Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Kronach

FWG erhöht Gebühr erst 2021

Der Wasserversorger will erst eine Neukalkulation vornehmen. Vorsitzender Baumgärtner schickt derweil erneut eine Mahnung gen Nordhalben.



Kronach - Der Wasserversorger Frankenwaldgruppe (FWG) wird die für 2020 geplante Erhöhung seiner Grundgebühr um ein Jahr verschieben. Das beschloss die Verbandsversammlung des Zweckverbands am Freitag in Kronach. Wie FWG-Geschäftsleiter Gerhard Woller erläuterte, mache eine Novelle der Richtlinien für Zuwendungen zu wasserwirtschaftlichen Vorhaben (RZWas) eine Neukalkulation der Gebühren notwendig. Diese wolle man 2020 vornehmen - und daher erst im Jahr darauf die Grundgebühr erhöhen. Verbandsvorsitzender Jürgen Baumgärtner betonte, dass es auch um höhere Zuschüsse gehe. "Wir wollen nur das umlegen, was wir wirklich bezahlen müssen", so Baumgärtner. Allerdings falle die Erhöhung deshalb nicht weniger deutlich aus. Nach geltender Beschlusslage ist eine Erhöhung um 100 Euro pro Jahr auf dann 208 Euro angedacht.

Pläne mit alten Brunnen

Weiterhin betonte Jürgen Baumgärtner angesichts der aktuellen Diskussion um die Reaktivierung alter Quellen in Nordhalben (die NP berichtete): "Mit mir als Vorsitzendem der FWG wird es keine Auflassung alter Brunnen und Quellen geben." Auch Wasserschutzgebiete würden nicht angetastet, sagte er - und würdigte hier die gute Kooperation mit Landwirten und dem Wasserwirtschaftsamt. Allerdings sei nicht angedacht, vom bestehenden Kurs der Wasserbelieferung durch die Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) abzuweichen. Die eigenen Brunnen sollten lediglich notversorgungstauglich gehalten werden. "Die Frage ist immer, was wirtschaftlicher ist", sagte Baumgärtner zur Begründung.

Diese Frage müsse man sich auch in Nordhalben stellen. Ungeachtet dessen, ob man ein Altrecht oder eine frisch beantragte Erlaubnis zur Nutzung seiner Quellen erhält, "müssen die Anlagen dem Stand moderner Technik entsprechen", sagte der Vorsitzende. Dafür seien Investitionen nötig, für die man klugerweise staatliche Hilfe nutzen sollte. Auch dann, wenn dies zunächst einen eigenen finanziellen Kraftakt bedeute. "Wenn man immer nur ein bisschen saniert, wird man am Ende alles selbst bezahlen müssen."

Autor
Christian Kreuzer

Christian Kreuzer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
17:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abgaben Brunnen Grundgebühren Jürgen Baumgärtner Staaten Staatliche Unterstützung und Förderung Technik Wasserschutzgebiete Wasserwirtschaftsämter
Kronach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

29.11.2019

Härtefall Nordhalben

Jürgen Baumgärtner rät dem Bürgermeister, sich schnell um Fördermittel zu bemühen. Der aber sieht den Handlungsbedarf ganz woanders. » mehr

29.11.2019

Härtefall Nordhalben

Jürgen Baumgärtner rät dem Bürgermeister, sich schnell um Fördermittel zu bemühen. Der aber sieht den Handlungsbedarf ganz woanders. » mehr

vor 2 Stunden

Ködeltalsperre: Es wird keine Zeit verloren

Mauthaus - Das leckgeschlagene Rohr an der Ködeltalsperre (die NP berichtete) soll so schnell wie möglich repariert werden. » mehr

vor 2 Stunden

Der Herr des Trinkwassers

Seit 1975 steht Heinz Köhler an der Spitze der FWO. In diesen 45 Jahren hat er viel erlebt. Etwa zähe Verhandlungen und empörte Kunden in der Anfangszeit. » mehr

29.11.2019

Auf den Baustellen wird es nicht langweilig

Die Frankenwaldgruppe muss bei der Sanierung ihres Netzes womöglich den Turbo zünden, um keine Zuschüsse zu riskieren. Zudem deuten sich Personalwechsel an. » mehr

17.10.2019

Neues Netz für den Norden

17 Millionen Euro sind in den vergangenen drei Jahren für eine moderne Fernleitung im Oberland verbaut worden. Das sichert die Wasserversorgung in den nächsten Jahrzehnten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Abschlussgala der CIK-Schülerseminare Steinbach am Wald

Abschlussgala der CIK-Schülerseminare | 26.01.2020 Steinbach am Wald
» 182 Bilder ansehen

Junior-Soccer-Cup in Coburg

Junior-Soccer-Cup in Coburg | 26.01.2020 Coburg
» 5 Bilder ansehen

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen | 26.01.2020 Steinwiesen
» 24 Bilder ansehen

Autor
Christian Kreuzer

Christian Kreuzer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
17:02 Uhr



^