Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

ZWANGSARBEIT

Espresso

01.10.2019

Ernährung

Viele Espressos überzeugen nur beim Geschmack

Er soll schmecken und eine leckere Crema haben. Nicht nur nach dem Aufwachen schlürfen viele gerne einen Espresso. Ein Test zeigt aber: Lässt man den Geschmack beiseite, wird es häufig bitter. » mehr

14.05.2019

Meinungen

Beschämende Ignoranz

Es ist nicht verboten, reich geboren zu werden. Zumal man als Säugling darauf keinen Einfluss hat. » mehr

Werkstattgespräch der CDU über eine allgemeine Dienstpflicht

28.11.2019

Hintergründe

Allgemeine Dienstpflicht oder Zwang zur Arbeit?

Viel wird über den abnehmenden gesellschaftlichen Zusammenhalt geklagt. Folgen seien Polarisierung und abnehmende Empathie für andere. Kann eine allgemeine Dienstpflicht für junge Leute helfen? » mehr

25.09.2016

Feuilleton

Zwischen Zwangsarbeit und Orchester: Ausstellung über Kriegsgefangene

Eine neue Ausstellung im Schlossbergmuseum Chemnitz gibt seit Sonntag einen Einblick in das Leben Kriegsgefangener in der Zeit des Ersten Weltkriegs (1914-1918). » mehr

Zu Fuß oder mit Pferdekarren flüchteten Menschen aus den östlichen Gebieten des besiegten Nazi-Deutschlands gegen Ende des Zweiten Weltkrieges im Frühling 1945 und in den Folgemonaten in Richtung Westen. 	Foto: dpa

29.06.2015

Coburg

Vertreibung aus dem Sudetenland

Terror, Hunger, Lagerhaft, Zwangsarbeit, Flucht: das war das Schicksal der Sudetendeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. Bauern, erinnert sich Gottfried Hanke, konnten sich in den Lagern Frauen für die... » mehr

Das auf dem Bahnhofsgelände von Redwitz errichtete Pressstoffwerk für Bakelitteile als Erweiterungsbetrieb der Siemens-Schuckert-Werke in Neuhaus-Schiernitz nahm im Herbst 1942 seine Produktion auf.

02.03.2013

Lichtenfels

Oberfranken als Luftschutzkeller des Reiches

Eine Rüstungsproduktion großen Stils lässt der CHW-Vortrag im Bürgertreff Altes Café lebendig werden. Thema sind Fremdarbeiter und Kriegsgefangene am Obermain. » mehr

"Ich glaub, der Himmel lässt mich nicht ein": Herta Lahne, Gulag-Häftling.	Foto: Sigi Seuß

21.09.2012

Aus der Region

Zeitzeuge: Neun Jahre in russischem Zwangslager überlebt

Neun Jahre im russischen Zwangslager in Sibirien - das außergewöhnliche Leben der Herta Lahne. Mit 85 Jahren fürchtet sie sich vor nichts. » mehr

"Nun sind sie alle schon tot": Richard Sucker mit einem Foto seiner Schwester Lydia Erika. Er hat sie nie kennengelernt. Bis vor fünf Jahren glaubte er, ein Waisenkind zu sein. Eine Antwort seiner Mutter an den Suchdienst des Roten Kreuzes wurde ihm vorenthalten. 	Fotos: Joachim Dankbar

21.07.2012

Oberfranken

Wie ein Albtraum: Heimkind im Martinsberg misshandelt

Richard Sucker hat nach dem Krieg drei Jahre im Nailaer Martinsberg gelebt. Seine Erinnerungen bestehen aus Hunger, Schlägen und Demütigungen. » mehr

02.09.2010

Oberfranken

Was bleibt, ist Freundschaft - Walter Quellmalz

Der Wunsiedler Walter Quellmalz hat die bittersten Jahre seines Lebens als Kriegsgefangener in der Ukraine verbracht. Heute hat er dort gute Freunde gefunden und engagiert sich für ein Kinderheim. » mehr

^