehr

09.12.2014

Region

Faust-Festspiele bekommen Zuwachs

"Heißmann und Rassau" sowie die "Jungen Tenöre" geben im Sommer 2015 Vorstellungen auf der Bühne des Kronacher Freilichttheaters. In der Stadt erhofft man sich Synergieeffekte und mehr Besucher. Der V... » mehr

Daniela Koch ist mit 40 Jahren die Jüngste beim Strickabend im Heimatmuseum in Ebern. Ihr Ergebnis an diesem Abend 50 Zentimeter Schal.

25.11.2014

Region

Im Advent ist Stricken angesagt

Wenn es draußen kalt ist, dann wird es im Eberner Heimatmuseum gemütlich. Beim Strickabend steht nicht nur die Handarbeit, sondern auch die Gemeinschaft im Vordergrund. » mehr

18.08.2014

Region

"Mariechen" zu Gast bei Faust

Volker Heißmann und Martin Rassau kennt man vor allem von ihren Auftritten als schrille Witwen. Am Sonntag hat einer der Kabarettisten die Kronacher Festspiele besucht. Eine zukünftige Zusammenarbeit ... » mehr

Fanatische Begeisterung kennzeichnet Gudrun Brünes "Tanz ums goldene Kalb". 	Fotos. Wagner

18.06.2014

NP

Entlarvende Maskeraden

Der Kunstverein Coburg widmet Gudrun Brüne eine große Ausstellung. Die Witwe von Bernhard Heisig gilt als die "Grande Dame" der Leipziger Schule. » mehr

Das Militär braucht nicht nur Soldaten, sondern auch Pferde. Auf dem Güterbahnhof kommt es zu einer Musterung von Rössern aus dem Coburger Land.  	Fotos dem Buch "Coburg im Weltkrieg 1914-18" entnommen

06.05.2014

Region

Carl-Eduard schwört England ab

Kurz nach Beginn des Ersten Weltkriegs nimmt die Fremdenfeindlichkeit zu. Die Witwe von Herzog Alfred wird auf offener Straße angepöbelt. Der regierende Herzog gibt sich nationalistisch. » mehr

Großer Aufwand, kleine Wirkung: Mit einer ermüdenden Inszenierung von Franz Lehárs Operetten-Klassiker "Die lustige Witwe" erlebte das Landestheater am Mittwoch nicht den Neustart, der ihm zu wünschen gewesen wäre. 	Foto: Kremper

10.01.2014

NP

Funkeln und Gähnen

Gebrochene Operettenseligkeit trifft auf plumpe Kapitalismuskritik: François de Carpentries zeigt im Landestheater, wie das Genre nicht zu retten ist. Ensemble und Orchester tun ihr Bestes, um das Pub... » mehr

Intendant Bodo Busse und Kapellmeister Roland Fister lieferten sich bei der Silvestergala einen amüsanten Schlagabtausch - sehr zur Freude des Publikums.

02.01.2014

NP

Beschwingt ins neue Jahr

Das Landestheater Coburg präsentiert bei der Silvestergala Ausschnitte aus "Fledermaus" und "Lustiger Witwe". Das Publikum ist begeistert. » mehr

Intendant Bodo Busse moderiert die Operettengala.

10.12.2013

NP

Silvestergala mit Optimismus und Operettenhits

Das Landestheater lädt zur "Lustigen Fledermauswitwe" ins Kongresshaus ein. Bodo Busse moderiert die beiden Shows. » mehr

Auch selbst geschneiderte Dessous gehören dazu.	Foto: Müller

28.10.2013

NP

Altweiberfrühling mit viel Wortwitz

Mutter Ellen Schwiers wird unter der Regie ihrer Tochter Katerina Jacob zum Internet-Star. "Das Ensemble" begeistert zum Auftakt der Theatersaison in Kronach. » mehr

Eine Spende, die direkt in die Kochtöpfe der Mittagsversorgung fließt, hatte Elke Sorg, Präsidentin des Inner Wheel-Clubs Coburg-Obermain (2. von rechts, mit Delegierter Gerda Geiger-Glöckner) für die AWO dabei. Mit Organisator Toni Michels freut sich auch Beate Lipp vom AWO-Kreisvorstand.	Foto: Kaufmann

