Kronach - Kunden der Sparkasse Kulmbach-Kronach müssen sich möglicherweise darauf gefasst machen, dass ihre Berater hinterm Schalter plötzlich komische Dinge tun. Vielleicht stehen sie spontan auf, um merkwürdig anmutende Bewegungsübungen zu machen. Oder es geschieht das Gegenteil und die Bank-Mitarbeiter nehmen eine entspannende Haltung ein, bis sie schlafenderweise fast vom Stuhl kippen. Falls das so ist, sollten die Kunden sich nicht wundern. Sie müssten sich vielmehr für ihre Berater freuen. Denn wenn sie diese Übungen machen, zeigt es, dass Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Klaus-Jürgen Scherr die Tipps von Mental-Coach Klaus Rempe befolgt hat. Rempe sprach am Dienstag beim Neujahrsempfang des Kreditinstituts in Kronach - unter anderem über Möglichkeiten zur Stressbewältigung während der Arbeit.