01.10.2013

Region

Anspruch auf gesundes Essen

Wenn Familien vorübergehend in finanzielle Notlagen kommen, kann die Ernährung der Kinder darunter leiden. Die AWO in Ebern will vorbeugen. » mehr

29.10.2012

NP

Kampf-, Schrei- und Rennspektakel

Die Werkbühne Kronach geht in eine neue Spielzeit. Das junge Team um Daniel Leistner überzeugt mit der Komödie "Die keusche Witwe". » mehr

17.09.2012

Region

Dreister Diebstahl in Ibind

Ibind - Am späten Freitagnachmittag zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr hat eine 89-jährige Witwe ihr am Ortsrand gelegenes Einfamilienhaus verlassen. Vermutlich hatte sie nicht darauf geachtet, dass noc... » mehr

Nicht nur verbal wird scharf geschossen auf der Kronacher Burg: Mit der Komödie "Der Heiratsantrag und der Bär" haben dort am Mittwoch die Faust-Festspiele begonnen.

01.07.2011

NP

Derber Spaß im Doppelpack

Zwei Tschechow-Einakter verknüpft Daniel Leistner zum satirischen Posse. Das überzeugt nicht völlig, sorgt aber für viel Vergnügen bei der Eröffnung der Kronacher Faust-Festspiele. » mehr

25.02.2011

NP

Das war der letzte Walzer

Lippen schweigen. Coburgs Kulturbürgermeister Norbert Tessmer nimmt zähneknirschend den Sparbeschluss des Stadtrates hin. Aus mit Strauß. Schluss mit lustiger Witwe. » mehr

18.01.2011

NP

Die Mutter aller Festspiele wird 100

Die Richard-Wagner- Festspiele sind schon über 130 Jahre alt. Dennoch steht im Sommer 2011 die 100. Spielzeit an. » mehr

feunp_Zart_Jeske_4_-_Foto_E

24.10.2009

NP

Die lustige Witwe würde verstummen

"Die neue Meininger Theatersaison reißt einen ganz schön im Sessel herum. Gestern noch liebestrunken lallend in der venezianischen Nacht, heute schon angstschweißgebadet im Würge-griff einer Psychopat... » mehr

feunp_sweeney_3_241009

26.10.2009

NP

Märchenhaft morbide

Coburg - Das Blutsüppchen am Pausenbüfett fand nicht wirklich großen Zuspruch, das Blutbad auf der Bühne umso mehr. » mehr

lif-mdr_damenduo

19.01.2008

Region

Ein derbes „Damen“-Duo mit losem Mundwerk

Ebensfeld – Sie sind das Wahrzeichen des Markts Ebensfeld in der „fünften Jahreszeit“: Die beiden schrägen Dorftratschen Kuni und Sophie sind alles andere als auf den Mund gefallen, sondern die unverb... » mehr

06.01.2008

Region

Witwe Kontaktdakten in Briefkasten geworfen

» mehr

hesch_rolffischer_3sp_sw4c_

14.10.2008

Region

Weidhausen ganz maßgeblich geprägt

Weidhausen – Der Kirchweihsamstag in Weidhausen war dazu erwählt worden, dem an der Ringstraße im Vorjahr nach der Sanierung neu angelegten Dorf- und Festplatz einen Namen zu geben. » mehr

10.03.2009

FP/NP

Schörghubers Witwe schließt Neuordnung ab

München – Wenige Monate nach dem Tod des Unternehmers Stefan Schörghuber hat dessen Witwe Alexandra Schörghuber die Neuordnung der Führungsspitze des Brau- und Immobilienkonzerns abgeschlossen. » mehr

Operation Walküre

26.01.2009

Oberfranken

Kino-Film beeindruckt Stauffenberg-Neffen

Baron Ludwig Freiherr von Lerchenfeld aus Heinersreuth, ein Neffe des Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg, ist vom Hollywood-Thriller mit Tom Cruise „positiv beeindruckt“. » mehr

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg

26.01.2009

Oberfranken

Starke Oberfränkin an Stauffenbergs Seite

Heinersreuth – In der Familie derer von Lerchenfeld heißt sie nur „Tante Nina“: Elisabeth Magdalena Schenk Gräfin von Stauffenberg. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".